Pernauer Literaturtage mit Würstel-Lesung

Pernauer Literaturtage mit Würstel-Lesung

Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 10.10.2018 15:29 Uhr

WELS. Bücherwürmer und Freunde zeitgenössischer Literatur aller Altersklassen kommen kommendes Wochenende bei den ersten Pernauer Literaturtagen voll auf ihre Kosten! Mit dem neuen Veranstaltungsformat verwirklicht das ehrenamtliche Organisationsteam um Petra Wimmer und Bernhard Stegh ein kleines, aber feines „Literatur-Festival“ im Haus der Kinderfreunde Wels-Pernau. 

Der Start der gemütlichen Lesetage erfolgt am Freitag, 12. Oktober. Von 15 bis 17 Uhr gibt es von Kerstin Neumüller und dem Team der Krabbelstube Pernau ein eigenes Kinderprogramm für die kleinsten Bücherfreunde bis zum sechsten Lebensjahr: Eine Kinderlesung mit Instrumenten, das Tisch-Theater Kamishibai und ein Szenenspiel mit Figuren.

Bücherflohmarkt und Weinspezialitäten

Am Samstag, 13. Oktober geht es um 10 Uhr los. Von 10 bis 17 Uhr gibt es einen Bücherflohmarkt, auf dem Bücher aus den unterschiedlichsten Sammlungen sehr günstig (ein bis drei Euro) erworben werden können. Von 12 bis 19 Uhr kredenzt „Weinphilosoph“ Norbert Perkles Weinspezialitäten aus seinem außergewöhnlichen Sortiment und um 11.30 Uhr erzählt der Pernauer Lokalmatador Andreas Hochmair („Der Weg der Kistensau“) in einer exklusiven „Würstel-Lesung“ regionale Geschichten bei sehr bodenständiger Kulinarik. Auf eine spannende Lesung von Bestsellerautor Thomas Baum („In 3 Tagen bist du tot“, „Tödliche Fälschung“ und diverse Drehbücher zur TV-Serie „Rosenheim Cops“) darf man sich um 17 Uhr freuen.

Musik zum Ausklang

Natürlich gibt es auch akustische Leckerbissen: Sänger und Gitarrist Howie wird von 18 bis 19 Uhr mit Pop-Klassikern aus den 60er- und 70er-Jahren für einen stimmungsvollen, musikalischen Ausklang sorgen. 

Pernauer Literaturtage

Freitag, 12. Oktober, von 15 bis 17 Uhr

Samstag, 13. Oktober, von 10 bis 19 Uhr

Kinderfreundeheim Pernau

Linzer Straße 126, 4600 Wels

 

Komplettes Proramm unter petrawimmer.at/literaturtage

Eintritt frei!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Nach Feuerwerk Spende ans Kumplgut

Nach Feuerwerk Spende ans Kumplgut

PICHL. Die Einnahmen aus dem Silvester-Kinderfeuerwerk am Spar-Parkplatz haben die Veranstalter dem Erlebnishof am Kumplgut in Wels gespendet. weiterlesen »

Spatenstich im Welser Zentrum

Spatenstich im Welser Zentrum

WELS. Die Rainerstraße ist nicht ohne Grund gesperrt. Die Bauarbeiten am neuen AMS-Gebäude sowie der Hypo Vorarlberg haben auf Hochtouren begonnen. Im Sommer 2020 soll alles fertig sein. weiterlesen »

Die Alte Remise und der Welser „Fäustl“

Die Alte Remise und der Welser „Fäustl“

WELS. Das Postfuchstrio ist eine kleine Kabarettgruppe. Das neuest­e Projekt erblickt am Samstag, 23. Februar, um 18.30 Uhr in der Alten Remise des Hotels Hauser in der Bäckergasse das Licht der ... weiterlesen »

Disco mit Eiswolf

Disco mit Eiswolf

MARCHTRENK. Die Eisdiscos erfreuen sich über die Stadtgrenzen hinaus großer Beliebtheit. Insgesamt brachten über 800 Kinder und Jugendliche bei heißen Beats und trendigen Sounds die ... weiterlesen »

Großkonzerte am Gelände und neue Messe-Formate

Großkonzerte am Gelände und neue Messe-Formate

WELS. Der Strategieprozess ist noch nicht abgeschlossen. Doch eine Stoßrichtung für die Messe lässt sich schon erahnen. Es wird daran gearbeitet, am Gelände Großkonzerte zu organisieren. ... weiterlesen »

Streitfall: Freiwilligenzentrum Wels und die politische Einflussnahme

Streitfall: Freiwilligenzentrum Wels und die politische Einflussnahme

WELS. Die Stadt plant eine Freiwilligenagentur. Das Freiwilligenzentrum befürchtet Kürzungen. Es ist auch ein Streit um die Überparteilichkeit entbrannt. weiterlesen »

Lions unterstützen Menschen mit Beeinträchtigung

Lions unterstützen Menschen mit Beeinträchtigung

MARCHTRENK. Der Lions Club Marchtrenk Welser Heide unterstützt mit Spenden Menschen mit Beeinträchtigungen in einer Tagesstruktur des Instituts Hartheim. weiterlesen »

Flöticusse - Die Musiker von morgen

Flöticusse - Die Musiker von morgen

STEINHAUS. Seit vier Jahren geben Karin Kriener und Michaela Fosodeder im Musikheim Flötenunterricht. Als vor einigen Jahren die Kinder selbst die Idee hatten, ein Konzert zu machen, wurde diese natürlich ... weiterlesen »


Wir trauern