Spatenstich zur größten Werkserweiterung in der Geschichte der ZKW Group

Spatenstich zur größten Werkserweiterung in der Geschichte der ZKW Group

Ariane Zeilinger Ariane Zeilinger, Tips Redaktion, 07.10.2018 14:22 Uhr

WIESELBURG/KRUSOVCE. Mit dem Spatenstich  im slowakischen Krušovce setzte das Management Board der ZKW Group den Startschuss für das größte und kostenintensivste Expansionsprojekt in der 80-jährigen Geschichte des Unternehmens. Als Gesamtinvestition für die nächsten drei Jahre sind rund 155 Millionen Euro geplant.

Mit der Werkserweiterung wird sich die Produktionsfläche von 42.000 auf rund 80.000 Quadratmeter fast verdoppeln. Im Zuge der Vergrößerung werden auch Prozesse und Organisation optimiert, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Als Gesamtinvestition für die nächsten drei Jahre sind rund 155 Millionen Euro geplant.

„Zuletzt stießen die Produktionsstätten der ZKW Slowakei aufgrund zahlreicher Neuaufträge und der Komplexität der Projekte an ihre Grenzen. Mit der umfangreichen Erweiterung um rund 37.500 Quadratmeter schaffen wir neue Kapazitäten und zusätzliche Arbeitsplätze“, erklärt Oliver Schubert, CEO der ZKW Group.

Dynamische Entwicklung am Standort Krušovce

ZKW Slovakia s.r.o. wurde 2007 in Krušovce errichtet und erlebte seither eine rasante Entwicklung. Das Werk ist mit rund 2.500 Beschäftigten der zweitgrößte Produktionsstandort der ZKW Unternehmensgruppe – unmittelbar nach dem Werk im niederösterreichischen Wieselburg. ZKW Slovakia produziert vorrangig Haupt- und Nebelscheinwerfer und beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer Lichtsysteme.

Erweiterung im großen Stil

Neben der Integration von 45 Spritzgussmaschinen sollen zukünftig auch Kunststofflinsen und Module für Premium-Beleuchtungen im vergrößerten Werk gefertigt werden. Zusätzlich zur Produktionsfläche werden auch ein neuer Verwaltungstrakt mit Trainings-Center, ein Großraumbüro sowie eine zentrale Anlaufstelle für medizinische Notfälle entstehen. In der Planungsphase der Werkserweiterung wurde ein zentraler Fokus auf eine kostengünstige, energie- und umweltschonende Bauweise gelegt. So wird die Halle für die Ersatzteilfertigung und die Fußbodenheizung der Hauptscheinwerferhalle mit der Abwärme der Spritzgussmaschinen gespeist.

Ambitionierter Zeitplan

Bereits Ende März 2019 soll der Bau der Produktionshalle abgeschlossen sein. Die Eröffnung des gesamten Gebäudes ist für Ende Mai 2019 angesetzt. „Obwohl der Zeitplan eng gesteckt ist, bin ich aufgrund ausgezeichneter Vorarbeit optimistisch, dass die Erweiterung planmäßig abgeschlossen werden kann. Der Ausbau ermöglicht uns, unsere Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und zukünftig einen noch höheren Anteil am Konzernwachstum beizutragen“, erläuterte Oliver Schubert, CEO ZKW Group GmbH, bei der Spatenstichfeier in Krušovce.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Lange Nacht mit kurzweiliger Unterhaltung in Scheibbs

Lange Nacht mit kurzweiliger Unterhaltung in Scheibbs

Mit viel Witz, Bier und Prominenz trumpfte die Lange Nacht der Wirtschaft in Scheibbs auf. Über eine besondere Auszeichnung durfte sich die Tischlerei Hahnebacher aus Gaming freuen. weiterlesen »

Lunzer Wellenklaenge als nachhaltige Veranstaltung ausgezeichnet

Lunzer Wellenklaenge als nachhaltige Veranstaltung ausgezeichnet

Bei der Green Events Gala im Schloss Esterhazy in Eisenstadt wurden zum achten Mal die nachhaltigsten Feste, Kulturveranstaltungen, Sportevents und Sportvereine im Rahmen des Wettbewerbs nachhaltig gewinnen! ... weiterlesen »

Über 20 Erlauftaler Minis bei Ministranten-Großveranstaltung

Über 20 Erlauftaler Minis bei Ministranten-Großveranstaltung

Zum 18. Minitag der Katholischen Jungschar der Diözese Sankt Pölten strömten am Pfingstdienstag über 2100 Ministranten aus über 130 Pfarren in das Stift Zwettl. Darunter auch Vertreter ... weiterlesen »

Schloss Weinzierl lädt zum internationalen Jagdhornblas-Wettbewerb

Schloss Weinzierl lädt zum internationalen Jagdhornblas-Wettbewerb

Rund 1.000 Jagdhornbläser aus ganz Europa werden am 21. und 22. Juni um den musikalischen Sieg spielen. weiterlesen »

JUSY Jugendservice lädt zur Themenwochen zum Thema Sexualität

JUSY Jugendservice lädt zur Themenwochen zum Thema Sexualität

JUSY Jugendservice in Wieselburg ist eine Beratungsstelle für Jugendliche, welche auch für den Bezirk Melk zuständig ist. In den nächsten Wochen (von 25. Juni bis 12. Juli) widmen sich ... weiterlesen »

Frühwald: Das Bindeglied zwischen Eisen- und Moststrasse

Frühwald: Das Bindeglied zwischen Eisen- und Moststrasse

MOSTVIERTEL/REINSBERG. Daniela und Augustin Frühwald leiten gemeinsam den Mostbaronbetrieb am Höhenberg. In der Mundart wird dieser Hechaberg genannt, was die Familie und den Hof als die ... weiterlesen »

Purgstaller Nachwuchs-Volleyballerinnen mischen bei Staatsmeisterschaften vorne mit

Purgstaller Nachwuchs-Volleyballerinnen mischen bei Staatsmeisterschaften vorne mit

Als Vizelandesmeister qualifizierte sich die U11 der ASKÖ Volksbank Purgstall für die Staatsmeisterschaften in Tirol. Dort kämpften die 16 besten Volleyball-Nachwuchsteams aus ganz ... weiterlesen »

Rund 800 Musiker laden zum Bezirksmusikfest nach Gresten

Rund 800 Musiker laden zum Bezirksmusikfest nach Gresten

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Blasorchesters Gresten findet das traditionelle Bezirksmusikfest des Musikbezirks Scheibbs, dem insgesamt 18 Kapellen angehören, dieses Jahr ... weiterlesen »


Wir trauern