„Ich möchte mich bei meiner unbekannten Helferin bedanken“

„Ich möchte mich bei meiner unbekannten Helferin bedanken“

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 13.06.2018 13:54 Uhr

WELS. Es war der Montag, 4. Juni, am frühen Nachmittag. Nach einem längeren Krankenhaus-Aufenthalt fährt eine 78-jährige Pensionistin mit dem Taxi nachhause in den Stadtteil Lichtenegg. Beim Aussteigen wird der Dame schwindlig. Zuerst hilft ihr die Taxifahrerin, dann geht sie weiter und fällt wieder um. Eine junge Dame mit Kind hilft der 78-jährigen und bringt sie in die Wohnung: „Ich habe leider keinen Namen. Ich möchte mich bei meiner unbekannten Helferin bedanken“.

Mit dieser Bitte wandte sich die 78-Jährige an die Tips Wels Redaktion: „Vielleicht können Sie mir helfen. Es hat mich einfach gefreut, dass es sowas noch gibt, dass geholfen wird ohne lange Fragen zu stellen“. Nach dem Krankenhausaufenthalt war die Dame eben auf der Heimreise: „Beim ersten Mal half mir die Taxifahrerin. Sie wollte mich auch wieder zurück ins Klinikum bringen. Doch das wollte ich nicht. Ich bin ja gerade von dort gekommen“. Die Pensionistin versuchte den Weg in die Wohnung alleine. Doch sie fällt ein zweites Mal um: „Dann kam eben diese junge Frau mit einem gut dreijährigen Kind. Sie hat mir aufgeholfen. Mein Gepäck verstaute sie in einen Kinderwagen und brachte mich in die Wohnung. Dort hat sie alles aufgeräumt. Sie hat mich immer gefragt, ob sie nicht die Rettung rufen soll. Doch ich wollte nicht“, erzählt die Betroffene. Sie wollte dem Buben Geld geben, doch die Helferin meinte nur, dass dies selbstverständlich sein zu helfen: „Mittlerweile geht es mir wieder gut. Wie es eben jemanden mit Ende 70 geht. Es freut mich, dass es sowas wie Hilfsbereitschaft noch gibt. Deswegen suche ich diese Dame, damit ich mich persönlich noch einmal so richtig bedanken kann“, erzählt die Seniorin.

 

Deswegen ist die Tips Leserschaft aufgefordert zu helfen. Infos bitte an g.nowak@tips.at oder per Telefon an 0 72 42/90 25-764.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






TAKE SOME TIME OFF!

TAKE SOME TIME OFF!

Am Sonntag nach einer entspannenden Yogastunde in der Galerie, mitten in der aktuellen Ausstellung, gemütlich brunchen - das wäre doch etwas! Und deswegen bieten wir das ab 14. April 2019 auch ... weiterlesen »

40. Welser Poetry Slam

40. Welser Poetry Slam

Ein Poetry Slam ist ein performativer DichterInnen-Wettstreit weiterlesen »

Girls, let´s Code!

Girls, let´s Code!

Programmierworkshops für MädchenOhne Vorkenntnisse in die Welt des Programmierens einsteigen und deine erste Programmiersprache ausprobieren weiterlesen »

Wie unendliche Weite ein Leben veränderte

Wie unendliche Weite ein Leben veränderte

WELS. Eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn quer durch Russland und die Mongolei bis nach China hinterlässt bleibende Eindrücke. Reiseblogger Gerhard Liebenberger hat sie in eine Multivisions-Show ... weiterlesen »

Verdächtiger nach Mordversuch in Silvesternacht gefasst

Verdächtiger nach Mordversuch in Silvesternacht gefasst

WELS/GRIESKIRCHEN. Mit Videos und Bildern aus Überwachungskameras fahndete die Polizei nach einer Messerstecherei in der Silvesternacht am Stadtplatz. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte ein 26-Jähriger ... weiterlesen »

Wettbewerb: In das Finale geredet

Wettbewerb: In das Finale geredet

WELS. Beim Redewettbewerb Sag´s Multi hat sich ein Team aus vier jungen Damen der Hak 1 beworben. Für Viola Krasniqi und Ester Bogdan geht es noch eine Runde weiter. Sie schafften die Qualifikation ... weiterlesen »

Handball: Ein sehr guter Lauf

Handball: Ein sehr guter Lauf

WELS. Perfekt startet Vizemeister Wels in die Hauptrunde der Handball-Landesliga: Bei Edelweiß Linz gab es für Ales Sismanovic (9 Tore) und Co. einen klaren 28:21-Erfolg. Damit setzen sich die ... weiterlesen »

Nach Feuerwerk Spende ans Kumplgut

Nach Feuerwerk Spende ans Kumplgut

PICHL. Die Einnahmen aus dem Silvester-Kinderfeuerwerk am Spar-Parkplatz haben die Veranstalter dem Erlebnishof am Kumplgut in Wels gespendet. weiterlesen »


Wir trauern