Raubüberfall erfunden: 22-Jähriger verwickelte sich bei Einvernahme in Widersprüche

Raubüberfall erfunden: 22-Jähriger verwickelte sich bei Einvernahme in Widersprüche

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 06.10.2018 09:01 Uhr

WELS. Ein Raubüberfall auf einen 22-jährigen Tiroler am 5. Oktober um 20.15 Uhr in Wels stellte sich als Erfindung des vermeintlichen Opfers heraus.

Der Tiroler meldete bei der Polizei, dass er im Bereich der Traunuferstraße niedergeschlagen und ausgeraubt worden sei. Als eine Polizeistreife beim vermeintlichen Tatort eintraf, gab der 22-Jährige an, entlang des Fußweges am Zwinger in der Dunkelheit von drei dunkelhäutigen Männern mit Sturmmasken attackiert worden zu sein.

Bei Einvernahme in Widersprüche verwickelt

Anschließend hätten ihm die Männer 500 Euro aus seiner Geldbörse gestohlen, ihn in den Mühlbach gestoßen und wären Richtung Süden geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ; der 22-Jährige wurde zuerst ins Krankenhaus gebracht und nach der ärztlichen Versorgung in der Polizeiinspektion Innere Stadt vernommen, wo er sich in Widersprüche verwickelte. Letztendlich gab er zu, den Raub erfunden zu haben; er wird angezeigt.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Anna Köbrunner ist die Nahversorgerin in Steinhaus

Anna Köbrunner ist die Nahversorgerin in Steinhaus

STEINHAUS. Wenn Sie sich für sorgfältig ausgewählte Lebensmittel aus der Region entscheiden, schmeckt es nicht nur besser, es fühlt sich auch besser an, sagt Anna Köbrunner.  ... weiterlesen »

Waschaechter Österreichischer Kunstpreis

Waschaechter Österreichischer Kunstpreis

WELS. Bereits seit 1981 tritt der Kulturverein Waschaecht - damals noch Welser Kulturinitiative - als Veranstalter in den Bereichen Musik, Literatur und Kleinkunst vor allem im Schlachthof in Erscheinung. ... weiterlesen »

In Wels werden Rekorde geschrieben

In Wels werden Rekorde geschrieben

WELS. Mit Oktober 2016 übersiedelte die gesamte HOGO-Gruppe von Krenglbach nach Wels. Eine goldrichtige Entscheidung, wie man nach knapp zwei Jahren am neuen Standort feststellen kann. weiterlesen »

Spende an Marchtrenker Sozialmarkt

Spende an Marchtrenker Sozialmarkt

MARCHTRENK. Die Stadt beteiligte sich am Mobilitätstag und brachte den zahlreichen Besuchern die Vorteile der E-Mobiliät, vom E-Auto bis zum E-Roller, näher. Bei dieser Gelegenheit ... weiterlesen »

Kalabrien in Wels

Kalabrien in Wels

WELS. Die Pizzeria Rustica, die feine Trattoria in der Welser Freiung, ist die Adresse für alle Liebhaber der traditionellen italienisch-kalabrischen Küche, egal ob Pizza, Pasta, Fisch, Fleisch ... weiterlesen »

Auf Schutzweg angefahren

Auf Schutzweg angefahren

WELS. Beim Linksabbiegen übersah ein 77-jähriger Autolenker eine Fußgängerin, die auf dem Zebrastreifen die Straße überqueren wollte. weiterlesen »

Shopping City Wels erarbeitet  gemeinsame Strategie mit der Stadt

Shopping City Wels erarbeitet gemeinsame Strategie mit der Stadt

WELS. Anfang Oktober trafen sich Christian Guzy und Martin Klein, die Eigentümer der SCW mit dem Welser Bürgermeister Andreas Rabl, um die Beziehungen zur Stadt Wels zu stärken und eine ... weiterlesen »

„Ein guter Zeitpunkt für die Übergabe“

„Ein guter Zeitpunkt für die Übergabe“

THALHEIM. Die Geschäfte laufen gut bei Rico. Dazu kommt, dass der größte Ausbau der Firmengeschichte kurz vor der Fertigstellung steht. Es ist deshalb ein guter Zeitpunkt für die Übergabe ... weiterlesen »


Wir trauern