„Welser helfen Welsern“

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 07.08.2012 15:04 Uhr

WELS. Die Damen und Herren der Initiative „I mog Wels“ wer­den oft belächelt. Aber das ist ihnen egal, sie überlegen sich immer wieder Aktionen und Veranstaltungen, wo sie einfach nur helfen können. Das neueste Baby heißt „Welser helfen Wel­sern“.

Werner Klement gehört zu den Masterminds von „I mog Wels“ und umreißt die neueste Akti­on: „Wir möchten unkompliziert armen Mitbürgern helfen mit gut erhaltenen Sachen, die keiner mehr braucht. Bevor er oder sie diese wegwirft, lieber eine Nach­richt an uns schicken und wir versuchen diese Dinge dorthin zu geben, wo sie dringend benö­tigt werden. Wer uns unterstützen will, wir suchen auch noch einen Kleintransporter, Lagermöglich­keiten und helfende Hände“, sagt Klement. Sie wollen schnell und unbürokratisch helfen. „Wir ga­rantieren absolute Anonymität der betroffenen Personen. Wenn wir helfen, dann mit Sachspen­den in Notsituationen, in die man schnell kommen kann, und nur mit minimalsten Einsatz von Bargeld“, so Klement. Innerhalb von „I mog Wels“ werden Grup­pen gebildet, die die Fälle über­prüfen: „Wir wissen genau, dass Menschen die Hilfe brauchen, sich oft schämen, darum zu bit­ten. Diejenigen, die laut schreien, kennen wir auch. Wenn jemand einen Fall kennt, der in einer Notsituation ist, oder wenn bei uns einfach mitgearbeitet wer­den will, dann einfach ein Mail an info@imogwels.at schicken“, erklärt Klement.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Konzertspektakel nach Bombendrohung evakuiert

Konzertspektakel nach Bombendrohung evakuiert

WELS. Das seit Wochen herbeigesehnte, größte Konzertereignis des Jahres in Wels musste heute Nacht, 23. September 2017, wegen einer anonymen Bombendrohung abgebrochen werden. 5800 Besucher wurden - vorerst ... weiterlesen »

Daniel Auer neuer OÖ. Landesmeister Kriterium 2017

Daniel Auer neuer OÖ. Landesmeister Kriterium 2017

Das Team Felbermayr Simplon Wels startete heute mit sieben Radprofis beim Kriterium der Internationalen Braunauer Radsporttage.  Beim  Rennen über 45 Kilometer hatten die Fahrer 30 Runden zu je 1,5 ... weiterlesen »

Radfahrer missachtete rote Ampel und prallte gegen PKW: schwer verletzt

Radfahrer missachtete rote Ampel und prallte gegen PKW: schwer verletzt

BEZIRK WELS-LAND. Mit hoher Geschwindigkeit und trotz roter Ampel überquerte ein 47-Jähriger aus Lambach mit seinem Rennrad am 23. September gegen 8.05 Uhr eine Kreuzung auf der B1 und prallte ungebremst ... weiterlesen »

Herbstlich: Mode, Shows, Blogger, Jonglage

Herbstlich: Mode, Shows, Blogger, Jonglage

WELS. Das Max.Center verwandelt sich zwei Tage lang in einen Laufsteg. Dazu wird noch spektaktulär jongliert und drei Lifestyle-Blogger stehen Rede und Antwort. weiterlesen »

Eww Gruppe lud 200 Nachwuchssportler zu Davis Cup Doppel ein

Eww Gruppe lud 200 Nachwuchssportler zu Davis Cup Doppel ein

WELS. Der Davis Cup auf der UTC Anlage war für sehr viele eine besondere Angelegenheit. Die Eww-Gruppe nutzte die Gelegenheit, um Kids und auch den Eltern Spitzensport näher zubringen. weiterlesen »

Der richtige Fokus auf das Wesentliche

Der richtige Fokus auf das Wesentliche

Univ.-Doz. MMag. Dr. Rainer Holzinger war am 20. September ins Vithal eingeladen, um über seine Erkenntnisse rund um das Abrufen der Leistung zum richtigen Zeitpunkt zu referieren. Rund 200 Besucher waren ... weiterlesen »

Der richtige Fokus auf das Wesentliche

Der richtige Fokus auf das Wesentliche

Univ.-Doz. MMag. Dr. Rainer Holzinger war am 20. September ins Vithal eingeladen, um über seine Erkenntnisse rund um das Abrufen der Leistung zum richtigen Zeitpunkt zu referieren. Rund 200 Besucher waren ... weiterlesen »

UHS Wels startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

UHS Wels startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

Clemens Mazelle als Obmann und Christina Pritz als Geschäftsführerin stehen an der Spitze der Ortsgruppe Wels. Nicht nur für die Schüler beginnt wieder ein neues, herausforderndes Jahr, auch die Union ... weiterlesen »


Wir trauern