WM-Finale: Ein Stoßgebet für die Feurigen

WM-Finale: Ein Stoßgebet für „die Feurigen“

Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 12.07.2018 11:45 Uhr

WELS. Wenn am Sonntag die kroatische Fußballmannschaft in Moskau um den Weltmeister-Titel kämpft, dann bekommen die Spieler geistlichen Beistand aus der Stadtpfarre Wels. Denn Pfarradiministrator Niko Tomic ist gebürtiger Kroate und selbst begeisterter Fußballspieler.  

Auch wenn Tomic in der österreichischen Fußball-Priester-Nationalmannschaft spielt: beim WM-Finale schlägt sein Herz voll und ganz für die kroatische Nationalmannschaft.

Dieser aus kroatischer Sicht historische Sonntag, wird für den Pfarradministrator vorerst noch ganz normal beginnen: mit Gottesdiensten um 9 und 10.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche. Kann sein, dass bei diesen Feiern auch schon ein kleines persönliches Gebet des Geistlichen für „die Feurigen“, die kroatische Nationalmannschaft, mit dabei ist. Ganz sicher allerdings dann, wenn sich Tomic am Abend in Richtung Public Viewing aufmacht. Da gibt es ein Stoßgebet und vor Spielbeginn ein Kreuzzeichen, denn das macht Niko Tomic immer vor Spielbeginn, egal ob er selbst auf den Platz geht oder die kroatischen Spieler.

„Eine Riesenfreude für unsere kleine Nation“

Mit der bisherigen Leistung der kroatischen Nationalmannschaft ist Tomic mehr als zufrieden. „Das ist ein Riesenerfolg der Kroaten und da darf man auch jetzt schon stolz sein. Sollte es tatsächlich für den WM-Titel reichen und die Franzosen bezwungen werden können, dann ist das sicherlich eine Riesenfreude für unsere kleine Nation.“

Public Viewing mit kroatischen Freunden 

Aufregend wird der Abend am nächsten Sonntag im Welser „Minoriten-Stadion“ für Pfarradministrator Tomic auf jeden Fall. Mit ihm werden viele weitere kroatische Freunde beim Public Viewing mitfiebern und das eine oder andere Stoßgebet gen Himmel senden. Und sollten am Ende „die Feurigen“ gewinnen, dann wird wohl auch in Wels die Nacht zum Tag gemacht.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die Energiewelt trifft sich wieder in Wels: Messe und Tagungen

Die Energiewelt trifft sich wieder in Wels: Messe und Tagungen

WELS. Die Energiesparmesse ist gekoppelt mit den World Sustainable Energy Days. Diese Kombination hilft Oberösterreich auf dem Weg zur Energieleitregion, sagt Landesrat Markus Achleitner (VP). weiterlesen »

Seniorentag: Spaß und Unterhaltung

Seniorentag: Spaß und Unterhaltung

BAD WIMSBACH. Jedes Jahr lädt die Marktgemeinde die Menschen ab 70 Jahre zu einem Tag der älteren Generation ein. Der Gemeindeseniorentag ist jedes Jahr ein Zeichen der besonderen Wertschätzung ... weiterlesen »

Programmkino: Frauen erzählen Geschichten

Programmkino: Frauen erzählen Geschichten

WELS. Eine Woche lang steht das Programmkino unter dem Motto Female tracks – Frauen erzählen. Gezeigt werden Filme, die von Frauen erzählen und Frauen erzählen Geschichten. Zur Eröffnung ... weiterlesen »

Olympiade im Lesen

Olympiade im Lesen

OFFENHAUSEN/BACHMANNING/KRENGLBACH. Beim Bezirksfinale der Leseolympiade in der Volksschule Krenglbach haben sich die Kinder der Volksschule Offenhausen als die besten jungen Leser in Wels-Land herausgestellt. ... weiterlesen »

KinderSonntag in der Galerie

KinderSonntag in der Galerie

KinderSonntag in der Galerie weiterlesen »

Samstagsakademie - Portrait

Samstagsakademie - Portrait

Kunst | Workshop weiterlesen »

Malerei hautnah erleben!

Malerei hautnah erleben!

Malerei hautnah erleben! weiterlesen »

Laufen, aber auch einiges organisieren

Laufen, aber auch einiges organisieren

WELS. Zehn Schülerinnen der der 3c der HBLW haben sich für den 3. Mai einiges vorgenommen. Sie wollen nicht nur selbst auf dem Sportplatz viele Runden drehen, sondern sie organisieren den Charity ... weiterlesen »


Wir trauern