Personalvertretungs-Wahl am Welser Magistrat: SPÖ sieht Dämpfer für Blau-Schwarz

Personalvertretungs-Wahl am Welser Magistrat: SPÖ sieht Dämpfer für Blau-Schwarz

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 10.05.2019 16:21 Uhr

WELS. In Prozenten und absoluten Stimmen haben alle drei Fraktionen bei den Personalvertretungswahlen am Magistrat zugelegt. Die 2014 angetretenen Unabhängigen Gewerkschafter kandidierten jetzt nicht mehr. Der Zuwachs für die Sozialdemokraten (FSG) auf 86,86 Prozent ist aber für viele eine Überraschung. SPÖ-Stadtparteiobmann Klaus Hoflehner sieht einen Dämpfer für die Blau-Schwarze Koalition.

1071 (2014:995) gaben ihre Stimme der FSG. Die FPÖ-nahe AUF mit Labg. Silke Lackner als Spitzenkandidaten und den ehemaligen SPÖ-Funktionären Norbert Ellmerer, der auch PV-Obmann war, und Wolfgang Wimmer waren die ersten drei Plätze prominent besetzt. Die Liste kam auf 8,03 Prozent oder 99 Stimmen (2014:81). Die Fraktion Christlicher Gewerkschafter erhielt 5,11 Prozent oder 63 Stimmen (2014:45 Stimmen).

Vor allem der Stimmenzuwachs bei den Sozialdemokraten war Überraschend. Einige meinten, dass die Mehrheit der FSG zu wackeln beginnt. „Dieser Dämpfer sei unter anderem auf die Personalpolitik des Welser Bürgermeisters, die Folgen von fragwürdigen Maßnahmen im Zuge der Magistratsreform und die Hakenkreuz-Affären ehemaliger “AUF„-Kandidaten zurückzuführen. Der Magistrat der Stadt Wels wird seit 2015 vor allem auf Führungsebene radikal auf blau umgefärbt. Trotz einiger Überläufer und Abwerbungen, dürften jedoch die dürften jedoch die allermeisten Stadtbediensteten erkannt haben, wem sie wirklich vertrauen können und wem sie die schmerzhaften Einschnitte durch die Strukturreform verdanken“, erklären die Sozialdemokraten.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Seniorenehrung: Große Geburtstagsfeier

Seniorenehrung: Große Geburtstagsfeier

WELS. Gleich 116 Geburtstagskinder wurden beim großen Senioren-Ehrungsfest in der Stadthalle gefeiert. weiterlesen »

Zwei Jugendliche bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Zwei Jugendliche bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

WELS. Ein 15-jähriger Mopedfahrer aus Wels sowie eine am Sozius mitfahrende 14-jährige Ungarin aus Wels wurden am 25. Mai gegen 20.45 Uhr beim Zusammenstoß mit einem PKW schwer verletzt. ... weiterlesen »

Schulprojekt vom Naturschutzbund: Wildbienen im Fokus

Schulprojekt vom Naturschutzbund: Wildbienen im Fokus

WELS. Am Integrativen Schulzentrum widmete man sich in den vergangenen Wochen intensiv der Wildbiene. weiterlesen »

Frühlingsfest im Schloss Wimsbach

Frühlingsfest im Schloss Wimsbach

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Neben der Hammerschmiede und Tempus hat die Gemeinde nun eine weitere Tourismus-Attraktion. Das Schloss Wimsbach erwacht mit einem Frühlingsfest aus dem Dornröschen-Schlaf. ... weiterlesen »

Großes Voixfest im Schlachthof

Großes Voixfest im Schlachthof

WELS. Das Voixfest feiert am Samstag, 25. Mai, den Frühling in Wels und zelebriert die Vielfalt. weiterlesen »

Blasmusik-Open Air in Gunskirchen

Blasmusik-Open Air in Gunskirchen

GUNSKIRCHEN. Stimmungsvolle Blasmusik unter freiem Himmel und ein gemütliches Beisammensein, dazu gekühlte Getränke und Köstlichkeiten der örtlichen Gastronomie – das gibt ... weiterlesen »

Frisch gebackener Ökonomierat feierte mit Gästen

Frisch gebackener Ökonomierat feierte mit Gästen

GUNSKIRCHEN. Für seine Verdienste um die Landwirtschaft und die ländliche Gesellschaft wurde Stefan Wurm der Berufstitel Ökonomierat – die höchste Auszeichnung für Landwirte ... weiterlesen »

Bundesstraße 1: Weitere Demonstration wird in der Stadt Marchtrenk vorbereitet

Bundesstraße 1: Weitere Demonstration wird in der Stadt Marchtrenk vorbereitet

MARCHTRENK. Schon einmal  war die B1 für eine Demonstration für einen raschen und modernen Ausbau gesperrt. Am Freitag, 7. Juni, könnte es gegen 11 Uhr wieder soweit sein. weiterlesen »


Wir trauern