Team Felbermayr Simplon Wels ist reif für die Insel

Robert Riedlbauer, Leserartikel, 07.01.2018 11:17 Uhr

Die Vorbereitungen des Team Felbermayr Simplon Wels für die Rennsaison 2018 sind in vollem Gang. Nach vielen Trainingseinheiten in der Kälte ist das Team reif für die Insel und begibt sich Mitte Jänner auf ein 14tägiges Trainingslager nach Lanzarote. Dort werden sich Ricci Zoidl und Co. bei optimalen Wetterbedingungen die Grundlagen für eine erfolgreiche Rennsaison holen. Insgesamt werden pro Tag über 150 Kilometer im Renntempo absolviert. „In der so bedeutenden Rennsaison 2018 wollen wir nichts dem Zufall überlassen und uns optimal vorbereiten“, so Rennsportleiter Andreas Grossek.  

Die großen Saisonziele sind neben Erfolgen bei der 70. Internationalen Österreich-Radrundfahrt, den Staatsmeisterschaften und der Radbundesliga die Rad-Weltmeisterschaften in Innsbruck Ende September 2018, bei der die Welser Equipe unbedingt die Qualifikation für das Mannschaftszeitfahren schaffen will. Daher gilt es, bereits bei den ersten Saisonrennen optimal in Form zu sein, um die notwendigen Punkte zu holen. Der Felbermayr-Express startet schon am 18. Februar mit dem Grand Prix von Porec in die neue Rennradsaison. Danach folgt mit der Tour of Antalya/Türkei vom 21. bis 25. Februar 2018 die 1. Rundfahrt für die Welser Radprofis.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Spitzen-Surfer bei den Schiffern

Spitzen-Surfer bei den Schiffern

STADL-PAURA. Bei der Jahreshauptversammlung des Schiffervereines, dem Schifferjahrtag, blickte Obmann Klaus Hofstötter nicht nur auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück, man hörte auch Passagen aus einem ... weiterlesen »

Theater: Gold für die Vogelweider

Theater: Gold für die Vogelweider

WELS. Es begann mit Kein Platz für Idioten von Felix Mitterer 1987 im Pfarrsaal Vogelweide. Derzeit spielt das Theater Vogelweide Der zerbrochene Krug. Für die langjährigen Verdienste bekam die Truppe ... weiterlesen »

Neue Leiterin in der Landjugend Pennewang

Neue Leiterin in der Landjugend Pennewang

PENNEWANG. Bei ihrer Jahreshauptversammlung hat die Landjugend nicht nur auf das abgelaufene Arbeitsjahr zurückgeblickt, auch im Vorstand der Jugend- organisation hat es Veränderungen gegeben. weiterlesen »

Sachbeschädigungen in Bad Wimsbach-Neydharting geklärt

Sachbeschädigungen in Bad Wimsbach-Neydharting geklärt

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei zahlreiche Sachbeschädigungen an Straßenverkehrszeichen klären. weiterlesen »

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Marchtrenk

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Marchtrenk

MARCHTRENK. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Mopedauto und einem PKW kam es gestern Montag, 15. Jänner 2018 an einer Kreuzung in Marchtrenk. Beide Fahrer wurden verletzt.  weiterlesen »

Schluss mit lustig: „Wir lassen uns vieles nicht mehr gefallen“

Schluss mit lustig: „Wir lassen uns vieles nicht mehr gefallen“

MARCHTRENK. Bei vielen Gelegenheiten wird nicht nur in der Stadt die dynamische Entwicklung der Stadt betont. Das stößt bei Bürgermeister Paul Mahr (SP) zwar auf Genugtuung. Aber Paul Mahr ist eigentlich ... weiterlesen »

Eberstalzell landesweit aktivste Landjugend

Eberstalzell landesweit aktivste Landjugend

RIED/WELS-LAND. Eines der Highlights der diesjährigen Landesversammlung der Landjugend in Ried war die Prämierung der aktivsten Ortsgruppe des Landes – und die kommt mit der Landjugend Eberstalzell ... weiterlesen »

Verdient und erkämpft

Verdient und erkämpft

WELS. Die Hälfte des Grunddurchganges in der Basketball-Bundesliga ist vorbei. Die Raiffeisen Flyers haben nach einem durchwachsenen Start Schwung aufgenommen. Mit dem 89:84-Auswärtssieg bei den Klosterneuburg ... weiterlesen »


Wir trauern