Rollentausch macht fit für den Job

Rollentausch macht fit für den Job

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 02.08.2012 09:55 Uhr

WELS. Mit drei Aufführungen im SoundTheatre fand das Theaterprojekt Rollentausch des Bfi kürzlich seinen Höhepunkt. Ingesamt überzeugten sich 420 Zuschauer vom Können der 38 jungen Laienschauspieler.

Mit viel Engagement und Enthusiasmus haben arbeitssuchende Jugendliche innerhalb von drei Monaten unter der professionellen Anleitung von Theaterpädagogen, Regisseuren, Schauspielern und Choreografen der Firma Acting Power zwei Theaterstücke einstudiert: Die szenische Interpretation von Goethes Zauberlehrling sowie die Schauspielfassung der Oper Gianni Schicchi von Giacomo Puccinis begeisterten zahlreiche Zuschauer, darunter auch viele prominente Gäste. Rollentausch war ein Berufsvorbereitungskurs der etwas anderen Art. Mit Schauspielunterricht, Rhetorikschulung, Bewerbungstraining, sozialpädagogischer Betreuung und Persönlichkeitsarbeit bereiteten sich die jungen Erwachsenen im Rahmen des Projekts auf die Integration in den Arbeitsmarkt vor. Außerdem erwarben die Teilnehmer Grundkenntnisse in den Bereichen Ensemblearbeit, Bühnenbild, Kulissen, Requisiten, Improvisation und Kostüme. So stärkten die Kursteilnehmer grundlegende Kompetenzen wie Sprachsicherheit, Kollegialität und Teamgeist, die im Berufsleben besonders wichtig sind.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Den Opfern eines Flugzeugabsturzes gedacht

Den Opfern eines Flugzeugabsturzes gedacht

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Die Gemeinde hatte hohen Besuch. Aufgrund der Aufarbeitung der Ereignisse rund um den Absturz der Leaky Tub in Bad Wimsbach waren  der stellvertretende US-Botschafter ... weiterlesen »

Kraftwerk Traunleiten: Nach 200 Tagen immer noch voll im Zeitplan

Kraftwerk Traunleiten: Nach 200 Tagen immer noch voll im Zeitplan

THALHEIM. Der tiefste Punkt bei den Bauarbeiten am Kraftwerk Traunleiten ist geschafft. Jetzt geht es nur noch nach oben.  Das alte Kraftwerk ist bereits zur Gänze abgetragen. weiterlesen »

Star-Dirigent als Pianist in der Musikschule Wels

Star-Dirigent als Pianist in der Musikschule Wels

WELS. Der ehemalige Generalmusikdirektor des Linzer Bruckner Orchesters und des Linzer Musiktheaters, Dennis Russell Davies, ist als Pianist und Kammermusiker zu Gast in der Landesmusikschule Wels.  ... weiterlesen »

Talente zeigen weiter auf: In der Bundesliga wird es galaktisch

Talente zeigen weiter auf: In der Bundesliga wird es galaktisch

WELS. Bei den nationalen U16 und U21 Meisterschaften holten die Talente des LZ Multikraft Wels Gold und Bronze. Bei den Herren wird es in der Bundesliga ernst. Am Samstag, 21. April, um 19 Uhr treffen ... weiterlesen »

Welser Junioren tanzen zu Bronze

Welser Junioren tanzen zu Bronze

Die österreichische Meisterschaft Schüler/Junioren/Jugend ist das wichtigste Inlandsturnier für den Tanzsportnachwuchs im Jahr. Christian und Petra Mayrhofer vom TSC Grün-Rot-Wels konnten ... weiterlesen »

Wann und in welchem Zusammenhang wurde Kappern zum ersten Mal in einer Zeitung erwähnt?

Wann und in welchem Zusammenhang wurde Kappern zum ersten Mal in einer Zeitung erwähnt?

Viele interessante Geschichten haben sich in der Vergangenheit in meiner Ortschaft Kappern abgespielt. Ich wollte wissen welche Geschichte aus Kappern es zum ersten Mal in eine Zeitung geschafft hat, und ... weiterlesen »

FPÖ: Keine Wohnbeihilfe für  Integrationsverweigerer

FPÖ: Keine Wohnbeihilfe für Integrationsverweigerer

WELS. Die Vizebürgermeister Gerhard Kroiß und Christa Raggl-Mühlberger fordern ein Aus der Landes-Wohnbeihilfe für Integrationsverweigerer. Die Streichung soll speziell jene Personen ... weiterlesen »

Wirtschaftsbuch des Bezirkes Wels-Land findet großen Anklang

Wirtschaftsbuch des Bezirkes Wels-Land findet großen Anklang

WELS. Lange Zeit stand die Bedeutung des Bezirkes Wels-Land und damit auch die Wirtschaft des Bezirkes im Schatten der doch dominierenden Statutarstadt Wels. weiterlesen »


Wir trauern