Lange Nacht der Forschung mit Flugzeugsimulator, 3D-Druck und „Österreicherin des Jahres“

Lange Nacht der Forschung mit Flugzeugsimulator, 3D-Druck und „Österreicherin des Jahres“

Michael J. Payer Michael J. Payer, Tips Redaktion, 14.04.2018 09:16 Uhr

WIENER NEUSTADT. Bei der „Langen Nacht der Forschung“ am 13. April in Wiener Neustadt zeigte sich das Publikum begeistert von der Bandbreite der unterschiedlichen Technologiefelder. „Die Stationen der “Langen Nacht der Forschung„ am Forschungs-Hotspot Wiener Neustadt bringen Jugendlichen Forschung spielerisch näher. Sie fördern die Kreativität, wecken den Forschergeist und machen Lust auf das Erlernen von Zukunftsthemen. Daher ist diese Initiative so wichtig für Niederösterreich und den Technopol Wiener Neustadt“, freut sich Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav. Insgesamt kamen 4.100 Forschungsinteressierte zu den rund 70 Stationen an drei Standorten nach Wiener Neustadt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Langen Nacht der Forschung“ konnten sich zum Beispiel in Wiener Neustadt davon beeindrucken lassen, wie 3D-Druck funktioniert, Virtual Reality Brillen im Technologie- und Forschungszentrum testen oder in einen Flugzeugsimulator der Diamond Aircraft einsteigen.

Außerdem fanden Versuche im Vakuum statt und die Fotec und die FH Wiener Neustadt stellten ihr herausragendes Wissen in der Weltraumforschung vor.

Österreicherin des Jahres

Ein Highlight war vor allem der Vortrag über „Schillerfarben in der Natur, Technik und Medizin“ von Physikerin Ille Gebeshuber, Österreicherin des Jahres in der Kategorie Forschung. Dabei sprach sie darüber, dass die Erkennung von Farben erst in unseren Köpfen entsteht.

Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav besuchte gemeinsam mit dem ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki den Standort Wiener Neustadt und betonte dabei: „Für mich als Technologie- und Wirtschaftslandesrätin gehört die Lange Nacht der Forschung zu den wichtigsten Veranstaltungen. Forschung und die daraus resultierenden wirtschaftlichen Ergebnisse werden verständlich und angreifbar. Sie zeigt den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern eindrucksvoll, was in den vergangenen Jahren in diesem Bereich in Niederösterreich entstanden ist. Wenn am heutigen Abend bei einigen jungen Menschen Interesse an einem Studium oder Job in der Forschung oder der Technik geweckt wurde, war die “Lange Nacht der Forschung„ in Wiener Neustadt ein voller Erfolg.“

ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki: „Als Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich sind wir sehr stolz, dass der Technopolstandort Wiener Neustadt nun schon seit 2008 bei der Langen Nacht der Forschung dabei ist. Die Veranstaltung dient dazu die Kompetenzen und das Know-How unserer Technologiestandorte vor den Vorhang zu holen. Hier werden blau-gelbe Innovationen und Investitionen sichtbar. Es freut uns, dass so viele junge Menschen daran Interesse zeigen.“

15.300 Besucher in Niederösterreich

Niederösterreichweit kamen 15.300  Besucher zu den Technopolstandorte Krems, Wieselburg, Wiener Neustadt und Tulln. Dabei bekamen diese einen Einblick in die niederösterreichische Forschungslandschaft von den kleinsten Bausteinen des Lebens bis hin zu den unendlichen Weiten des Weltalls.

„Das Besucherinnen-Interesse zeigt, dass unsere Jugend sich für Wissenschaft, Forschung und Technologie begeistert. Junge, wissbegierige und neugierige Menschen sind die besten Vorrausetzungen für die Zukunft unseres Hightech-Standortes Niederösterreich. Der Forschergeist der Jugend von Heute ist der Erfolg unseres Landes von Morgen“, betonte Wirtschafts- und Technologielandesrätin Petra Bohuslav abschließend.

Die Lange Nacht der Forschung wurde in Niederösterreich vom Amt der Niederösterreichischen Landesregierung – Abteilung Wissenschaft und Forschung – und von Niederösterreichs Wirtschaftsagentur ecoplus organisiert.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Weihnachtskonzert: The Christmas Gospel gastieren im Liebfrauendom in Wiener Neustadt

Weihnachtskonzert: The Christmas Gospel gastieren im Liebfrauendom in Wiener Neustadt

WIENER NEUSTADT. Einige der besten Stimmen der Südstaaten der USA erklingen, am Donnerstag, 6. Dezember, 19.30 Uhr, in Wiener Neustadt. The Christmas Gospel gastieren im Liebfrauendom, mit einem Feeling ... weiterlesen »

GOLDEN WALKER MARSCHIEREN LOS!

"GOLDEN WALKER" MARSCHIEREN LOS!

Sport und körperliche Bewegung werden oft mit Jugend, Gesundheit und Leistung in Zusammenhang gebracht. Dabei sollte auch im Alter das Herz-Kreislauf-System und die Muskulatur regelmäßig ... weiterlesen »

Initiative Lebensbaum für den Neustädter Nachwuchs

Initiative Lebensbaum für den Neustädter Nachwuchs

WIENER NEUSTADT. Neue Bäume für neugeborene Menschen, unter diesem Motto startet der Umweltgemeinderat Robert Pfisterer (ÖVP) in der Schmuckerau eine Initiative Lebensbaum. Wo sich der Hammerbach ... weiterlesen »

Digibus Austria zum Kennenlernen in der Innenstadt

Digibus Austria zum Kennenlernen in der Innenstadt

WIENER NEUSTADT. Heute, am 24. Oktober, ist der Digibus Austria für ein erstes Kennenlernen in der Innenstadt unterwegs. Interessierte haben bis 13 Uhr die Gelegenheit das kleine Technikwunder selbst ... weiterlesen »

Menschenrettung nach Verkehrsunfall im Stadtgebiet

Menschenrettung nach Verkehrsunfall im Stadtgebiet

WIENER NEUSTADT. Am 21. Oktober war die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt wieder erfolgreich im Einsatz. Im Kreisverkehr in der Neudörflerstraße landete ein Mercedeslenker aus dem Bezirk ... weiterlesen »

Jobmania: AMS Niederösterreich fördert Karriere mit Lehre

Jobmania: AMS Niederösterreich fördert Karriere mit Lehre

WIENER NEUSTADT. Noch bis 20. Oktober kann die Berufsinformationsmesse Jobmania in der Arena Nova besucht werden. Zahlreiche  Betriebe stellen sich und ihre Lehrberufe bei interessierten Jugendlichen ... weiterlesen »

Alp-Con CinemaTour in Baden: Abenteuer auf der großen Leinwand

Alp-Con CinemaTour in Baden: Abenteuer auf der großen Leinwand

BADEN. Die Alp-Con CinemaTour kommt nach Baden. Auf der Kinoleinwand warten Reisen zu atemberaubenden Naturschauplätzen, gepaart mit Spitzensport. Drei Filmblöcke sind zu sehen: Bike, Mountain ... weiterlesen »

Erster Vorgeschmack auf selbstfahrendes Shuttle

Erster Vorgeschmack auf selbstfahrendes Shuttle

WIENER NEUSTADT. Am 24. Oktober gibt es einen ersten Vorgeschmack auf ein besonderes Angebot der Landesausstellung 2019. weiterlesen »


Wir trauern