Hohe Auszeichnung für Bauern-Chef vom Bundeskanzler

Hohe Auszeichnung für Bauern-Chef vom Bundeskanzler

Ariane Zeilinger Ariane Zeilinger, Tips Redaktion, 09.07.2018 08:47 Uhr

WIEN/WIESELBURG. Vergangenen Freitag gab Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) einen Empfang im Bundeskanzleramt, um sich bei Hermann Schultes mit dem Großen Silbernen Ehrenzeichen mit Stern für seine Verdienste um die Republik Österreich zu bedanken. Unter den Gratulanten befanden sich mit LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP) und Direktor-Stellvertreter des NÖ Bauernbundes Paul Nemecek auch zwei Wieselburger.

Bundeskanzler Kurz, dessen Eltern selbst von einer Landwirtschaft im Waldviertel stammen, verwies in seiner Ansprache auf die langjährige Beziehung zum NÖ Bauernbund, welcher ihn bereits seit Anbeginn seiner bundespolitischen Karriere unterstützt hat.

Unter den Gratulanten für Schultes - der im Mai sein Amt als Landwirtschaftskammer Österreich-Präsident nach vier Jahren an den Vorarlberger Josef Moosbrugger übergab - fanden sich mit LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP) und Direktor-Stellvertreter des NÖ Bauernbundes Paul Nemecek auch zwei Wieselburger ein. Schultes, Pernkopf und Nemecek nutzten dabei auch die Gelegenheit, um sich mit Sebastian Kurz über die aktuellen Herausforderungen in der Landwirtschaft auszutauschen.

Beziehung zum NÖ Bauernbund

Sebastian Kurz besuchte unter anderem im Jahr 2013 den Bauerntag am Wieselburger Volksfest, die Bauernbundwallfahrt in Mariazell oder erst im Vorjahr eine Diskussionsveranstaltung am Francisco Josephinum. Er wolle auch weiterhin für alle Bäuerinnen und Bauern ein verlässlicher Partner sein, versicherte Kurz und dankte NÖ Bauernbundobmann und Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Hermann Schultes für sein bemerkenswertes Engagement auf Bundesebene. Präsident Schultes, der das Ehrenzeichen mit großer Demut entgegennahm, betonte in seinen Dankesworten die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Kurz und die Handschlagqualität des „größten politischen Talentes seit Leopold Figl“.      

„Mit diesem Bundeskanzler haben wir einen starken Verbündeten für unsere Anliegen“, hielt LH-Stellvertreter Pernkopf daraufhin fest. Direktor Stellvertreter Nemecek ergänzte: „Und wenn in der Vergangenheit einmal nichts mehr weiterging, machte er sich auch persönlich für die Bäuerinnen und Bauern stark.“

Abschließend wünschten Schultes, Pernkopf und Nemecek dem Bundeskanzler noch viel Kraft für die bereits angelaufene EU-Ratspräsidentschaft, in der es mit der künftigen Ausgestaltung der gemeinsamen EU-Agrarpolitik auch wichtige landwirtschaftliche Themen zu verhandeln gilt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






„Klimawandel im Bezirk Scheibbs angekommen“

„Klimawandel im Bezirk Scheibbs angekommen“

RANDEGG. Zahlreiche Funktionäre des Bauernbundbezirks Scheibbs trafen sich am in Randegg zur Bezirkskonferenz. Dabei formulierte der Bauernbund Forderungen zur Sicherung heimischer Höfe ... weiterlesen »

Netzwerken ist nicht nur ein Frauenthema

"Netzwerken ist nicht nur ein Frauenthema"

GRESTEN. Nach dem alljährlichen Tätigkeitsbericht der Obfrau über das abgelaufene Arbeitsjahr, war bei der Jahreshauptversammlung von Wir Niederösterreicherinnen in Gresten Netzwerken ... weiterlesen »

Flammende Familienweihnacht: Werken bis die Funken fliegen

Flammende Familienweihnacht: Werken bis die Funken fliegen

ST.ANTON/JESSNITZ/SCHEIBBS.  Im Rahmen der Flammenden Familienweihnacht im Schloss Neubruck können große und kleine Besucher am Samstag, 24., und Sonntag, 25. November, in den ... weiterlesen »

Mostviertler Betriebe werfen Angel nach Bayern aus

Mostviertler Betriebe werfen Angel nach Bayern aus

BEZIRK SCHEIBBS. Der durch ein LEADER-Projekt der Eisenstraße Niederösterreich entstandene Fischzuchtverein Salmo – Qualitätsfisch aus dem Mostviertel sorgt schon seit seiner Gründung ... weiterlesen »

Eine ganz und gar unakademische Academy

Eine ganz und gar unakademische "Academy"

WAIDHOFEN/YBBS/BEZIRK SCHEIBBS. Der Auftakt der Get the Most-Academy im neu eröffneten Beta-Campus in Waidhofen an der Ybbs ist in der Vorwoche geglückt. In der dreiteiligen Workshop-Reihe ... weiterlesen »

Gallhuber hat Podestplatz im Weltcup vor den Augen

Gallhuber hat Podestplatz im Weltcup vor den Augen

GÖSTLING/LEVI. Daumen drücken heißt es dieses Wochenende für das Göstlinger Skiass Katharina Gallhuber. Am Samstag beginnt mit dem Slalom im finnischen Levi die Ski-Weltcupsaison ... weiterlesen »

Kurzgeschichten von Eva Lugbauer

Kurzgeschichten von Eva Lugbauer

PURGSTALL/ERLAUF. Am Freitag, den 23. November 2018 um 19.00 Uhr liest die Purgstallerin Eva Lugbauer ihre veröffentlichten Kurzgeschichten. weiterlesen »

Jutta Thomasberger: Ich freue mich jetzt schon darauf, das Gelernte in meiner Heimatgemeinde umzusetzen

Jutta Thomasberger: "Ich freue mich jetzt schon darauf, das Gelernte in meiner Heimatgemeinde umzusetzen"

LUNZ AM SEE. Nur das Beste ist gut genug! - so lautet das Motto der engagierten Gemeinderätin Jutta Thomasberger aus Lunz am See. Sie setzt auf die Power der SPÖ-NÖ Frauenakademie. weiterlesen »


Wir trauern