Drei Siege für ein Viertelfinale in der Königsklasse
19

Drei Siege für ein Viertelfinale in der Königsklasse

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 05.12.2018 13:16 Uhr

WELS. Die SPG Walter kämpft um den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte. Mit einem Erfolg gegen La Romagne (Donnerstag, 6. Dezember ab 18.45 Uhr in der Sporthalle Vogelweide) ziehen die Tischtennis-Asse in das Viertelfinale der Champions League ein.

Die Welser brauchen drei Siege. Viel hängt vom Koreaner Ganghyeon Park ab. Der 22-Jährige spielt in einer bestechenden Form. Vier Partien in Folge ist er ungeschlagen. Gegen die Polen Dzaildowo besiegte er die Nummer Acht der Weltrangliste mit 3:1. Im Windschatten konnten sich Adam Szudi und Deni Kozul steigern. Das gute Mannschaftsklima treibt die Burschen an.

Gegen die Franzosen wird es aber allerdings alles andere als ein Spaziergang. Ein Schlüssel zum Erfolg am Donnerstag wird es sein, dass die Welser den sehr starken und arrivierten Chinesen mit französischem Pass Chen Tian Yuan in den Griff bekommen. Neben ihm werden die Westfranzosen wohl mit dem rumänischen Routine Adrian Crisan, den die Welser noch aus seiner Zeit bei Bremen kennen, und dem Franzosen Brice Olivier anreisen. 2017 gewannen die Franzosen den ETTU-Cup. Im Vorjahr schafften sie den Einzug in das Viertelfinale. Dort wollen sie auch dieses Mal hin. Also ist ein Kampf auf hohem Niveau garantiert. Ein Tischtennis-Leckerbissen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Martin Moro bringt Freude

Martin Moro bringt Freude

WELS. Fernab von Weihnachtsmännern, Glühweinständen und allgemeinem Gewusel begibt sich Martin Moro am Freitag, 21. Dezember, 19.30 Uhr in der Pfarre St. Franziskus musikalisch auf die Suche ... weiterlesen »

Pkw überschlug sich auf der A1

Pkw überschlug sich auf der A1

EBERSTALZELL. Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall Dienstagfrüh auf der Westautobahn.  weiterlesen »

Raiffeisenbank Wels schafft App-Innovation

Raiffeisenbank Wels schafft App-Innovation

WELS. Zirka 3.500 Kundinnen und Kunden haben die neue DankeBonusApp der Raiffeisenbank Wels bereits heruntergeladen – und das zu einem guten Grund, denn gesammelte Punkte können für eine ... weiterlesen »

Vielfältiges Programm im Jänner in Schloss Puchberg

Vielfältiges Programm im Jänner in Schloss Puchberg

WELS. Auszug aus dem Jänner-Programm im Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1, 4600 Wels, Tel. 07242/47537, puchberg@dioezese-linz.at, www.schlosspuchberg.at  weiterlesen »

Vizebürgermeister Fritz Nagl tritt ab

Vizebürgermeister Fritz Nagl tritt ab

GUNSKIRCHEN. Fritz Nagl, ein Urgestein der Gemeindepolitik trat mit der letzten Gemeinderatssitzung 2018 in den Ruhestand. weiterlesen »

TGW Group ist als vorbildlicher Lehrbetrieb ausgezeichnet

TGW Group ist als vorbildlicher Lehrbetrieb ausgezeichnet

MARCHTRENK/WELS. In der Firma TGW Group hat die Lehrlingsausbildung einen hohen Stellenwert. Für die vorbildliche Lehrlingsarbeit hat man den ineo-Award in der Kategorie Großbetriebe bekommen. ... weiterlesen »

Fotoalarm für Rotlicht-Sünder bei Bahnkreuzungen

Fotoalarm für Rotlicht-Sünder bei Bahnkreuzungen

WELS. Nicht nur Straßenkreuzungen werden jetzt überwacht, ob da nicht jemand bei Rot noch schnell weiter fährt. Auch bei den Almtalbahn-Kreuzungen sind jetzt in der Messestadt Kameras installiert. ... weiterlesen »

Tanzen: Sieben Medaillen erobert

Tanzen: Sieben Medaillen erobert

WELS. Bei den Upper Austrian  Dance Days - ein Gemeinschaftsprojekt der oberösterreichischen Tanzsportvereine - zeigten sich die Turnierpaare des TSC Grün Rot Wels gut in Form. Sie ertanzten ... weiterlesen »


Wir trauern