Wilheringer Orgelpfeifen schmücken Europapark in Bayern

Wilheringer Orgelpfeifen schmücken Europapark in Bayern

Silke Kreilmayr Silke Kreilmayr, Tips Redaktion, 13.06.2018 16:23 Uhr

WILHERING. Wilhering hat mit seinem Gastgeschenk für den Europapark die Menschen aus der bayerischen Partnerstadt beeindruckt. Zwei Kollegen aus dem Wilheringer Bauhof haben mit viel Herz und Inbrunst drei Orgelpfeifen aufgestellt – symbolisch für die drei Kirchen in Wilhering.

Die Stadt Bogen im Landkreis Straubing hat etwa 10.000 Einwohner und mit Wilhering insgesamt acht Partnergemeinden aus Tschechien, Frankreich, Italien, Österreich, Russland und Deutschland.

Man tauscht sich in den Bereichen Bildung, Arbeit, Wirtschaft, Sport und Kultur aus. Ein deutliches Signal an der Offenheit und Verbundenheit der Länder und Gemeinden in Europa und darüber hinaus hat Bogen mit der Schaffung des „Europaparkes“ gesetzt.

Dieser Park am Rande der Stadt wurde mit EU-Geldern von der „Sumpfwiese“ zu einem beliebten Naherholungsangebot mit Teich, Spazierwegen, Sportgeräten, einer kleinen Arena, vielen Sitzbänken, Baum- und Strauchinseln umgestaltet.

Um den Park zum Europapark zu machen, wurden die Partnergemeinden gebeten, Statuen, Monumente, Skulpturen oder dergleichen aus ihrer Heimat in die Stadt zu bringen und sie in dem Park aufzustellen.

Wilhering hat mit seinen Orgelpfeifen als Gastgeschenk die Menschen aus der Stadt, aber auch der anderen Partnergemeinden beeindruckt. Es war eine Idee aus dem Gemeindevorstand. Aber die beiden Bauhofmitarbeiter haben noch das Tüpfelchen auf das I gemacht. Sie haben Donausteine gesammelt und in Bogen das Wilheringer Stiftswappen vor den Orgelpfeifen aufgebracht. Damit haben sie selbst die Delegation aus Wilhering überrascht.

Ein Chor aus dem Trentino (aus der Partnergemeinde Arco) umrahmte den Festakt in Bayern.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Leonding kämpft um Bahn-Einhausung

Leonding kämpft um Bahn-Einhausung

LEONDING. Seit fünfzehn Jahren befasst sich der Gemeinderat der Stadt Leonding intensiv mit dem geplanten viergleisigen Westbahnausbau der ÖBB. Vergangene Woche wurde in einem Sondergemeinderat ... weiterlesen »

Ansfeldens Bürgermeister hilft laufend

Ansfeldens Bürgermeister hilft laufend

ANSFELDEN. Der Ansfeldner Bürgermeister Manfred Baumberger ist begeisterter Läufer und nimmt regelmäßig an Läufen in der Region teil. Die gelaufenen Kilometer kommen heuer einem ... weiterlesen »

Neue Vertragsärzte für Linz-Land

Neue Vertragsärzte für Linz-Land

LINZ-LAND. Mit 1. Jänner 2019 hat die OÖ Gebietskrankenkasse in Linz-Land drei neue Gruppenpraxen und einen Allgemeinmediziner unter Vertrag genommen. weiterlesen »

Faschingsspaß bei der Hot Sports Night im ABC Ansfelden

Faschingsspaß bei der "Hot Sports Night" im ABC Ansfelden

ANSFELDEN. Die Union-Humer-Ansfelden lädt wieder zur Ansfeldner hot-sports-night ein. Nach dem guten Feedback von letzten Jahr geht es heuer unter dem  Motto Gschnas weiter. Viele Highlights ... weiterlesen »

Volksschule St. Dionysen bekommt erste Elternhaltestelle Trauns

Volksschule St. Dionysen bekommt erste Elternhaltestelle Trauns

TRAUN. Die Verkehrssituation vor der Volksschule St. Dionysen/Traun war nicht mehr tragbar. Zu viele Eltern haben ihre Kinder mit dem Auto bis vor die Volksschule gebracht. Auf Vorschlag von Chefinspektor ... weiterlesen »

Was ist neu beim Kinderartikelbazar Wilhering?

Was ist neu beim Kinderartikelbazar Wilhering?

Für preisbewusste Familien lohnt sich am 9. März 2019 ein Ausflug nach Schönering. Zwischen 14 und 17h werden im großen Turnsaal des Hort Wilhering wieder gebrauchte ... weiterlesen »

Union Pucking lädt wieder zum Gedenkturnier ein

Union Pucking lädt wieder zum Gedenkturnier ein

PUCKING. Am Samstag, 26. Jänner, veranstaltet die Union Pucking im Spektrum wieder das alljährliche Gedenkturnier. Anstoß ist um 9 Uhr. Treffpunkt ist ab 8 Uhr im Spektrum. Anmeldungen ... weiterlesen »

Feuerwehrjugend unterstützt Herzkinder

Feuerwehrjugend unterstützt Herzkinder

OFTERING. Die Feuerwehrjugend und die Löschkrümel der FF Freiling (Eintrittsalter bereits ab 6 Jahren) verkauften gemeinsam Keksteller, selbstgefertigte Plüsch- und Namensschlüsselanhänger ... weiterlesen »


Wir trauern