Mit Ast Kinder geschlagen: Den Opfern geht es wieder besser

Mit Ast Kinder geschlagen: Den Opfern geht es wieder besser

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 08.03.2018 08:25 Uhr

STADL-PAURA. Der Vorfall ereignite sich am Dienstag, 6. März, gegen 16.15 Uhr beim Fitnessparcours der Gemeinde. Ein unbekannter Täter attackierte zwei Kinder mit einem Ast. Eines der Opfer liegt im Krankenhaus ist aber auf dem Weg der Besserung.

Vorab die Beschreibung: Der Täter war etwa 20 bis 25 Jahre alt, ca. 180 cm bis 185 cm groß, schlankes Gesicht, normale Statur, bekleidet mit schwarzer Kapuzen-Jacke ohne Ärmel, kein Unterleibchen oder Pullover darunter, blaue Jeans-Hose. Er trug keinen Bart und war offensichtlich zu Fuß unterwegs. Die Polizei Lambach bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059 133 4183.

Der Vorfall

Die Brüder Ismael (12) und Muslim (13) spielten bei dem Fitnessparcours. Der scheinbar betrunkene Täer pöbelte die Beiden an. Sie wollten das Areal verlassen. Dann passierte das Unglaubliche. Er rannte den Kindern hinterher. Der Ältere stürzte. Der Mann nahm sich einen Ast und schlug mehrmals gegen den Kopf des Jungen. Sein Bruder konnte ihn wegziehen. Dann setzten die Beiden die Flucht fort.

Soziale Medien

Der Vater des Buben veröffentlichte ein Foto von dem Vorfall. Mittlerweile geht es dem Verletzten wieder besser, wie er in einem weiteren Post vermeldete. Link: https://www.facebook.com/aslan.maks.9

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mariane Bachl liebt liebt das Handwerk und die Leute

Mariane Bachl liebt liebt das Handwerk und die Leute

EBERSTALZELL. Ein kaputter Absatz am Schuh, ein abgerissener Riemen oder eine zu weite Lederhose – für Mariane Brunmayr-Bachl kein Problem. In ihrer Werkstatt mitten in Eberstalzell werden solche ... weiterlesen »

Frauengesundheitstzentrum: Neuer Welser Standort ist eine alte Hutfabrik

Frauengesundheitstzentrum: Neuer Welser Standort ist eine alte Hutfabrik

WELS. Das Frauengesundheitszentrum ist nun in der Carl Blumstraße in den umgebauten Hallen einer ehemaligen Hutfabrik zu finden. Die Räumlichkeiten am Kaiser Josef Platz entsprachen nicht mehr ... weiterlesen »

Honig aus der Stadt Wels

Honig aus der Stadt Wels

WELS. Im Messegelände summen jetzt vermehrt die Bienen. Die Welser Honig Manufaktur wurde ins Leben gerufen, ein Gemeinschaftsprojekt der Messe Wels und der Firma Resch&Frisch. weiterlesen »

Polizei warnt vor Kautionstrick

Polizei warnt vor Kautionstrick

WELS. Es sind zumindest drei Fälle bekannt. Betrüger riefen Pensionisten an. Ein naher Verwandter ist bei einem Unfall verletzt worden und sie müssen nun Kaution bezahlen. Wer betagte Verwandte ... weiterlesen »

Goldenes Partnerschafts-Jubiläum

Goldenes Partnerschafts-Jubiläum

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Zwischen den Gemeinden Bad Wimsbach-Neydharting und Friedrichsdorf-Seulberg im Bundesland Hessen in Deutschland besteht seit 50 Jahren eine Partnerschaft. Dieses Jubiläum ... weiterlesen »

Markus Eibegger beendet seine Radprofi-Karriere

Markus Eibegger beendet seine Radprofi-Karriere

Ein Großer des österreichischen Radsports beendet seine aktive Karriere und sagt dem Profiradsport Lebewohl. Markus Eibegger hat sich jetzt nach reiflicher Überlegung entschieden, ein Jobangebot ... weiterlesen »

Eberstalzell ist als Firmenstandort beliebt

Eberstalzell ist als Firmenstandort beliebt

EBERSTALZELL. Bei über 2.700 Einwohnern verfügt die Gemeinde über mehr als 1.000 Arbeitsplätze im Ort. Laufend siedeln sich Betriebe an oder bauen aus. Bürgermeister Franz Gimplinger ... weiterlesen »

Lokalbahn-Areal: Entscheidung gefallen

Lokalbahn-Areal: Entscheidung gefallen

WELS. Für den städtebaulichen Ideenwettbewerb für die Entwicklung des Lokalbahn-Areals gab es 16 Einreichungen. Die neunköpfige Jury aus Vertretern der Stadtpolitik sowie internen und ... weiterlesen »


Wir trauern