Keine Dekoration vor den Urnennischen am Friedhof in Windischgarsten erlaubt

Keine Dekoration vor den Urnennischen am Friedhof in Windischgarsten erlaubt

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 08.11.2018 19:52 Uhr

WINDISCHGARSTEN. Am Boden vor den Urnennischen am Friedhof in Windischgarsten dürfen keine Gegenstände mehr platziert werden.

Vor den Urnennischen in Windischgarsten findet man weder Blumen noch Kerzen. Das wirkt für einige hinterbliebene Angehörige trostlos und unpersönlich. „Es wird erwünscht, wieder Kerzen und Blumen auf den Boden stellen zu dürfen, damit die Verstorbenen nicht in Vergessenheit geraten“, so ein Angehöriger.

Begräbniszug führt an Urnennischen vorbei

Seitens der Friedhofsverwaltung heißt es, dass sich niemand direkt bezüglich dieses Themas gemeldet habe, um eine passende Lösung zu erarbeiten. Die Nischen befinden sich direkt vor der Leichenhalle und jeder Begräbniszug führt daran vorbei. Da der Wind oft Gegenstände weggetragen hat, gab es Beschwerden, dass „es aussehe als befinde man sich auf dem Abfalllager und nicht vor der Leichenhalle.“

Individuellere Gestaltung bei kostengünstigeren Einzelgräbern möglich

Laut der Verwaltung werden alle Nutzungsberechtigten der Urnennischen beim Ankauf auf das Verbot hingewiesen. Es sei jedoch möglich, ein kostengünstigeres Einzelgrab zu nutzen. Dort sei eine individuellere Gestaltung möglich. Auch ein Umzug einer Urne in ein Einzelgrab sei jederzeit möglich.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Längere Wartezeit auf Knieprothetik-Operation im Landeskrankenhaus Kirchdorf

Längere Wartezeit auf Knieprothetik-Operation im Landeskrankenhaus Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der SPÖ-Klub hat bereits zum dritten Mal landesweite Daten über die Wartezeiten auf geplante Operationen und Maßnahmen in den Krankenhäusern erhoben und ... weiterlesen »

Großkampfwochenende der KremstalVolleys

Großkampfwochenende der KremstalVolleys

KREMSMÜNSTER. Von Freitag, 18. Jänner bis Sonntag, 20. Jänner waren gleich mehrere Teams der Kremstalvolleys im Einsatz. Und das sehr erfolgreich. weiterlesen »

Treffen der Weidmänner in Windischgarsten

Treffen der Weidmänner in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Der Bezirksjägertag findet am Samstag, 2. Februar, um 13 Uhr im Kulturhaus Römerfeld in Windischgarsten statt. weiterlesen »

Benefiz-Event Hands up High: Mit vielen helfenden Händen besondere Hürden im Leben überwinden

Benefiz-Event "Hands up High": Mit vielen helfenden Händen besondere Hürden im Leben überwinden

WARTBERG AN DER KREMS/MICHELDORF IN OÖ. Mit seiner Musik und seinem Organisationstalent möchte Daniel Schaub aus Wartberg etwas bewegen. Der 33-Jährige leidet bereits seit seiner Geburt ... weiterlesen »

Spendenübergabe für die oberösterreichische Kinderkrebshilfe in Wartberg an der Krems

Spendenübergabe für die oberösterreichische Kinderkrebshilfe in Wartberg an der Krems

WARTBERG AN DER KREMS. Die Marktgemeinde Wartberg hat im Advent zu Kistenbratlsemmeln und Glühwein eingeladen und gleichzeitig Spenden für die oberösterreichische Kinderkrebshilfe gesammelt. ... weiterlesen »

Landjugend Pettenbach als aktivste Ortsgruppe im Bezirk Kirchdorf ausgezeichnet

Landjugend Pettenbach als aktivste Ortsgruppe im Bezirk Kirchdorf ausgezeichnet

PETTENBACH IM ALMTAL. Bei der Jahreshauptversammlung der Landjugend Pettenbach trafen sich zahlreiche Ehrengäste und über 40 Mitglieder um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.  ... weiterlesen »

Micheldorfer Kegler gewinnen weiter

Micheldorfer Kegler gewinnen weiter

MICHELDORF. Mit 7:1 konnten die Bundesligakegler ihren Siegeszug eindrucksvoll fortsetzen.  weiterlesen »

Faustballer mit erfolgreichem Wochenende

Faustballer mit erfolgreichem Wochenende

NUSSBACH/KREMSMÜNSTER. Die Damen der Union Nußbach fuhren zwei klare Siege ein, während sich der TuS Kremsmünster Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen darf.  weiterlesen »


Wir trauern