Zeitverschiebung: 15 Jahre MKH Wels

Zeitverschiebung: 15 Jahre MKH Wels

Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 11.10.2018 10:45 Uhr

WELS. Seit 2003 bietet das Sommerprojekt des Medien Kultur Haus jungen Menschen die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung erste Erfahrungen zu sammeln oder Medientechniken zu vertiefen.

Seit 15 Jahren produziert das MKH-Team mit jungen Menschen feine Filme und Medien und versucht, deren Sicht auf die Welt einzufangen. Genau so auch im Sommer 2018. Die ganzen Ferien beschäftigen sich junge Menschen mit der Zukunft in der eigenen Stadt, mit zukünftigen Entwicklungen in unserer Gesellschaft und möglichen Utopien. Mehrere Wochen diskutierten, filmten, schrieben und fotografierten Jugendliche in unterschiedlichen Medienproduktionen.

Geburtstagsfest am 12. Oktober

Entstanden sind dabei mehrere Kurzspielfilme, eine Dokumentation, fotografische Positionen, Musikstücke und eine Publikation zum Thema „Utopie“.

Die Arbeiten werden alle im Rahmen des Open MKH am Freitag, 12. Oktober, ab 19.30 Uhr präsentiert, Geburtstagsfest und Go Public-Eröffnung von Dominik Baumann inklusive

Filmpremieren der Dokumentationen „Wels, was wird?“ und  „Am eigenen Leib. Die Experimente des Dr. Zasch“ sowie der Kurzspielfilme „48 Jahre später“ und „Unter der Hand“. 

Die Festrede zum 15 Jahr Jubiläum halten die langjährigen MKH-Mitarbeiter und aktuellen Diagonale-Intendanten Peter Schernhuber & Sebastian Höglinger.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Feuerwehr Marchtrenk baut endlich aus

Feuerwehr Marchtrenk baut endlich aus

MARCHTRENK. Noch müssen sich die Kameraden der Feuerwehr in der Halle hinter den Einsatzfahrzeugen umziehen. Dieser Zustand wird bis in das kommende Frühjahr andauern. Dann ist der Umbau beendet. ... weiterlesen »

Gefühl und Haltung bestimmen die Pinselführung: Karin Zorn im Fokus

Gefühl und Haltung bestimmen die Pinselführung: Karin Zorn im Fokus

WELS. Es ist ein Atelier mit Wohnung – oder ist es doch umgekehrt –, in dem Karin Zorn in der Hafergasse lebt und arbeitet. Seit Anfang dieses Jahres ist die Künstlerin wieder in Österreich: ... weiterlesen »

Anna Köbrunner ist die Nahversorgerin in Steinhaus

Anna Köbrunner ist die Nahversorgerin in Steinhaus

STEINHAUS. Wenn Sie sich für sorgfältig ausgewählte Lebensmittel aus der Region entscheiden, schmeckt es nicht nur besser, es fühlt sich auch besser an, sagt Anna Köbrunner.  ... weiterlesen »

Waschaechter Österreichischer Kunstpreis

Waschaechter Österreichischer Kunstpreis

WELS. Bereits seit 1981 tritt der Kulturverein Waschaecht - damals noch Welser Kulturinitiative - als Veranstalter in den Bereichen Musik, Literatur und Kleinkunst vor allem im Schlachthof in Erscheinung. ... weiterlesen »

In Wels werden Rekorde geschrieben

In Wels werden Rekorde geschrieben

WELS. Mit Oktober 2016 übersiedelte die gesamte HOGO-Gruppe von Krenglbach nach Wels. Eine goldrichtige Entscheidung, wie man nach knapp zwei Jahren am neuen Standort feststellen kann. weiterlesen »

Spende an Marchtrenker Sozialmarkt

Spende an Marchtrenker Sozialmarkt

MARCHTRENK. Die Stadt beteiligte sich am Mobilitätstag und brachte den zahlreichen Besuchern die Vorteile der E-Mobiliät, vom E-Auto bis zum E-Roller, näher. Bei dieser Gelegenheit ... weiterlesen »

Kalabrien in Wels

Kalabrien in Wels

WELS. Die Pizzeria Rustica, die feine Trattoria in der Welser Freiung, ist die Adresse für alle Liebhaber der traditionellen italienisch-kalabrischen Küche, egal ob Pizza, Pasta, Fisch, Fleisch ... weiterlesen »

Auf Schutzweg angefahren

Auf Schutzweg angefahren

WELS. Beim Linksabbiegen übersah ein 77-jähriger Autolenker eine Fußgängerin, die auf dem Zebrastreifen die Straße überqueren wollte. weiterlesen »


Wir trauern