Der erste und letzte Welser Stattschreiber ist gefunden

Der erste und letzte Welser Stattschreiber ist gefunden

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 10.07.2017 09:22 Uhr

WELS. Markus Köhle ist nicht nur einer der Pioniere in der österreichischen Poetry Slam Szene, sondern auch der erste und letzte Stattschreiber. Die Kulturinitiative Pro.Viele hat mittels Crowdfunding 7500 Euro zusammengebracht und die Jury hat sich für Köhle entschieden.

In der Jurybegründung schreiben Katharina Ruck, Stefan Sonntagbauer und Stefanie Sourlier, dass Köhles Texte durch Einfallsreichtum, Scharfsinn und Sprachwitz überzeugen. Für den Tiroler „sind fremde Orte Inspirationsquellen und wir sind uns sicher, dass er in Wels für sein aktuelles Projekt Poesiereprise Ideen und Impulse finden wird. Am 10. September wird der Stattschreiber in Wels seine Premiere haben. Dann wird Köhler drei Monate lang in der Messestadt leben, schreiben, mitleben und so weiter.

“Stadtschreiber kommt wieder, laut Stadt Wels„

Der Stattschreiber war die Antwort auf die Einstellung des Stadtschreibers. Nach Differenzen über Artikel der letzten Stadtschreiberin Stefanie Sourlier ist das Projekt seitens der Politik eingestellt worden. In der Presseaussendung heißt es aber  nun: “Markus Köhle wird der letzte Stattschreiber sein, da seitens der Stadt Wels bereits zugesagt wurde, das Projekt „Welser Stadtschreiber“ wieder aufzunehmen. So bleibt die lebendige Auseinandersetzung mit der Stadt Wels, ihren Bewohner, ihrer Geschichte und Gegenwart gewährleistet„.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Den Opfern eines Flugzeugabsturzes gedacht

Den Opfern eines Flugzeugabsturzes gedacht

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Die Gemeinde hatte hohen Besuch. Aufgrund der Aufarbeitung der Ereignisse rund um den Absturz der Leaky Tub in Bad Wimsbach waren  der stellvertretende US-Botschafter ... weiterlesen »

Kraftwerk Traunleiten: Nach 200 Tagen immer noch voll im Zeitplan

Kraftwerk Traunleiten: Nach 200 Tagen immer noch voll im Zeitplan

THALHEIM. Der tiefste Punkt bei den Bauarbeiten am Kraftwerk Traunleiten ist geschafft. Jetzt geht es nur noch nach oben.  Das alte Kraftwerk ist bereits zur Gänze abgetragen. weiterlesen »

Star-Dirigent als Pianist in der Musikschule Wels

Star-Dirigent als Pianist in der Musikschule Wels

WELS. Der ehemalige Generalmusikdirektor des Linzer Bruckner Orchesters und des Linzer Musiktheaters, Dennis Russell Davies, ist als Pianist und Kammermusiker zu Gast in der Landesmusikschule Wels.  ... weiterlesen »

Talente zeigen weiter auf: In der Bundesliga wird es galaktisch

Talente zeigen weiter auf: In der Bundesliga wird es galaktisch

WELS. Bei den nationalen U16 und U21 Meisterschaften holten die Talente des LZ Multikraft Wels Gold und Bronze. Bei den Herren wird es in der Bundesliga ernst. Am Samstag, 21. April, um 19 Uhr treffen ... weiterlesen »

Welser Junioren tanzen zu Bronze

Welser Junioren tanzen zu Bronze

Die österreichische Meisterschaft Schüler/Junioren/Jugend ist das wichtigste Inlandsturnier für den Tanzsportnachwuchs im Jahr. Christian und Petra Mayrhofer vom TSC Grün-Rot-Wels konnten ... weiterlesen »

Wann und in welchem Zusammenhang wurde Kappern zum ersten Mal in einer Zeitung erwähnt?

Wann und in welchem Zusammenhang wurde Kappern zum ersten Mal in einer Zeitung erwähnt?

Viele interessante Geschichten haben sich in der Vergangenheit in meiner Ortschaft Kappern abgespielt. Ich wollte wissen welche Geschichte aus Kappern es zum ersten Mal in eine Zeitung geschafft hat, und ... weiterlesen »

FPÖ: Keine Wohnbeihilfe für  Integrationsverweigerer

FPÖ: Keine Wohnbeihilfe für Integrationsverweigerer

WELS. Die Vizebürgermeister Gerhard Kroiß und Christa Raggl-Mühlberger fordern ein Aus der Landes-Wohnbeihilfe für Integrationsverweigerer. Die Streichung soll speziell jene Personen ... weiterlesen »

Wirtschaftsbuch des Bezirkes Wels-Land findet großen Anklang

Wirtschaftsbuch des Bezirkes Wels-Land findet großen Anklang

WELS. Lange Zeit stand die Bedeutung des Bezirkes Wels-Land und damit auch die Wirtschaft des Bezirkes im Schatten der doch dominierenden Statutarstadt Wels. weiterlesen »


Wir trauern