In 90 Minuten Nichtraucher mittels Softlaser

In 90 Minuten Nichtraucher mittels Softlaser

Karin Seyringer   Anzeige, 01.08.2018 14:05 Uhr

„In den USA arbeiten Therapeuten mit der Softlaser-Methode schon seit mehr als 20 Jahren überaus erfolgreich“, erzählt Harald Schopper, Therapeut des hamaru-Zentrums in Linz. „In den Niederlanden ist die Methode sogar von den Krankenkassen anerkannt.“

Oft reicht schon eine Sitzung, um aus Rauchern Nichtraucher zu machen, ganz ohne lästiger Gewichtszunahme. „Die Erfolgsquote liegt nach bisherigen Erfahrungen bei mehr als 80 Prozent“, berichtet Therapeut Schopper, Leiter des Linzer hamaru-Zentrums.

Außerdem kann jeder, der innerhalb eines Jahres nach der Therapie wieder zur Zigarette greift oder sich auch nur gefährdet sieht, erneut und kostenlos zum Softlasern kommen. Das Prinzip ist einfach: Der Softlaser stimuliert Stellen am Körper, die mit dem Suchtverhalten in Verbindung stehen, wodurch die natürliche Produktionvon Endorphin ausgelöst wird. Dies hat eine sättigende Wirkung auf die Nikotinrezeptoren, die den Drang nach Zigaretten neutralisiert.

hamaru-Zentrum in Linz:

Gürtelstraße 8a

4020 Linz

Telefon: 0699/12081208

E-Mail: schopper@hamaru.at

Web: www.hamaru.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Feuerwehr Bezirk Wels-Land: 344.623 Stunden im Einsatz gegen die Selbstverständlichkeit

Feuerwehr Bezirk Wels-Land: 344.623 Stunden im Einsatz gegen die Selbstverständlichkeit

SIPBACHZELL. Wenn etwas passiert, dann müssen die Herren und Damen von der Freiwilligen Feuerwehr ausrücken. Beim Bezirkstag Wels-Land warnt der Kommandant Johann Gasperlmair aber: Wir müssen ... weiterlesen »

Ein „ganz normales Arbeitsjahr“ für die Welser Feuerwehr

Ein „ganz normales Arbeitsjahr“ für die Welser Feuerwehr

WELS. Es gibt keine statistischen Ausreißer. Der Sonntag ist auch nicht wirklich ein Ruhetag, wenn man sich die Zahlen genauer ansieht, meint Feuerwehr-Kommandant Franz Humer. 2.235 Einsätze ... weiterlesen »

Osterferien: Unsere Einsatzorganisationen und das Bundesheer lassen sich über die Schulter schauen!

Osterferien: Unsere Einsatzorganisationen und das Bundesheer lassen sich über die Schulter schauen!

19. April: Rettung weiterlesen »

Osterferien: Unsere Einsatzorganisationen und das Bundesheer lassen sich über die Schulter schauen!

Osterferien: Unsere Einsatzorganisationen und das Bundesheer lassen sich über die Schulter schauen!

18. April: Polizei weiterlesen »

Osterferien: Unsere Einsatzorganisationen und das Bundesheer lassen sich über die Schulter schauen!

Osterferien: Unsere Einsatzorganisationen und das Bundesheer lassen sich über die Schulter schauen!

17. April: Feuerwehr weiterlesen »

Osterferien: Unsere Einsatzorganisationen und das Bundesheer lassen sich über die Schulter schauen!

Osterferien: Unsere Einsatzorganisationen und das Bundesheer lassen sich über die Schulter schauen!

15. & 16. April:   weiterlesen »

Mega-gruselige Schauer-Stunde

Mega-gruselige Schauer-Stunde

WELS. Die jährliche Präsentation der Musik- und Tanzklassen des Schauergymnasiums war dieses Mal nichts für schwache Nerven. Denn es wurde schaurig und gruselig, als die zehn- bis 13- jährigen ... weiterlesen »

Leser-Fotos für die Ortsreportage gesucht

Leser-Fotos für die Ortsreportage gesucht

KRENGLBACH. Tips-Leser aus Krenglbach aufgepasst! Wer möchte ein Tips-Goodie-Bag mit zwei Star-Movie-First-Class-Kinotickets gewinnen? Einfach ein nettes Foto für die Ortsreportage einschicken ... weiterlesen »


Wir trauern