„Ich möchte mich bei meiner unbekannten Helferin bedanken“

„Ich möchte mich bei meiner unbekannten Helferin bedanken“

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 13.06.2018 13:54 Uhr

WELS. Es war der Montag, 4. Juni, am frühen Nachmittag. Nach einem längeren Krankenhaus-Aufenthalt fährt eine 78-jährige Pensionistin mit dem Taxi nachhause in den Stadtteil Lichtenegg. Beim Aussteigen wird der Dame schwindlig. Zuerst hilft ihr die Taxifahrerin, dann geht sie weiter und fällt wieder um. Eine junge Dame mit Kind hilft der 78-jährigen und bringt sie in die Wohnung: „Ich habe leider keinen Namen. Ich möchte mich bei meiner unbekannten Helferin bedanken“.

Mit dieser Bitte wandte sich die 78-Jährige an die Tips Wels Redaktion: „Vielleicht können Sie mir helfen. Es hat mich einfach gefreut, dass es sowas noch gibt, dass geholfen wird ohne lange Fragen zu stellen“. Nach dem Krankenhausaufenthalt war die Dame eben auf der Heimreise: „Beim ersten Mal half mir die Taxifahrerin. Sie wollte mich auch wieder zurück ins Klinikum bringen. Doch das wollte ich nicht. Ich bin ja gerade von dort gekommen“. Die Pensionistin versuchte den Weg in die Wohnung alleine. Doch sie fällt ein zweites Mal um: „Dann kam eben diese junge Frau mit einem gut dreijährigen Kind. Sie hat mir aufgeholfen. Mein Gepäck verstaute sie in einen Kinderwagen und brachte mich in die Wohnung. Dort hat sie alles aufgeräumt. Sie hat mich immer gefragt, ob sie nicht die Rettung rufen soll. Doch ich wollte nicht“, erzählt die Betroffene. Sie wollte dem Buben Geld geben, doch die Helferin meinte nur, dass dies selbstverständlich sein zu helfen: „Mittlerweile geht es mir wieder gut. Wie es eben jemanden mit Ende 70 geht. Es freut mich, dass es sowas wie Hilfsbereitschaft noch gibt. Deswegen suche ich diese Dame, damit ich mich persönlich noch einmal so richtig bedanken kann“, erzählt die Seniorin.

 

Deswegen ist die Tips Leserschaft aufgefordert zu helfen. Infos bitte an g.nowak@tips.at oder per Telefon an 0 72 42/90 25-764.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Vergnügen: Eiswolf wacht über Eisdisco

Vergnügen: Eiswolf wacht über Eisdisco

MARCHTRENK. Bei den Eisdisco wird nicht nur auf der Fläche getanzt. Ein überdimensionaler Wolf shakt zu Rhythmen, die die Plattenreiter servieren kräftig mit. weiterlesen »

Ab 2020: Wohnen am Sonnenfeld

Ab 2020: Wohnen am Sonnenfeld

NEURKIRCHEN BEI LAMBACH. Zehn modern gestaltete Eigentumswohnungen mit Terrassen, Loggien oder Eigengärten entstehen bald am Sonnenfeld in Neukirchen. Wer jetzt reserviert, kann im Frühjahr 2020 ... weiterlesen »

Sattledt startet E-Carsharing

Sattledt startet E-Carsharing

SATTLEDT. Die Marktgemeinde stellt ein E-Carsharing-Projekt auf die Beine. Die entsprechende Infoveranstaltung für die Bürger fand bereits statt. weiterlesen »

Tischtennis Königsklasse: David gegen Goliath

Tischtennis Königsklasse: David gegen Goliath

WELS. In der Tischtennis Champions League beginnen nun die Heimspiele für die SPG Walter Wels. Zum Auftakt wartet am Freitag, 16. November, um 17.45 Uhr der russische Meister Jekaterinenburg auf die ... weiterlesen »

Upper Austrian Dance Days - es geht in die zweite Runde!

Upper Austrian Dance Days - es geht in die zweite Runde!

Nachdem die allerersten Upper Austrian Dance Days - ein Gemeinschaftsprojekt der oberösterreichischen Tanzsportvereine - letztes Jahr bei Sportlern und Zusehern großen Anklang fanden, geht es ... weiterlesen »

Caritas Wels präsentiert sich auf dem Welser Wochenmarkt

Caritas Wels präsentiert sich auf dem Welser Wochenmarkt

WELS. Unterstützung für Familien in besonderen Lebenslagen, Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen, Hilfe für Menschen in Not, mobile Pflege für Senioren oder kostenlose ... weiterlesen »

Autofahrern ging in Wels ein Licht auf

Autofahrern ging in Wels ein Licht auf

WELS. ÖAMTC und Polizei brachten in einer gemeinsamen Aktion defekte Fahrzeugscheinwerfer wieder zum Leuchten. Beamte der Polizei sowie Techniker des ÖAMTC Wels standen ab 17 Uhr an der Salzburger ... weiterlesen »

Sozial: „Suppe mit Sinn“

Sozial: „Suppe mit Sinn“

WELS. Die Aktion Suppe mit Sinn hat wieder gestartet. Soziales Engagement und Hilfe für Armutsbetroffene waren noch nie so einfach umsetzbar. weiterlesen »


Wir trauern