Tourismus: Wels und Sattledt gehen gemeinsame Wege

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 11.01.2018 07:26 Uhr

WELS/SATTLEDT. Es geht darum, die gemeinsamen Schwerpunkte und Schnittstellen zwischen den Kommunen im Tourismus bestens auszunützen. Nach langen Verhandlungen ist die Fusion eine beschlossene Sache.

Mit 1. Jänner haben die beiden Verbände (Wels und Sattledt) auf Basis jeweils einstimmiger Vorstandsbeschlüsse fusioniert und werden zukünftig gemeinsam als Tourismusregion Wels auftreten. Sämtliche Aktivitäten werden von der Geschäftsstelle des Tourismusverbandes Wels und mit dessen Personalressourcen betrieben. Das Übergangsjahr 2018 wird dazu genutzt werden, den Zusammenschluss mit Leben zu erfüllen. Gemeinsam wird auf Basis der Landestourismusstrategie die Strategie der Tourismusregion Wels für die nächsten fünf Jahre erarbeitet.

 

Die Tourismusbetriebe aus Sattledt genießen nach der Fusion den gleichen Stellenwert wie die Welser Tourismusbetriebe und werden in die gesamte Kommunikation und in die einzelnen Projekte integriert. „Die Tourismusgemeinden Wels und Sattledt haben Schwerpunkte und Schnittstellen im Geschäfts- und Wirtschaftstourismus. Diesbezüglich den Marktauftritt professionell zu bündeln und eine gemeinsame Zukunftsstrategie bei Beibehaltung einer budgetären Basis zur eigenverantwortlichen Umsetzung von spezifischen Ortsprojekten zu entwickeln, ist ein zukunftsträchtiger Weg“, sagt Gerhard Huber, Bürgermeister der Marktgemeinde Sattledt

Erster Schritt

Sein Welser Amtskollege denkt einen Schritt weiter: „Zusammenarbeit über Gemeindegrenzen hinweg ist ein erster Schritt, um Kooperationsmöglichkeiten größer zu denken“, ist Andreas Rabl (FP) überzeugt.

Im Frühjahr 2018 wird die erste gemeinsame Vollversammlung einberufen. In der Marktgemeinde Sattledt wird ein regionaler Ortsausschuss installiert, der sich der Pflege der regionalen Infrastruktur und freizeittouristischen Ortsprojekten widmen soll.

Die strategische Zusammenarbeit mit Beherbergungsbetrieben aus der gesamten Region wird forciert. Freiwillige Mitgliedsbetriebe wie zum Beispiel der Gasthof und das Hotel Fischer, das eee-Hotel und der Gasthof Ufermann aus Marchtrenk werden das businesstouristische Profil zukünftig erweitern.

Gemeinsam statt einsam

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Spitzen-Surfer bei den Schiffern

Spitzen-Surfer bei den Schiffern

STADL-PAURA. Bei der Jahreshauptversammlung des Schiffervereines, dem Schifferjahrtag, blickte Obmann Klaus Hofstötter nicht nur auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück, man hörte auch Passagen aus einem ... weiterlesen »

Theater: Gold für die Vogelweider

Theater: Gold für die Vogelweider

WELS. Es begann mit Kein Platz für Idioten von Felix Mitterer 1987 im Pfarrsaal Vogelweide. Derzeit spielt das Theater Vogelweide Der zerbrochene Krug. Für die langjährigen Verdienste bekam die Truppe ... weiterlesen »

Neue Leiterin in der Landjugend Pennewang

Neue Leiterin in der Landjugend Pennewang

PENNEWANG. Bei ihrer Jahreshauptversammlung hat die Landjugend nicht nur auf das abgelaufene Arbeitsjahr zurückgeblickt, auch im Vorstand der Jugend- organisation hat es Veränderungen gegeben. weiterlesen »

Sachbeschädigungen in Bad Wimsbach-Neydharting geklärt

Sachbeschädigungen in Bad Wimsbach-Neydharting geklärt

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei zahlreiche Sachbeschädigungen an Straßenverkehrszeichen klären. weiterlesen »

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Marchtrenk

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Marchtrenk

MARCHTRENK. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Mopedauto und einem PKW kam es gestern Montag, 15. Jänner 2018 an einer Kreuzung in Marchtrenk. Beide Fahrer wurden verletzt.  weiterlesen »

Schluss mit lustig: „Wir lassen uns vieles nicht mehr gefallen“

Schluss mit lustig: „Wir lassen uns vieles nicht mehr gefallen“

MARCHTRENK. Bei vielen Gelegenheiten wird nicht nur in der Stadt die dynamische Entwicklung der Stadt betont. Das stößt bei Bürgermeister Paul Mahr (SP) zwar auf Genugtuung. Aber Paul Mahr ist eigentlich ... weiterlesen »

Eberstalzell landesweit aktivste Landjugend

Eberstalzell landesweit aktivste Landjugend

RIED/WELS-LAND. Eines der Highlights der diesjährigen Landesversammlung der Landjugend in Ried war die Prämierung der aktivsten Ortsgruppe des Landes – und die kommt mit der Landjugend Eberstalzell ... weiterlesen »

Verdient und erkämpft

Verdient und erkämpft

WELS. Die Hälfte des Grunddurchganges in der Basketball-Bundesliga ist vorbei. Die Raiffeisen Flyers haben nach einem durchwachsenen Start Schwung aufgenommen. Mit dem 89:84-Auswärtssieg bei den Klosterneuburg ... weiterlesen »


Wir trauern