Die Naturfreunde St. Georgen Ochsenburg und d'Rudi feiern ein großes Jubiläum

Die Naturfreunde St. Georgen Ochsenburg und „d'Rudi“ feiern ein großes Jubiläum

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 08.09.2017 12:27 Uhr

ST. PÖLTEN/WILHELMSBURG. Die Naturfreunde St. Georgen-Ochsenburg feiern heuer gleich zwei Jubiläen. Die Ochsenburgerhütte auf der Rudolfshöhe wird 85 Jahre und die Ortsgruppe selbst bereits 90 Jahre alt.

Die Ochsenburgerhütte wurde 1932 von den Naturfreunden Ochsenburg gebaut. 2013 wurde die Ortsgruppe in „St. Georgen-Ochsenburg“ umbenannt. „Die Ortsgruppe hat sich damals entschlossen, eine Hütte zu bauen und sich dafür einen Platz auf dem nächsten Berg gesucht“, erzählt Thomas Kafka, Obmann der Naturfreunde St. Georgen-Ochsenburg. Das Grundstück, auf dem die Hütte erbaut wurde, wurde anfangs von der Gemeinde Wilhelmsburg gepachtet und erst später gekauft. Beliebt war die Hütte früher besonders bei Schifahrern. „Das Publikum ist mittlerweile jünger geworden, aber die Alten kommen immer noch rauf. Es gibt kein Wochenende ohne Vollbetrieb“, sagt Kafka, den Wirt Rafael Pils mit seinem Team aber immer perfekt meistert.

Treffpunkt für Jung und Alt

Über die Jahrzehnte wurde die Hütte, die die Naturfreunde anfangs selbst bewirtschafteten, immer wieder umgebaut. Die letzte Erweiterung war im Jahr 1993, der letzte massive Umbau im Jahr 2016. Voriges Jahr zogen mit Rafael Pils und Tom Wagner zwei neue Pächter in die Hütte ein. „Wir wollen keine supermoderne Schihütte, sondern einfach eine gemütliche Hütte sein, wo sich Jung und Alt treffen,  jeden Sonntag unsere Kartenspieler kommen oder ein Mädel ihren 30er feiern kann. Mit den Naturfreunden haben wir einen sehr starken Partner“, sagt Pils.

Frühschoppen mit Musi

Zur 85 beziehungsweise 90 Jahr-Feier wird auf der Ochsenburger Hütte, die von den Wilhelmsburgern liebevoll „d“Rudi„ genannt wird, ordentlich aufgekocht. Der Naturfreunde Jubiläums-Frühschoppen startet am 1. Oktober um 10.30 Uhr mit Bieranstich und “Musi„. Am Freitag, 22. September, gibt es ein “Best of Küche & Keller„, bei dem Pils die Schmankerl seiner Vorgänger nachkocht. Am Samstag, 23. September, findet ein “Er und Sie-Lauf„ vom Parkplatz bis zur Hütte mit Hindernisparcours statt. Dabei werden auch Schnäpse verkostet. Am Sonntag, 24. September, spielen die “Wilhelmsburger Buam„ auf. Ein Bieranstich darf natürlich ebenfalls nicht fehlen. Bei Schlechtwetter wird die Feier auf den 1. Oktober verlegt und mit den Naturfreunden ein gemeinsames Fest anlässlich des 85 und 90 Jahr-Jubiläums gefeiert.

Weitere Termine der Naturfreunde:

  • 26. Oktober: Wandertag auf die Reisalpe
  • 31.Dezember: Silvesterwanderung
  • 4., 5. und 6. Jänner   Schi- und Snowboardkurs für Kinder und Jugendliche am Annaberg
  • Details zu allen Veranstaltungen gibt es auf der Naturfreunde Homepage
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Freunde und Bekannte trauern um den legendären Pizzabäcker „Angelo“

Freunde und Bekannte trauern um den legendären Pizzabäcker „Angelo“

ST. PÖLTEN. Der irakische Pizzabäcker Ihsan Asghar, der in St. Pölten unter dem Namen Angelo bekannt ist, ist vor einigen Tagen unerwartet im 56. Lebensjahr gestorben. Aus diesem Anlass fand heute im ... weiterlesen »

SKN St. Pölten trennt sich von Sportdirektor Markus Schupp

SKN St. Pölten trennt sich von Sportdirektor Markus Schupp

ST. PÖLTEN. Paukenschlag beim Tabellenschlusslicht der tipico-Bundesliga. Markus Schupp ist ab heute nicht mehr Sportdirektor des SKN St. Pölten. Ursache seien unterschiedliche Auffassungen über den ... weiterlesen »

Cinema Paradiso und Sparkasse besiegeln langfristige Zusammenarbeit

Cinema Paradiso und Sparkasse besiegeln langfristige Zusammenarbeit

ST. PÖLTEN. Die Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG ist ab sofort neuer Hauptpartner des Cinema Paradiso. Somit sollen Synergien genutzt und Kunst und Kultur im NÖ Zentralraum gefördert werden. ... weiterlesen »

Fastenaktion der Diözese St. Pölten unterstützt die Diözese Same in Tansania

Fastenaktion der Diözese St. Pölten unterstützt die Diözese Same in Tansania

ST. PÖLTEN. In der Region Kilimandscharo im Norden der ostafrikanischen Republik Tansania liegt die römisch-katholische Diözese Same. Der Klimawandel und damit verbundene lange und unberechenbare Trockenphasen ... weiterlesen »

Land Niederösterreich zahlt 1,83 Millionen Euro für die Finanzierung der Lehrpraxen

Land Niederösterreich zahlt 1,83 Millionen Euro für die Finanzierung der Lehrpraxen

ST. PÖLTEN. Die Länder, der Bund, die Sozialversicherung und die Ärztekammer sind übereingekommen, die Ärzteausbildung in Lehrpraxen österreichweit umzusetzen. Nach langen Verhandlungen konnte nun ... weiterlesen »

SKN St. Pölten-Präsident Gottfried Tröstl tritt zurück

SKN St. Pölten-Präsident Gottfried Tröstl tritt zurück

ST. PÖLTEN. Gottfried Tröstl, seit April 2010 Präsident des Fußballvereins SKN St. Pölten, tritt mit sofortiger Wirkung von seiner Funktion zurück. Ausschlaggebend für seinen Schritt seien persönliche ... weiterlesen »

Lehrlinge erhielten Weiterbildung in sozialer Kompetenz

Lehrlinge erhielten Weiterbildung in sozialer Kompetenz

ST. PÖLTEN. Die LM Lehrlingstraining GmbH machte Anfang Februar Station in der NÖ Landeshauptstadt. In einem zweitägigen Training wurde versucht, Lehrlinge aller Lehrjahre in verschiedenen Bereichen ... weiterlesen »

St. Pöltner Radwegenetz wird bis Ganzendorf verlängert

St. Pöltner Radwegenetz wird bis Ganzendorf verlängert

ST. PÖLTEN. Das Radwegenetz in der Landeshauptstadt umfasst derzeit rund 200 Kilometer. Für das Jahr 2018 ist zwischen den südlich gelegenen St. Pöltner Stadtteilen Eggendorf und Ganzendorf entlang ... weiterlesen »


Wir trauern