Mit einem Einser in Musik gratis zu Mike Singer

Mit einem Einser in Musik gratis zu Mike Singer

Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 05.07.2018 16:02 Uhr

WELS. Musik liegt am 13. und 14. Juli in Wels überall in der Luft, dafür sorgt das zweite MusikFestiWels, das mit Mike Singer und Vanessa Mai einen Teeniestar und eine Schlagerpopqueen als Höhepunkte bietet. Mit einer sehr guten Note in Musik, sind die jungen Besucher sogar gratis dabei!

Musiziert wird am Freitag, 13. und Samtag, 14. Juli in ganz großem Stil am Kaiser Josef-Platz. Ab 18.15 Uhr geht es mit Youtuber Rapper Raman und einer regionalen Vorband los. 19.30 Uhr kommt Singer auf die Bühne der mit 1,4 Millionen Followern auf Instagram, mehr als 350.000 Facebook-Fans und über 600.000 YouTube-Abonnenten zu den Topstars der Social Media Influencer zählt.

Showcomeback von Vanessa Mai

Nach ihm wird Schlagersängerin Vanessa Mai ihr großes Showcomeback in Wels feiern. Zeitgleich treten ab 18.30 Uhr am Minoritenplatz das Dániel Balázs Boogie Woogie Trió & Pleszkán Écska, The Raw Cats und The Crazy Hambones auf. Beim Waks spielt an diesem Abend Shvant feat. Shelia Michellé.

Boogie & Co

Am Samstag, 14. Juli spielen am KJ ab 18.30 Uhr The Raw Cats, Hoamspü und Smokie. Am Minoritenplatz sorgen Kimbus & Herr Short, das Daniel Ecklbauer Trio und Christoph Steinbach & his Boogie Boosters für gute Stimmung. Beim Waks kann man bei freiem Eintritt Raphale Wressnig & The Soul Gift Band erleben.

Vorverkauf um 35 Euro für die Hauptbühne am Freitag, 13. Juli bei Ö-Ticket, allen Raiffeisenbanken und Wels Info.

Coole Zeugnis-Aktion

Wer am Freitag, 6. Juli mit seinem Zeugnis ein Selfie macht, oder damit in eine der elf Bankstellen der Raiffeisenbank Wels oder in die Wels Info am Stadtplatz 44 kommt, erhält einen gratis Eintritt zum MusikfestiWels mit Mike Singer und Vanessa Mai. - Voraussetzung dafür ist die Bestnote in Musikerziehung oder in einem instrumentalen oder tanzenden Lehrfach.

Chance für auswärtige Schüler

Aber auch für alle Schüler außerhalb von Wels gibt es die Möglichkeit an die Tickets zu kommen. Einfach ein Selfie mit dem Zeugnis auf facebook.com/welsinfo posten, oder per Mail unter musikfestiwels@wels.at senden, und man bekommt ein Print@Home Ticket direkt zugeschickt.

Die Aktion ist nur am Freitag 6. Juli gültig, solange der Vorrat reicht. Pro Person kann nur ein Ticket eingelöst werden.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mariane Bachl liebt liebt das Handwerk und die Leute

Mariane Bachl liebt liebt das Handwerk und die Leute

EBERSTALZELL. Ein kaputter Absatz am Schuh, ein abgerissener Riemen oder eine zu weite Lederhose – für Mariane Brunmayr-Bachl kein Problem. In ihrer Werkstatt mitten in Eberstalzell werden solche ... weiterlesen »

Frauengesundheitstzentrum: Neuer Welser Standort ist eine alte Hutfabrik

Frauengesundheitstzentrum: Neuer Welser Standort ist eine alte Hutfabrik

WELS. Das Frauengesundheitszentrum ist nun in der Carl Blumstraße in den umgebauten Hallen einer ehemaligen Hutfabrik zu finden. Die Räumlichkeiten am Kaiser Josef Platz entsprachen nicht mehr ... weiterlesen »

Honig aus der Stadt Wels

Honig aus der Stadt Wels

WELS. Im Messegelände summen jetzt vermehrt die Bienen. Die Welser Honig Manufaktur wurde ins Leben gerufen, ein Gemeinschaftsprojekt der Messe Wels und der Firma Resch&Frisch. weiterlesen »

Polizei warnt vor Kautionstrick

Polizei warnt vor Kautionstrick

WELS. Es sind zumindest drei Fälle bekannt. Betrüger riefen Pensionisten an. Ein naher Verwandter ist bei einem Unfall verletzt worden und sie müssen nun Kaution bezahlen. Wer betagte Verwandte ... weiterlesen »

Goldenes Partnerschafts-Jubiläum

Goldenes Partnerschafts-Jubiläum

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Zwischen den Gemeinden Bad Wimsbach-Neydharting und Friedrichsdorf-Seulberg im Bundesland Hessen in Deutschland besteht seit 50 Jahren eine Partnerschaft. Dieses Jubiläum ... weiterlesen »

Markus Eibegger beendet seine Radprofi-Karriere

Markus Eibegger beendet seine Radprofi-Karriere

Ein Großer des österreichischen Radsports beendet seine aktive Karriere und sagt dem Profiradsport Lebewohl. Markus Eibegger hat sich jetzt nach reiflicher Überlegung entschieden, ein Jobangebot ... weiterlesen »

Eberstalzell ist als Firmenstandort beliebt

Eberstalzell ist als Firmenstandort beliebt

EBERSTALZELL. Bei über 2.700 Einwohnern verfügt die Gemeinde über mehr als 1.000 Arbeitsplätze im Ort. Laufend siedeln sich Betriebe an oder bauen aus. Bürgermeister Franz Gimplinger ... weiterlesen »

Lokalbahn-Areal: Entscheidung gefallen

Lokalbahn-Areal: Entscheidung gefallen

WELS. Für den städtebaulichen Ideenwettbewerb für die Entwicklung des Lokalbahn-Areals gab es 16 Einreichungen. Die neunköpfige Jury aus Vertretern der Stadtpolitik sowie internen und ... weiterlesen »


Wir trauern