ISZ Wels: Eine Lösung gefunden
16

ISZ Wels: Eine Lösung gefunden

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 10.03.2018 12:08 Uhr

WELS. Landesschulrat, Bezirksschulbehörde, Vertreter der Stadt und des Elternvereins sind zu einer Lösung gekommen. „Als Alternative bieten wir die Bildung einer dislozierten Integrationsklasse der VS7 Puchberg und brauchen dazu dringend die Zustimmung der Stadt Wels um diese auch 2018/19 führen zu können“, meint Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer.

„Am Erfolgsmodell der Integration am Schulstandort ISZ Wels Vogelweide werde man weiterhin festhalten und mit einer weiteren ersten Klasse 2018/19 starten“, sagt Enzenhofer und der Welser Bürgermeister Andreas Rabl (FP) nach dem Gespräch.

Es ist allen Verantwortlichen ein Anliegen, dass die Schüler diese Organisationsänderung nicht bemerken dürfen. Die Lehrkräfte, die im Schulversuch „Reintegrationsklassen an der Sonderpädagogischen Einrichtung des ISZ Wels“ gearbeitet haben, werden auch künftig in der dislozierten Integrationsklasse unterrichten. Die Organisation der Kooperation ist schriftlich vereinbart. Bei tagesaktuellen Anfragen stehen den Eltern die künftige Klassenlehrerin sowie die Schulleitung am ISZ, wie bisher, als direkte Ansprechpartner zur Verfügung. Der Wunsch der Eltern, dass ein Kontinuum für die Schüler wesentlich ist und die Übergangslösung zukünftig Bestand haben soll, wird von Allen unterstützt. Es wird  daran gearbeitet das Modell der Integrationsklassen an Sonderpädagogischen Einrichtungen ins Regelschulsystem überführen zu können.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Eine Dankeschön für die Treue

Eine Dankeschön für die Treue

PICHL/SIPBACHZELL. Gerade für eine politische Interessensvertretung wie den ÖAAB Oberösterreich sind verlässlich Mitglieder von unschätzbarem Wert, so Bezirksobmann Bürgermeister ... weiterlesen »

Bonjour Angers!

Bonjour Angers!

WELS. Die SPG Walter Wels hat sich ja sensationell für das Viertelfinale in der Tischtennis Champions League qualifiziert. Nun wartet das Duell mit dem französischen Top Team Angers auf Park, ... weiterlesen »

PKW überschlug sich auf der B1: 3 Verletzte nach missglücktem Überholmanöver

PKW überschlug sich auf der B1: 3 Verletzte nach missglücktem Überholmanöver

BEZIRK WELS-LAND. Im Zuge eines Überholmanövers kam eine 19-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck am 14. Dezember gegen 21.30 Uhr auf der B1 im Gemeindegebiet von Edt mit ihrem PKW von ... weiterlesen »

Aktion: Stricken gegen soziale Kälte

Aktion: Stricken gegen soziale Kälte

WELS. In den vergangenen Wochen waren jeden Dienstag nachmittag freiwillige Helferinnen mit flinken Fingern im Augustin´s am Stadtplatz zu Werke. Insgesamt beteiligten sich 12 Frauen an diesem Caritas ... weiterlesen »

Neue Leistungsprüfung abgelegt

Neue Leistungsprüfung abgelegt

STEINERKIRCHEN AN DER TRAUN. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Wollsberg fand die erste Abnahme der in diesem Jahr neu geschaffenen Leistungsprüfung Branddienst statt. 36 Feuerwehr-Mitglieder haben die ... weiterlesen »

Der Warm-Nachts-Baum will geschmückt werden

Der Warm-Nachts-Baum will geschmückt werden

WELS. Alexandra Schwarzgruber lädt dazu ein, sie beim Behängen des Warm-Nachts-Baums in der Eferdingerstraße 3 zu unterstützen. weiterlesen »

TeaTimeTalk zum Thema Energie

TeaTimeTalk zum Thema Energie

WELS. Der Geschäftsführer des Energieinstituts an der Johannes Kepler Universität, Horst Steinmüller, war im Welios zu Gast bei der Tea Time Talk Reihe. In einem interessanten Gespräch ... weiterlesen »

Neuer Obmann bei der Landjugend

Neuer Obmann bei der Landjugend

STEINERKIRCHEN AN DER TRAUN/FISCHLHAM. Bei der Jahreshauptversammlung der Landjugend Steinerkirchen-Fischlham unter dem Motto Kreuzfahrt durchs Landjugendjahr hat man nicht nur auf das abgelaufene Vereinsjahr ... weiterlesen »


Wir trauern