Wichtige Unterstützung für das Welser Frauenhaus

Wichtige Unterstützung für das Welser Frauenhaus

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 30.11.2017 12:44 Uhr

WELS. Das Frauenhaus ist in den Westen der Stadt übersiedelt. Die brandneuen Räumlichkeiten sind bezogen. Das Projekt „PädagogInnenraum“ wurde dieses Jahr durch „Kremsmüller 4 Life“ finanziert.

Häusliche Gewalt ist kein Einzelschicksal. Was in den betroffenen Frauen vorgeht, kann man sich nicht vorstellen. Doch auch Kinder leiden unter der Situation. Deswegen sind solche Räume, wie sie „Kremsmüller 4 Life“ finanziert hat, extrem wichtig, wenn die Betroffenen aus der Extremsituation herausgelöst sind. In diesem PädagogInnenraum sich Ausstattung und Spiele für Kinder jeden Alters – von Schaumstoffbauklötzen, Geschicklichkeitsspielen aus Holz, bis zu Wutzeltisch und Airhockey ist alles vorhanden.

„Wir haben die Projektbeschreibung gelesen und sofort gewusst, dass wir das machen werden. Der Raum für die Kinder ist eine tolle Idee, nachhaltig und somit perfekt als Projekt für unser Sozialprogramm“, so Gregor Kremsmüller, Inhaber vom gleichnamigen Industrieanlagenbauunternehmen aus Steinhaus. Seit Jahren hat Industrieanlagenbauer Kremsmüller offene Ohren für kreative Hilfsprojekte. Im In- und Ausland wurden durch das Sozialprogramm „Kremsmüller 4 Life“ dutzende Ideen verwirklicht.

„Ich freue mich jetzt auf das Leuchten in den Kinderaugen, “, sagt Sonja Duda, Leiterin des Frauenhauses. Es bietet nicht nur Unterkunft in Notsituationen – Das Team aus Pädagogen , Psychologien und Juristen führt auch wichtige und aufschlussreiche Beratungen durch.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mond verfinstert sich

Mond verfinstert sich

Wels. Am Freitag, 27. Juli, findet die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts statt. Der Campus der Fachhochschule (FH) Oberösterreich bietet dazu ab 19 Uhr Teleskop-Beobachtungen und Vorträge ... weiterlesen »

Tennis: Die Woche des Vrbensky

Tennis: Die Woche des Vrbensky

WELS. Es waren spannende und enge Spiele, die die Herren beim 15.000 Dollar Future Turnier auf der Anlage des UTC zeigten. Am Ende war Michael Vrbensky der große Sieger. Der 18-jährige Tscheche ... weiterlesen »

Stadl-Paura jubelt über Elfmeter: WSC Hertha über 3000 Zuschauer

Stadl-Paura jubelt über Elfmeter: WSC Hertha über 3000 Zuschauer

WELS/STADL-PAURA. Das erste Bewerbsspiel in der Saison 2018/19 ist geschafft. In der Auftaktrunde des ÖFB Cups musste sich die WSC Hogo Hertha dem Lask vor eigenem Publikum mit 0:3 geschlagen geben. ... weiterlesen »

PKW überschlug sich und stürzte über Böschung: 3 Verletzte

PKW überschlug sich und stürzte über Böschung: 3 Verletzte

BEZIRK WELS-LAND. Aus bislang unbekannter Ursache kam eine 21-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land am 22. Juli gegen 4 Uhr auf der L1312 mit ihrem PKW ins Schleudern, woraufhin sich das Fahrzeug überschlug ... weiterlesen »

LKW streifte beim Überholen Rennradfahrer: 34-Jähriger bei Sturz verletzt

LKW streifte beim Überholen Rennradfahrer: 34-Jähriger bei Sturz verletzt

LAMBACH. Beim Überholen auf der Gmundener Bundesstraße streifte der Auflieger eines von einem 49-jährigen Welser gelenkten Sattelzugfahrzeuges einen 34-jährigen Rennradfahrer aus Linz, ... weiterlesen »

Mit PKW gegen Granitblock geprallt: 3 Verletzte

Mit PKW gegen Granitblock geprallt: 3 Verletzte

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Aus bislang unbekannter Ursache kam ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land am 21. Juli um 1.55 Uhr mit seinem PKW auf der Pettenbacher Straße von der Fahrbahn ab ... weiterlesen »

Sperrlinien überfahren: Zusammenstoß zweier PKW forderte 3 Verletzte

Sperrlinien überfahren: Zusammenstoß zweier PKW forderte 3 Verletzte

MARCHTRENK. Bei einem Verkehrsunfall am 20. Juli gegen 19.25 Uhr auf der Weißkirchner Landesstraße bzw. der Wiener Bundesstraße wurden drei Personen verletzt, ein Lenker musste aus seinem ... weiterlesen »

Projekt „Fliegen verbindet“ ist abgeschlossen

Projekt „Fliegen verbindet“ ist abgeschlossen

GUNSKIRCHEN. Zwei Jahre lang arbeitete das Regionale Innovations Centrum (RIC), einem Tochterunternehmen der BRP-Rotax, intensiv mit verschiedenen Partnern zusammen, um Kinder für Naturwisschenschaften ... weiterlesen »


Wir trauern