Schwarzer Humor in der Stiftsscheune

Schwarzer Humor in der Stiftsscheune

Silke Kreilmayr Silke Kreilmayr, Tips Redaktion, 18.07.2018 14:31 Uhr

WILHERING. „Erben sind listig und dumm zugleich“ – davon kann sich das Publikum noch bis 29. Juli bei dem Stück „Signore Volpone und seine Erbschleicher“ in der Wilheringer Stiftsscheune überzeugen. 

Denn auf der Bühne wird gelogen und betrogen, dass sich die Balken in der Scheune des Stiftes biegen.

Intendant und Regisseur Joachim Rathke führte das spielfreudige Ensemble bei der Premiere am 10. Juli höchstselbst als Volpones Diener Mosca an. Musste er doch für die eigentliche Hauptrolle kurzfristig für den erkrankten Larius Phoulivong einspringen.

Die restliche Darsteller-Riege liest sich wie das Who-is-who der heimischen Theaterlandschaft:

Günter Rainer als Volpone tobte sich als Erzkomödiant mit böser Ader aus.

Daniela Dett, Publikumsliebling aus dem Musiktheater-Musical-Ensemble, wurde in ihrer Rolle übel mitgespielt. Unter anderem von ihrem hysterisch-eifersüchtigen Ehemann Corvino, dargestellt von Manuel Klein.

Katharina Hofmann, Landestheater-Mimin, spielte ihre Reize als charmante Edelprostituierte aus.

Erbschaftswillig engagierten sich auch Thomas Pohl als Anwalt und Peter Woy als gieriger Banker.

Thomas Kolle drückte der Handlung aufs Tempo und Landestheater-Schauspieler Lutz Zeidler gab einen scharfen und launigen Richter.

Christian Bauer gefiel gleich in mehreren Rollen, unter anderem als pflichtbezogener Carabiniere.

Großer Applaus vom Premierenpublikum in der ausverkauften Scheune fürs Sommertheater Wilhering 2018. Weitere Spieltermine bis 29. Juli, Karten und Termine siehe www.theaterspectacel.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kulturpark Traun wird zum zweiten Mal zur Hochburg des Flamenco

Kulturpark Traun wird zum zweiten Mal zur Hochburg des Flamenco

TRAUN. Von 12. bis 15. Juni steht der Kulturpark Traun beim Festival Flamenco zum zweiten Mal ganz im Zeichen des Flamencos, jedoch mit einem reduzierten Programm. weiterlesen »

Trauner IFN-Holding steigert Umsatz nach Expansion um neun Prozent

Trauner IFN-Holding steigert Umsatz nach Expansion um neun Prozent

TRAUN. Das Internationale Fensternetzerk (IFN )in Traun, der Mutterkonzern von Internorm, ist zufrieden mit der eigenen wirtschaftlichen Entwicklung. Der neu erworbene Fensterproduzent Skaala trägt ... weiterlesen »

Zwei Ladendiebe in Pasching entdeckt, nur einer in Haft

Zwei Ladendiebe in Pasching entdeckt, nur einer in Haft

PASCHING. Zwei Ladendiebe wurden am 23. Mai in Pasching auf frischer Tat ertappt. Ein Täter wurde gefasst, einer konnte flüchten. weiterlesen »

Bundesarschtreter Ingo Appelt feiert Österreich-Premiere in Traun

"Bundesarschtreter" Ingo Appelt feiert Österreich-Premiere in Traun

TRAUN. Am Mittwoch, 12. Juni, kommt der deutsche Comedy-Gigant Ingo Appelt in die Spinnerei Traun und feiert Österreich-Premiere mit seinem Programm Der Staats-Trainer. weiterlesen »

Volksschule Pucking holt zwei erste Plätze beim Bezirksfinale des Pinguin Cups

Volksschule Pucking holt zwei erste Plätze beim Bezirksfinale des Pinguin Cups

PUCKING/TRAUN. Beim Bezirksfinale des Pinguincups am 14. Mai im Hallenbad Traun war die VS Pucking mit vier Klassenstaffeln und drei Einzelschwimmern aus der 4a-Klasse vertreten. Zwei Klassen qualifizierten ... weiterlesen »

Puckinger Abenteurerin radelt für den guten Zweck quer durch Europa

Puckinger Abenteurerin radelt für den guten Zweck quer durch Europa

PUCKING/LINZ. Die Puckingerin Bianca Moschina bezeichnet sich selbst als hauptberufliche Abenteurerin und Weltenbummlerin. Im Sommer wird sie mit den Green Riders am Fahrrad Europa durchqueren. Die Gruppe ... weiterlesen »

Körperverletzung in Linz-Land: Kosmetiker-Innung macht auf Qualitätssiegel aufmerksam

Körperverletzung in Linz-Land: Kosmetiker-Innung macht auf Qualitätssiegel aufmerksam

LINZ-LAND. Am 22. März wurde eine 38-Jährige in einem Schönheits-Salon in Linz-Land im Zuge einer Behandlung an den Augen verletzt. Tips berichtete. Die Studiomitarbeiter waren keine ausgebildeten ... weiterlesen »

Gastro: Frischer Wind am Leondinger Stadtplatz

Gastro: Frischer Wind am Leondinger Stadtplatz

LEONDING. Nach einer längeren Flaute auf dem Gastro-Sektor weht nun wieder frischer Wind am Leondinger Stadtplatz. weiterlesen »


Wir trauern