„Ich habe mein Hobby ganz einfach zu meinem Beruf gemacht“

„Ich habe mein Hobby ganz einfach zu meinem Beruf gemacht“

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 13.04.2018 11:40 Uhr

WELS/MARCHTRENK. Der Unternehmerpreis Selfie des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes ist in Kooperation mit Tips verliehen worden. In der Kategorie „Soziale Verantwortung“ gewann Tamara Reisinger.

Tamara Reisinger bekam den Preis für ihr Engagement rund um die Jazz Brunches, die schon mehrfach in Wels, Krenglbach und Marchtrenk über die Bühne gingen: „Ein großer Teil des Preises gehört sicher auch Bernhard Stegh und seinem Team. Sie haben die Jazz Brunches wiederbelebt und an neue Stätten gebracht“, sagt Reisinger „Sie haben mich gefragt, ob ich auftreten will. Mir hat die Idee gefallen, das alles für den guten Zweck zu machen. Wir konnten schon viele unterstützen“. Der jüngste Jazz Brunch brachte mehr als 5000 Euro für den guten Zweck ein. „Ich glaube es ist notwendig, dass jeder der Gesellschaft etwas zurückgibt. Wir werden die Serie sicher weiterführen“, sagt die Gesangslehrerin. Aber und um den Oktober wird sie keine Zeit haben. Denn da ist der Geburtstermin des ersten Kindes: „Ich werde mit meiner Gesangsschule zwei Monate vorher und dann auch danach eine Pause einlegen“.

Musik ein Leben lang begleitet

Von Kindesbeinen an spielte Musik bei Reisinger eine große Rolle. „Nach dem klassischen Flötenunterricht lernte ich Klavier und später Gitarre. Meine größte Leidenschaft galt allerdings schon immer dem Singen“. Sie sang bei Bands neben ihrem Bürojob als Sachbearbeitern: „Ich habe lange überlegt, ob ich mich professionell der Musik widmen soll. Der Entschluss war dann irgendwann klar. Ich mache eine Gesangsschule auf. Ich habe mein Hobby ganz einfach zu meinem Beruf gemacht“. Es folgten Ausbildungen, die Suche nach einem Standort. In der alten Musikschule ist sie fündig geworden. Alle Informationen gibt es unter www.tamara-reisinger.at

Tamara Reisinger hat sich ganz der Musik verschrieben.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Norikum - Wohnpark Zellerstraße: leistbare Eigentumswohnungen in Wels

Norikum - Wohnpark Zellerstraße: leistbare Eigentumswohnungen in Wels

WELS. Das NORIKUM-Projekt Wohnpark Zellerstraße A1, A2, B2 im aufstrebenden Stadtteil Laahen im Norden von Wels zeichnet sich dadurch aus, dass es bereits mit relativ geringen finanziellen Mitteln ... weiterlesen »

Hör-Tipp: So klein wie  eine Kaffeebohne

Hör-Tipp: So klein wie eine Kaffeebohne

WELS. Der Hörgeräte-Experte präsentiert das kleinste Im-Ohr-Hörgerät aus Titan! weiterlesen »

Eigentumswohnungen: Sonnige Terrassen- und Gartenwohnungen

Eigentumswohnungen: Sonnige Terrassen- und Gartenwohnungen

STEINHAUS. Am Ende einer Sackgasse im Zentrum von Steinhaus wird eine ansprechende Wohnanlage erbaut. weiterlesen »

Glutenfreies Gebäck als Maturaprojekt

Glutenfreies Gebäck als Maturaprojekt

PICHL. Silvana Söllinger, Maturantin der HBLA für Landwirtschaft und Ernährung in Elmberg, entwickelte gemeinsam mit ihren Kolleginnen glutenfreies Kleingebäck. weiterlesen »

Welser entwickelt praktikables Hilfsmittel für die Notfallmedizin

Welser entwickelt praktikables Hilfsmittel für die Notfallmedizin

WELS. Thomas Emrich hat in seiner jungen Welser Firma hat ein praktikables Hilfsmittel für die Notfallmedizin entwickelt. Auch für Sportler, ältere Personen und Familien mit kleinen ... weiterlesen »

Infrastruktur, Wirtschaft und viele Interessen

Infrastruktur, Wirtschaft und viele Interessen

WELS. In der Gemeinderatssitzung in der Stadthalle gab es in der Aktuellen Stunde einen Beitrag über die Situation in der Oberfeldstraße. Fachmärkte aller Art plus die Nutzung als Verbindungsstraße ... weiterlesen »

Tiergarten-Direktorin ist neue Aufsichtsrätin bei Richter Pharma

Tiergarten-Direktorin ist neue Aufsichtsrätin bei Richter Pharma

WELS/WIEN. Dagmar Schratter, Direktorin der Schönbrunner Tiergarten GesmbH, unterstützt als neue Aufsichtsrätin und mit ihrem Expertenwissen zukünftig die Firma Richter Pharma. weiterlesen »

Sattelanhänger gestreift und frontal gegen Bäume geprallt

Sattelanhänger gestreift und frontal gegen Bäume geprallt

NEUKIRCHEN. Schwer verletzt wurde am Montag, 16. Juli eine 59-jährige Lenkerin, als sie mit ihrem Pkw einen Sattelanhänger streifte.  weiterlesen »


Wir trauern