Grüne NÖ küren Ostumfahrung zum Schildbürgerstreich des Monats

Grüne NÖ küren Ostumfahrung zum Schildbürgerstreich des Monats

Doris Pichlbauer, Leserartikel, 17.10.2018 14:29 Uhr

WIENER NEUSTADT. Heute startet die UVP Verhandlung zur Ostumfahrung. Der sogenannte Ringschluss um Wiener Neustadt wurde in den 60er Jahren konzipiert und soll nun gebaut werden.

Die Landessprecherin Helga Krismer (Die Grünen) vor Ort am Schauplatz der Verhandlung: „In Zeiten der Klimakatastrophe eine Straße zu bauen, die mehr Verkehr, mehr Lärm und eine massive Bodenversiegelung bedeutet, ist für die Grünen Niederösterreich der Schildbürgerstreich des Monats. Die Ostumfahrung zerstört wertvollen Lebensraum, Grünflächen und Ackerflächen mit fruchtbarem Boden und zerschneidet Ökosysteme im großen Umfang. Es gibt jetzt schon die Möglichkeit rund um Wiener Neustadt zu fahren, eine zusätzliche Straße ist keine Lösung für die Verkehrsbelastung in Wiener Neustadt.“

Bodenversiegelung Thema Nr. 1

Für Tanja Windbüchler-Souschill, Grün-Gemeinderätin und Initiatorin der Bürgerinitiative für Landschaft- und Anrainerschutz, ist die Straße nicht umweltverträglich, weil es zur Steigerung von Lärm- und Luftschadstoffen, zur Schädigung der Tier- und Pflanzenwelt, zur Versiegelung von fruchtbarem Ackerlande und zur Zerstörung des Freizeit- und Naherholungsgebietes kommt. „Bodenversiegelung ist das Thema Nummer eins im Klimaschutz. Wenn Wiener Neustadt mit der Verbauung der Stadt so weitermacht, werden die Auswirkungen des Klimawandels, wie heuer im Sommer stark spürbar, noch drastischer. Die Stadt muss endlich Maßnahmen für Klimaschutz umsetzen und nicht neue Straßen forcieren!“

Beide Grün Politikerinnen appellieren auch an die Verantwortlichen des Landes NÖ, insbesondere Landeshauptfrau Mikl-Leitner (ÖVP) sich gegen die Ostumfahrung auszusprechen und sich eindringlich gegen die Klimakatastrophe einzusetzen. „Für Wiener Neustadt muss gelten: Klimaschutz im Verkehrsbereich statt Straßenbauwahnsinn. Mobilität in und um Wiener Neustadt soll sicherer, bezahlbarer und klimafreundlich gestaltet werden, anstatt Millionen in ein Verkehrskonzept aus den 60er Jahren zu stecken“, geben sich Windbüchler und Krismer kämpferisch.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in Wiener Neustadt



Wirtschaftsbund Punsch-Abend für den guten Zweck

Wirtschaftsbund Punsch-Abend für den guten Zweck

Die beiden Wirtschaftsbund Teilbezirksobleute Alexander Smuk (Wiener Neustadt-Land) und Judith Hönig (Wiener Neustadt-Stadt) luden zum gemeinsamen Punschabend. weiterlesen »

Leitungswasser trinken für die Umwelt: Wassersprudler ersparen mindestens 2.190 Plastikflaschen pro Jahr

Leitungswasser trinken für die Umwelt: Wassersprudler ersparen mindestens 2.190 Plastikflaschen pro Jahr

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und damit wieder die Frage, was bei den Liebsten unter dem Weihnachtsbaum landen soll. Stets als Geschenk oder für den Eigengebrauch beliebt: Wassersprudler. ... weiterlesen »

Weihnachtskonzert: The Christmas Gospel gastieren im Liebfrauendom in Wiener Neustadt

Weihnachtskonzert: The Christmas Gospel gastieren im Liebfrauendom in Wiener Neustadt

WIENER NEUSTADT. Einige der besten Stimmen der Südstaaten der USA erklingen, am Donnerstag, 6. Dezember, 19.30 Uhr, in Wiener Neustadt. The Christmas Gospel gastieren im Liebfrauendom, mit einem Feeling ... weiterlesen »

GOLDEN WALKER MARSCHIEREN LOS!

"GOLDEN WALKER" MARSCHIEREN LOS!

Sport und körperliche Bewegung werden oft mit Jugend, Gesundheit und Leistung in Zusammenhang gebracht. Dabei sollte auch im Alter das Herz-Kreislauf-System und die Muskulatur regelmäßig ... weiterlesen »

Initiative Lebensbaum für den Neustädter Nachwuchs

Initiative Lebensbaum für den Neustädter Nachwuchs

WIENER NEUSTADT. Neue Bäume für neugeborene Menschen, unter diesem Motto startet der Umweltgemeinderat Robert Pfisterer (ÖVP) in der Schmuckerau eine Initiative Lebensbaum. Wo sich der Hammerbach ... weiterlesen »

Digibus Austria zum Kennenlernen in der Innenstadt

Digibus Austria zum Kennenlernen in der Innenstadt

WIENER NEUSTADT. Heute, am 24. Oktober, ist der Digibus Austria für ein erstes Kennenlernen in der Innenstadt unterwegs. Interessierte haben bis 13 Uhr die Gelegenheit das kleine Technikwunder selbst ... weiterlesen »

Menschenrettung nach Verkehrsunfall im Stadtgebiet

Menschenrettung nach Verkehrsunfall im Stadtgebiet

WIENER NEUSTADT. Am 21. Oktober war die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt wieder erfolgreich im Einsatz. Im Kreisverkehr in der Neudörflerstraße landete ein Mercedeslenker aus dem Bezirk ... weiterlesen »

Jobmania: AMS Niederösterreich fördert Karriere mit Lehre

Jobmania: AMS Niederösterreich fördert Karriere mit Lehre

WIENER NEUSTADT. Noch bis 20. Oktober kann die Berufsinformationsmesse Jobmania in der Arena Nova besucht werden. Zahlreiche  Betriebe stellen sich und ihre Lehrberufe bei interessierten Jugendlichen ... weiterlesen »


Wir trauern