Bitte mit großer Wirkung

Bitte mit großer Wirkung

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 10.01.2018 12:21 Uhr

WELS. 45 Jugendliche waren vor Supermärkten unterwegs, um Menschen zu bitten etwas mehr einzukaufen und für die Aktion Kilo zu spenden. Insgesamt kamen  3100 Kilo Lebensmittel oder Dinge des täglichen Bedarfs zusammen.

Die Kids gehärten zu zwei Jugendgruppen der Bewegung Regnum Christi. Noch an selben Tag übergaben die Kinder und Jugendlichen unter  tatkräftiger Mithilfe einiger Eltern rund 3.100 Kilogramm Lebensmittel und Mittel des täglichen Bedarfs an die Welser Tafel, Caritas für Haftentlassene, ein Flüchtlingsheim in Weißkirchen und „Soziales  Wohnservice Wels“. Organisiert wurde die „Aktion Kilo“ vom Jugend- und  Familienzentrum Wels unter Obmann Manuel Hattenberger und den Patres  Leonhard Maier und Joachim Richter LC.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser 10.01.2018 13:02 Uhr

    Danke! - Das sind gute Nachrichten! Es ist wichtig, dass wir nicht die Menschen am Rand unserer Gesellschaft aus dem Blick verlieren und das Hilfe ganz konkret erfolgt. 3.100 Kilogramm sind wirklich beachtlich. Danke an alle Jugendlichen, Eltern und die beiden Patres!

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Franz Edlbauer übernimmt Wirtschaftskammer Wels, Peter Lehner den Wirtschaftsbund

Franz Edlbauer übernimmt Wirtschaftskammer Wels, Peter Lehner den Wirtschaftsbund

WELS. Josef Resch legt seine Funktionen als Wirtschaftsbund- und WKO-Bezirksstellenobmann zurück, lautet die Presseaussendung des WB Oberösterreich. Franz Edlbauer, geschäftsführender ... weiterlesen »

Wertvolle Tipps von einem Sicherheitsexperten

Wertvolle Tipps von einem Sicherheitsexperten

LAMBACH/WELS. Zwischen 2015 und 2017 sind in Wels-Land 364 Einbruchsdiebstähle verübt worden. 50 Prozent der Einbrüche werden mit ganz einfachen Werkzeugen verübt. Im Rahmen der Sicherheitstour ... weiterlesen »

Welser MKH: Das alte Rom hält Einzug

Welser MKH: Das alte Rom hält Einzug

WELS. Das MedienKulturHaus legt in den nächsten Wochen einen Schwerpunkt auf Ovilava und wie mit dem Kulturerbe umgegangen wird. Am Donnerstag, 27. September, beginnt um 19 Uhr die Sonderausstellung ... weiterlesen »

5.500 Menschen übten Wiederbelebung

5.500 Menschen übten Wiederbelebung

WELS. Der Weltrekord wurde zwar nicht geknackt, dafür haben 5.500 Menschen gemeinsam Wiederbelebungsmaßnahmen geübt. Wahrscheinlich noch vielen Hunderten mehr wurde durch die Kampagne Hand ... weiterlesen »

Radwege, Pump-Track und Traunschiff für Hochzeiten

Radwege, Pump-Track und Traunschiff für Hochzeiten

WELS. Die Stadt und acht Umlandgemeinden haben im Forum Stadtregion Wels zwei Jahre lange beraten, diskutiert und verhandelt. Die Kooperation wird weiter ausgebaut, dazu kommen ein Traunschiff in Thalheim, ... weiterlesen »

Team Felbermayr Simplon Wels mit tollem Auftritt und Platz 16 bei der Rad-WM 2018 in Tirol

Team Felbermayr Simplon Wels mit tollem Auftritt und Platz 16 bei der Rad-WM 2018 in Tirol

Das Team Felbermayr Simplon Wels hat sich aufgrund der tollen Leistungen im heurigen Jahr für das Mannschaftszeitfahren bei der Rad-WM in Tirol 2018 qualifiziert. Und heute schlug für die Welser ... weiterlesen »

Mariane Bachl liebt das Handwerk und die Leute

Mariane Bachl liebt das Handwerk und die Leute

EBERSTALZELL. Ein kaputter Absatz am Schuh, ein abgerissener Riemen oder eine zu weite Lederhose – für Mariane Brunmayr-Bachl kein Problem. In ihrer Werkstatt mitten in Eberstalzell werden solche ... weiterlesen »

Frauengesundheitstzentrum: Neuer Welser Standort ist eine alte Hutfabrik

Frauengesundheitstzentrum: Neuer Welser Standort ist eine alte Hutfabrik

WELS. Das Frauengesundheitszentrum ist nun in der Carl Blumstraße in den umgebauten Hallen einer ehemaligen Hutfabrik zu finden. Die Räumlichkeiten am Kaiser Josef Platz entsprachen nicht mehr ... weiterlesen »


Wir trauern