Neue Oberärzte am Klinikum Wels-Grieskirchen

Neue Oberärzte am Klinikum Wels-Grieskirchen

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 08.02.2018 08:22 Uhr

WELS. Traditionsgemäß werden beim Ärzte-Neujahrsempfang im Klinikum Wels-Grieskirchen aufstrebende Nachwuchsmediziner zu Oberärzten ernannt – 28 waren es dieses Jahr. Außerdem blickte man auf 2017 zurück.

„Oberärzte tragen mit ihrer Erfahrung, ihrer Innovationskraft und ihrer Verantwortung für die Ausbildung des Nachwuchses maßgeblich zur ständigen Weiterentwicklung unserer Fachabteilungen bei“, hebt der Ärztliche Direktor Klemens Trieb den Stellenwert der Oberärzte hervor.

Zahlreiche Zertifikate

Das Klinikum nimmt in der Ärzteausbildung eine Vorreiterrolle ein und setzt Schwerpunkte für die qualifizierte, praxisnahe Ausbildung der Nachwuchsmediziner. Auf Basis der jährlichen Ausbildungsevaluierung durch die Turnusärzte und aufgrund weiterer Kriterien vergibt die Ärztekammer für OÖ Ausbildungszertifikate. Zu Jahresbeginn gingen zwei Drittel der Zertifikate an Abteilungen des Klinikums Wels-Grieskirchen.

Herzspezialist als Leiter

Mit dem Herzspezialisten Andreas Zierer als Leiter der Abteilung für Herz-, Gefäß- und Thoraxchirurgie konnte außerdem eine zukunftsorientierte Lösung für diesen Fachbereich gefunden werden. Zierer leitet die Abteilung in Wels sowie die gleichnamige Abteilung im Linzer Kepler-Universitätsklinikum und hat damit die Verantwortung für eines der größten europäischen Referenzzentren.

Die Qualität der Leistungen wurde durch die laufende Patientenbefragung sowie eine breit angelegte Befragung der Bevölkerung sichtbar, genauso wie in Form zahlreicher Zertifikate und Auszeichnungen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sensationelles Comeback!

Sensationelles Comeback!

Manuel Hauthaler und Katharina Floimayr vom TSC Grün-Rot-Wels holen bei der Österreichischen Meisterschaft Standard in Laa an der Thaya/NÖ nach längerer Verletzungspause sensationell ... weiterlesen »

Radarüberwachung: Es wird verdoppelt in Wels

Radarüberwachung: Es wird verdoppelt in Wels

WELS. In der Messestadt sind 18 stationäre Radarkabinen mit sechs Wechselgeräten im Einsatz. Es ist aber nur die Kontrolle des abfließenden Verkehrs möglich. Das wird sich durch den ... weiterlesen »

Ein Geburtstag mit einer Eröffnung

Ein Geburtstag mit einer Eröffnung

MARCHTRENK. Wenn nach 19 Uhr im Primärversorgungszentrum (PVZ) Licht brennt, dann ist das nichts Ungewöhnliches. Wenn viele Menschen vor der Tür stehen und nicht in den Trainingsräumen ... weiterlesen »

Zwei Welser Tanzpaare bei WM in Miami

Zwei Welser Tanzpaare bei WM in Miami

Bei der Weltmeisterschaft in den Standardtänzen Senioren I in Miami war Österreich durch drei Tanzpaare vertreten. Zwei davon kamen vom TSC Grün-Rot-Wels! weiterlesen »

Polizeigroßeinsatz in Wels nach Schüssen vor Disco

Polizeigroßeinsatz in Wels nach Schüssen vor Disco

WELS. Schüsse und ein Tumult von rund 15 Personen forderten am 21. Oktober gegen 0.20 Uhr ein Großaufgebot an Polizeistreifen vor einer Welser Disco. weiterlesen »

PKW überschlug sich nach missglücktem Überholvorgang mehrmals

PKW überschlug sich nach missglücktem Überholvorgang mehrmals

BEZIRK WELS-LAND. Durch ein missglücktes Überholmanöver am 20. Oktober gegen 9.45 Uhr geriet ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land mit seinem PKW ins Schleudern und überschlug ... weiterlesen »

Feuerwehr Marchtrenk baut endlich aus

Feuerwehr Marchtrenk baut endlich aus

MARCHTRENK. Noch müssen sich die Kameraden der Feuerwehr in der Halle hinter den Einsatzfahrzeugen umziehen. Dieser Zustand wird bis in das kommende Frühjahr andauern. Dann ist der Umbau beendet. ... weiterlesen »

Gefühl und Haltung bestimmen die Pinselführung: Karin Zorn im Fokus

Gefühl und Haltung bestimmen die Pinselführung: Karin Zorn im Fokus

WELS. Es ist ein Atelier mit Wohnung – oder ist es doch umgekehrt –, in dem Karin Zorn in der Hafergasse lebt und arbeitet. Seit Anfang dieses Jahres ist die Künstlerin wieder in Österreich: ... weiterlesen »


Wir trauern