Ein Rechenzentrum, das besonders zertifiziert ist
 

Ein Rechenzentrum, das besonders zertifiziert ist

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 07.02.2019 08:00 Uhr

MARCHTRENK. Das Gebäude des ItandTel-Rechenzentrums ist komplett verspiegelt, so als ob es in der Landschaft verschwinden will. Für das Innenleben gab es ein besonderes Zertifikat: EN 50600.

Hinter dieser Zertifizierung steht ein langer Prozess. Die Kunden verlangen größtmögliche Sicherheit von Rechenzentren. Deswegen braucht es eine Vergleichbarkeit, die auf europäischer Ebene eben mit dem EN 50600 Zertifikat geschaffen wurde. Das erste Vergebene in Österreich geht eben an ITandTel und das Projekt in Wels-Land. „Der neu errichtete Standort in Marchtrenk wird Großkunden digitale Produkte und Dienstleitungen zur Verfügung stellen, die Hochsicherheit, Hochverfügbarkeit und höchsten physischen Zutrittsschutz erfordern“, erklärt IT-Sicherheitsbeauftragter Martin Leeb.

Viele Faktoren

 

„Die Sicherheitsmaßnahmen fangen bei der Grundstückssuche an: Faktoren wie die geologische Beschaffenheit, Wahrscheinlichkeit von Erdbeben und Hochwasser oder Flugverkehr-Frequenz waren einzubeziehen,“ berichtet Martin Leeb, der der Norm eine große Praxistauglichkeit bescheinigt. Insgesamt deckt EN 50600 die Planung und den Betrieb der RZ-Infrastruktur ab, was Faktoren wie die Gebäudekonstruktion, Stromversorgung, Umgebungsbedingungen, Verkabelung sowie Schutz- und Zutrittssysteme umfasst.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Buchkirchner können mit Foto gewinnen

Buchkirchner können mit Foto gewinnen

BUCHKIRCHEN. Am 2. Mai erscheint in der Tips-Ausgabe Wels eine Ortsreportage über Buchkirchen. Bestandteile werden aktuelle Gemeindethemen, Veranstaltungshinweise und Leser-Fotos sein. Die Buchkirchner ... weiterlesen »

GG Quattrart MM

GG Quattrart MM

GABI HOFFMANN - GERTRUDE KIEFER - MONIKA HAUGENEDER - MARGARETE STOLLBERGER = GG quattrart MM weiterlesen »

Ordnungswache Skandal: Mitarbeiter entlassen

Ordnungswache Skandal: Mitarbeiter entlassen

WELS. Die Stadt hat die Konsequenzen gezogen. Der Mitarbeiter der Ordnungswache, der auf einem Flohmarkt NNazidevotionalien verkauft, ist entlassen worden. weiterlesen »

20 Jahre im Dienst der Nächstenliebe

20 Jahre im Dienst der Nächstenliebe

STEINERKIRCHEN. Bei der diesjährigen Versammlung der Rotkreuz-Ortsstelle Steinerkirchen/Traun  wurde  Mathilde Gruber mit dem Goldenen Dienstjahrabzeichen für 20-jährige freiwillige ... weiterlesen »

150 Jahre Hans Stürzlinger

150 Jahre Hans Stürzlinger

OFFENHAUSEN. Familie, Freunde, Bürgermeister- und Parteikollegen gratulierten Johann Stürzlinger zu seinem runden Geburtstag. weiterlesen »

Der Welser Christian Zöttl macht Radio mit Leidenschaft

Der Welser Christian Zöttl macht Radio mit Leidenschaft

Wels/Linz. Life Radio, Österreichs größter Privatsender, schlägt ab sofort ein neues Kapitel auf. Alles ist auf Hörernähe und Regionalität ausgerichet. Für den ... weiterlesen »

Es hüpft der Osterhase

Es hüpft der Osterhase

WELS. Die Kinderfreunde Gartenstadt-Wimpassing haben sich für den Samstag, 20. April, wieder ein tolles Programm einfallen lassen. Unter dem Motto Bewegung und Spaß rund um Ostern wird im Friedenspark ... weiterlesen »

Der neunte Heimsieg in Folge

Der neunte Heimsieg in Folge

WELS. Es war ein Vorgeschmack auf die Play-offs, die anfang Mai in der Basketball Bundesliga beginnen. Nicht nur weil die Intensität sehr hoch war, sondern auch weil der Gegner Klosterneuburg war. ... weiterlesen »


Wir trauern