James Bond auf 3.040 Meter Höhe: Realisiert mit Welser Technikexpertise
 

James Bond auf 3.040 Meter Höhe: Realisiert mit Welser Technikexpertise

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 10.08.2018 12:44 Uhr

WELS/SÖLDEN. Beim jüngsten James-Bond-Abenteuer Spectre war der Gaislachkogl ein magischer Drehort. Mit der Cinematic Installation 007 Elements lässt es sich in die Welt des Geheimagenten eintauchen und das unter kräftiger Mithilfe des Unternehmens Kraftwerk.

Auf 3.040 Meter Seehöhe lädt 007 Elements ein. Es schaut fast aus wie ein Geheimversteck eines Bond-Bösewichtes. Auf 1.300 Quadratmeter geht es durch eine Reihe von Galerien, die jeweils das Handwerk der Schlüsselelemente, die einen Bond-Film ausmachen, hervorheben. Während Spectre das Leitmotiv der Ausstellung ist, zeigt jeder Bereich auch Facetten aus allen anderen offiziellen 23 Filmen aus dem Bond-Franchise – realisiert mit hochmodernen und smarten Techniklösungen. „Durch den Einsatz der richtigen Technik können Inhalte, Geschichten, Szenen spür- und erlebbar gemacht werden. Mit 007 Elements hat es das gesamte Team geschafft, ein spektakuläres, immersives, räumliches Erlebnis zu gestalten, welches sich wie ein begehbarer Film anfühlt und ein absolutes Highlight für Österreich ist“, berichtet Werner Spiegel, Direktor Projektumsetzung und Service von Kraftwerk.

 

Eine große Herausforderung war die Meereshöhe. Das brachte nicht nur das Team, sondern auch die Technik an die Grenze. Um den Permafrost nicht zu gefährden, müssen die Räumlichkeiten unbeheizt bleiben, weshalb spezielle Klimagehäuse für die Technik entwickelt werden mussten. Diese gewährleisten auch bei nur wenigen Graden über Null die Funktion der Hardware. Das bedeutet aber für die Besucher: warm anziehen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mai Cocopelli hat einen Floh im Ohr

Mai Cocopelli hat einen Floh im Ohr

WElS. Kinderliedermacherin Mai Cocopelli & Band sind am Sonntag, 28. April, um 16.30 Uhr mit ihrem Programm Ein Floh im Ohr im Stadttheater zu Gast. weiterlesen »

Sammlung für die Ärmsten in Osteuropa

Sammlung für die Ärmsten in Osteuropa

KRENGLBACH. Karin Cirteks Sammlung für Menschen in Osteuropa hat schon Tradition. Am 11., 12. und 13. Juni stappeln sich in der Garage Zum alten Eder in Katzbach wieder die Schachteln. weiterlesen »

Buchkirchner können mit Foto gewinnen

Buchkirchner können mit Foto gewinnen

BUCHKIRCHEN. Am 2. Mai erscheint in der Tips-Ausgabe Wels eine Ortsreportage über Buchkirchen. Bestandteile werden aktuelle Gemeindethemen, Veranstaltungshinweise und Leser-Fotos sein. Die Buchkirchner ... weiterlesen »

GG Quattrart MM

GG Quattrart MM

GABI HOFFMANN - GERTRUDE KIEFER - MONIKA HAUGENEDER - MARGARETE STOLLBERGER = GG quattrart MM weiterlesen »

Ordnungswache Skandal: Mitarbeiter entlassen

Ordnungswache Skandal: Mitarbeiter entlassen

WELS. Die Stadt hat die Konsequenzen gezogen. Der Mitarbeiter der Ordnungswache, der auf einem Flohmarkt NNazidevotionalien verkauft, ist entlassen worden. weiterlesen »

20 Jahre im Dienst der Nächstenliebe

20 Jahre im Dienst der Nächstenliebe

STEINERKIRCHEN. Bei der diesjährigen Versammlung der Rotkreuz-Ortsstelle Steinerkirchen/Traun  wurde  Mathilde Gruber mit dem Goldenen Dienstjahrabzeichen für 20-jährige freiwillige ... weiterlesen »

150 Jahre Hans Stürzlinger

150 Jahre Hans Stürzlinger

OFFENHAUSEN. Familie, Freunde, Bürgermeister- und Parteikollegen gratulierten Johann Stürzlinger zu seinem runden Geburtstag. weiterlesen »

Der Welser Christian Zöttl macht Radio mit Leidenschaft

Der Welser Christian Zöttl macht Radio mit Leidenschaft

Wels/Linz. Life Radio, Österreichs größter Privatsender, schlägt ab sofort ein neues Kapitel auf. Alles ist auf Hörernähe und Regionalität ausgerichet. Für den ... weiterlesen »


Wir trauern