In 90 Minuten Nichtraucher mittels Softlaser

In 90 Minuten Nichtraucher mittels Softlaser

Laura Voggeneder   Anzeige, 10.01.2018 08:00 Uhr

„In den USA arbeiten Therapeuten mit der Softlaser-Methode schon seit mehr als 20 Jahren überaus erfolgreich“, erzählt Harald Schopper, Therapeut des hamaru-Zentrums in Linz. „In den Niederlanden ist die Methode sogar von den Krankenkassen anerkannt.“ Oft reicht schon eine Sitzung, um aus Rauchern Nichtraucher zu machen, ganz ohne lästige Gewichtszunahme.

„Die Erfolgsquote liegt nach bisherigen Erfahrungen bei mehr als 80 Prozent“, berichtet Therapeut Schopper, Leiter des Linzer hamaru-Zentrums. Außerdem kann jeder, der innerhalb eines Jahres nach der Therapie wieder zurZigarette greift oder sich auch nur gefährdet sieht, erneut und kostenlos zum Softlasern kommen.

Das Prinzip ist einfach: Der Softlaser stimuliert Stellen am Körper, die mit dem Suchtverhalten in Verbindung stehen, wodurch die natürliche Produktionvon Endorphin ausgelöst wird. Dies hat eine sättigende Wirkung auf die Nikotinrezeptoren, die den Drang nach Zigaretten neutralisiert, zur Folge.

hamaru-Zentrum in Linz

Gürtelstraße 8a

4020 Linz

Telefon: 0699/12081208

E-Mail: schopper@hamaru.at

Web: www.hamaru.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Franz Edlbauer übernimmt Wirtschaftskammer Wels, Peter Lehner den Wirtschaftsbund

Franz Edlbauer übernimmt Wirtschaftskammer Wels, Peter Lehner den Wirtschaftsbund

WELS. Josef Resch legt seine Funktionen als Wirtschaftsbund- und WKO-Bezirksstellenobmann zurück, lautet die Presseaussendung des WB Oberösterreich. Franz Edlbauer, geschäftsführender ... weiterlesen »

Wertvolle Tipps von einem Sicherheitsexperten

Wertvolle Tipps von einem Sicherheitsexperten

LAMBACH/WELS. Zwischen 2015 und 2017 sind in Wels-Land 364 Einbruchsdiebstähle verübt worden. 50 Prozent der Einbrüche werden mit ganz einfachen Werkzeugen verübt. Im Rahmen der Sicherheitstour ... weiterlesen »

Welser MKH: Das alte Rom hält Einzug

Welser MKH: Das alte Rom hält Einzug

WELS. Das MedienKulturHaus legt in den nächsten Wochen einen Schwerpunkt auf Ovilava und wie mit dem Kulturerbe umgegangen wird. Am Donnerstag, 27. September, beginnt um 19 Uhr die Sonderausstellung ... weiterlesen »

5.500 Menschen übten Wiederbelebung

5.500 Menschen übten Wiederbelebung

WELS. Der Weltrekord wurde zwar nicht geknackt, dafür haben 5.500 Menschen gemeinsam Wiederbelebungsmaßnahmen geübt. Wahrscheinlich noch vielen Hunderten mehr wurde durch die Kampagne Hand ... weiterlesen »

Radwege, Pump-Track und Traunschiff für Hochzeiten

Radwege, Pump-Track und Traunschiff für Hochzeiten

WELS. Die Stadt und acht Umlandgemeinden haben im Forum Stadtregion Wels zwei Jahre lange beraten, diskutiert und verhandelt. Die Kooperation wird weiter ausgebaut, dazu kommen ein Traunschiff in Thalheim, ... weiterlesen »

Team Felbermayr Simplon Wels mit tollem Auftritt und Platz 16 bei der Rad-WM 2018 in Tirol

Team Felbermayr Simplon Wels mit tollem Auftritt und Platz 16 bei der Rad-WM 2018 in Tirol

Das Team Felbermayr Simplon Wels hat sich aufgrund der tollen Leistungen im heurigen Jahr für das Mannschaftszeitfahren bei der Rad-WM in Tirol 2018 qualifiziert. Und heute schlug für die Welser ... weiterlesen »

Mariane Bachl liebt das Handwerk und die Leute

Mariane Bachl liebt das Handwerk und die Leute

EBERSTALZELL. Ein kaputter Absatz am Schuh, ein abgerissener Riemen oder eine zu weite Lederhose – für Mariane Brunmayr-Bachl kein Problem. In ihrer Werkstatt mitten in Eberstalzell werden solche ... weiterlesen »

Frauengesundheitstzentrum: Neuer Welser Standort ist eine alte Hutfabrik

Frauengesundheitstzentrum: Neuer Welser Standort ist eine alte Hutfabrik

WELS. Das Frauengesundheitszentrum ist nun in der Carl Blumstraße in den umgebauten Hallen einer ehemaligen Hutfabrik zu finden. Die Räumlichkeiten am Kaiser Josef Platz entsprachen nicht mehr ... weiterlesen »


Wir trauern