Leserbrief: Dankeschön für die vorbildliche Schneeräumung der Wanderwege

Leserbrief: Dankeschön für die vorbildliche Schneeräumung der Wanderwege

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 17.03.2019 16:04 Uhr

WINDISCHGARSTEN/ROSSLIETHEN. Ein großes Dankeschön an die Gemeinden Windischgarsten und Roßleithen, die trotz der enormen Schneemengen heuer wieder die Wanderwege vorbildlich geräumt haben.

Es ist nicht selbstverständlich, dass Wege auch für Wanderer geräumt werden und man gemeinsam mit den Langläufern die schöne Landschaft genießen darf – und das sogar ohne Parkgebühr.

Vielen Dank!

Wir sind eine circa 20 Personen umfassende Pensionistenwandergruppe aus dem Kremstal, die auch im Sommer des Öfteren tolle Wanderungen in diesem schönen Gebiet unternimmt. Wir waren Anfang Februar zweimal im Veichltal unterwegs, wo es jeden Tag nochmals 20 bis 30 Zentimeter geschneit hat. Auf Anfrage beim zuständigen Tourismusbüro wurde uns sehr freundlich erklärt, man könne gehen, beim zweiten Mal mit Fragezeichen, weil es immer weiterschneite. Wir sind trotzdem die 60 Kilometer gefahren und es war für uns alle ein unvergesslicher Tag! Es war alles perfekt geräumt, was wir als Wanderer, die das nicht gerade seit gestern tun, auch ganz anders kennen. Wanderwege werden zu Langlaufloipen, Wanderer dürfen nur die Straße benützen, dafür aber Parkgebühren entrichten und auf Anfragen an das Tourismusbüro bekommt man gleich gar keine Antwort.

Also – nicht selbstverständlich, was wir da erlebt haben, umso mehr ein herzliches Danke!

von Brigitta Martschini

im Namen meiner Wandergruppe

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kompostieranlage Spital am Pyhrn: Bald ist der Ausblick auf die Berge wieder frei

Kompostieranlage Spital am Pyhrn: Bald ist der Ausblick auf die Berge wieder frei

SPITAL AM PYHRN. Bei der Kompostieranlage in Spital am Pyhrn versperrt das Altholz den Blick auf die Berge. weiterlesen »

Allianz für den Klimaschutz

Allianz für den Klimaschutz

SCHLIERBACH. Das Klimabündnis ist eine globale Partnerschaft zum Schutz des Weltklimas zwischen über 1.700 europäischen Städten und Gemeinden.  weiterlesen »

Kulinarische Steinbacher Mostkost

Kulinarische Steinbacher Mostkost

STEINBACH AN DER STEYR. Die Freiwillige Feuerwehr Steinbach an der Steyr lädt am Samstag, 27. April, ab 16 Uhr zur Steinbacher Mostkost im Feuerwehrhaus ein.  weiterlesen »

Theater Kirchdorf zeigt historische Satire

Theater Kirchdorf zeigt historische Satire

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Theater in der Werkstatt zeigt ab Freitag, 26. April, um 20 Uhr Verzeihung, wer ist hier der Boss? von Dario Fo.  weiterlesen »

TSV 1860 München trainiert die nächsten drei Sommer im Garstnertal

TSV 1860 München trainiert die nächsten drei Sommer im Garstnertal

WINDISCHGARSTEN. Die Fußballer vom TSV 1860 München bereiten sich im Sommer im Dilly Resort in Windischgarsten auf die Saison vor. Die Münchner Löwen verbringen ihr Trainingslager ... weiterlesen »

Frauen besichtigten die Grüne Erde-Welt

Frauen besichtigten die Grüne Erde-Welt

PETTENBACH IM ALMTAL/BEZIRK GMUNDEN. Rund 60 Unternehmerinnen aus ganz Oberösterreich nahmen an der Frau in der Wirtschaft Gmunden Veranstaltung Business Insight in der Grüne Erde-Welt in ... weiterlesen »

Schäden durch Schnee in der Dr. Vogelgesang-Klamm

Schäden durch Schnee in der Dr. Vogelgesang-Klamm

SPITAL AM PYHRN. Es ist ein beeindruckendes Naturschauspiel, das stürzende Wasser in der längsten begehbaren Klamm Oberösterreichs, der Dr. Vogelgesang-Klamm in Spital am Pyhrn. Der ... weiterlesen »

Die schnellsten Feuerwehrfrauen kommen aus Micheldorf

Die schnellsten Feuerwehrfrauen kommen aus Micheldorf

MICHELDORF/LINZ. Christine Edtbauer und Pamela Schedlberger holten sich beim Linz Marathon in der Wertung Feuerwehr läuft den Sieg im Viertel- und Halbmarathon. weiterlesen »


Wir trauern