20.000 Euro weg: 90-Jährige von Callcenter-Mafia um ihre Ersparnisse gebracht

20.000 Euro weg: 90-Jährige von Callcenter-Mafia um ihre Ersparnisse gebracht

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 10.02.2018 17:03 Uhr

WEYER. Um ihre gesamten Ersparnisse gebracht wurde eine 90-Jährige aus Weyer; sie fiel auf die sogenannte Callcenter-Mafia herein und überreichte einem vermeintlichen Kriminalbeamten 20.000 Euro.

Die 90-Jährige wurde von einem Mann angerufen, der sich als Polizist ausgab und die Frau aufforderte, ihre gesamten Ersparnisse bei der Bank abzuheben. Das Geld sei dort nicht mehr sicher. Vor zwei Tagen um 17 Uhr stand dann ein vermeintlicher Polizist vor ihrer Türe, um die abgehobenen 20.000 Euro abzuholen.

20.000 Euro als Falschgeld bezeichnet

Der falsche Polizist, der sich gegenüber der Pensionistin als Kriminalbeamter ausgab, deklarierte die 20.000 Euro als Falschgeld; er gab der Frau eine Quittung darüber und meinte, er werde in zwei Stunden wiederkommen. Das Geld setzte sich aus 10.000 Euro vom Sparbuch der 90-Jährigen sowie 10.000 Euro von ihrem Konto zusammen.

Betrüger noch nicht ausgeforscht

Da der Mann nicht wiederkam, verständigte die Betrogene die Polizei. Bislang konnte der Betrüger noch nicht ausgeforscht werden, die Ermittlungen laufen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Reisemobile liegen im Trend

Reisemobile liegen im Trend

SCHIEDLBERG. Reisemobile werden immer beliebter, dahinter steckt der Wunsch nach flexibler und kurzfristiger Reiseplanung. weiterlesen »

Wenn der Landarzt schläft

Wenn der Landarzt schläft

KLEINRAMING. Die Komödie von Monika Szabady zaubert die Kleinraminger Theatergruppe heuer fünf Mal auf die Bühne im Gasthaus Froschauer (Kirchenwirt). Premiere ist am 3. März. weiterlesen »

Freiwilligenpreis: Jeder einzelne Engagierte zählt

Freiwilligenpreis: Jeder einzelne Engagierte zählt

REGION STEYR. Jeder zweite Oberösterreicher engagiert sich für das Wohl der Gesellschaft: Das Rote Kreuz verleiht den HENRI. Der Freiwilligenpreis. weiterlesen »

Nadja Ramskogler erobert Hallen-Staatsmeistertitel

Nadja Ramskogler erobert Hallen-Staatsmeistertitel

STEYR. Nadja Ramskogler vom Atsv Steyr holt bei der Hallen-Staatsmeisterschaft in Wolfsberg Gold im Einzel und Mixed sowie Bronze im Doppel. weiterlesen »

Nach 37 Jahren ist Schluss

Nach 37 Jahren ist Schluss

SIERNING. Die 287. Auflage des Rudenkirtags in Sierning war eine ganz besondere. Sowohl der Obmann als auch die beiden Tanzherren legten ihre Ämter zurück. weiterlesen »

Lumplecker-Brüder feiern Doppelsieg

Lumplecker-Brüder feiern Doppelsieg

REGION STEYR. Marlies Kaiser steht bereits als Ennstalcup-Gesamtsiegerin fest. Bei den Herren gibt es einen Dreikampf. weiterlesen »

Neues Führungsteam bei der FF Wolfern

Neues Führungsteam bei der FF Wolfern

WOLFERN. Zehn Jahre hat Martin Hofmeister die Feuerwehr Wolfern als Kommandant geführt, ehe er nun das Amt zurückgelegt hat. weiterlesen »

Theater am Fluss: Erhardt trifft Kästner

Theater am Fluss: Erhardt trifft Kästner

STEYR. Herz auf Taille & Noch'n Gedicht - so nennt sich ein literarischer Abend mit Musik im Theater am Fluss. Aufgrund der großen Nachfrage und des Erfolges im Herbst 2017 gibt es am Samstag, 24. Februar, ... weiterlesen »


Wir trauern