Buchpräsentation: Der Eine Welt Kreis Zell an der Pram lässt es Hoffnungstropfen regnen

Buchpräsentation: Der Eine Welt Kreis Zell an der Pram lässt es „Hoffnungstropfen“ regnen

Alexandra Dick Alexandra Dick, Tips Redaktion, 14.04.2018 11:55 Uhr

ZELL/PRAM. In ihrem neuen Buch „Hoffnungstropfen“ zeigen die beiden Autoren Josef Nussbaumer und Stefan Neuner die erfreulichen und positiven Entwicklungen der letzten Jahrzehnte auf. Interessierte können sich am 17. April bei der Buchpräsentation im neuen Pfarrheim Zell an der Pram einen Vorgeschmack holen.

„Hoffnungstropfen“ handelt nicht von einer heilen Welt, in der alles perfekt und gut ist. Vielmehr zeigt es auf, dass es abseits der täglichen negativen Schlagzeilen über Hunger, Krieg und Umweltzerstörung eine nahezu unüberschaubare Fülle an erfreulichen Erscheinungen und Aktivitäten gibt.

Buch stimmt optimistisch

In 20 Kapiteln werden Initiativen und Fakten zusammengetragen, die belegen, dass es den Menschen auf der Welt wider Erwarten immer besser geht. Immer mehr Menschen leben in Wohlstand und haben Arbeit, immer weniger leben in Hunger und Armut. Das Buch stimmt optimistisch und es macht Mut, weitere positive Aktionen zu starten. Denn auch kleine Veränderungen können Großes bewirken.

Breiter Blick auf globale Zusammenhänge

Der gebürtige Oberösterreicher Josef Nussbaumer, der das Buch am 17. April im neuen Pfarrheim Zell an der Pram vorstellen wird, lehrte bis vor kurzem als Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte am Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsgeschichte der Universität Innsbruck. Der scharfsinnige Analytiker mit breitem Blick auf globale Zusammenhänge setzt sich als Obmann des Vereins teamGlobo für die Förderung der Forschung in Hinblick auf globale Ungerechtigkeiten sowie die finanzielle Förderung von in diesem Bereich karitativ tätigen Personen und Organisationen ein. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt den Projekten des Eine Welt Kreises (EWK) Zell an der Pram und dem Verein teamGlobo zugute.

Gewinnspiel

Mit ein bisschen Glück gewinnen Tips-Leser ein Exemplar des Buchs „Hoffnungstropfen“.

Dienstag, 17. April 2018

Beginn: 19.30 Uhr

neues Pfarrheim Zell an der Pram

Eintritt: freiwillige Spende

www.ewk-zell.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ausgezeichnete Musiker!

Ausgezeichnete Musiker!

Der Musikverein Wernstein konnte bei der Verleihung der Jungmusikerleistungsabzeichen in Riedau wieder eine hervorragende Jugendarbeit vorzeigen. weiterlesen »

Basar für Kinderartikel

Basar für Kinderartikel

TAUFKIRCHEN. Am Freitag, 1. März, von 17 bis 18.30 Uhr veranstaltet die Mütterrunde Taufkirchen in der Mehrzweckhalle des Bilger-Breustedt Schulzentrums einen Basar.  weiterlesen »

Razenberger und Boxrucker holen sich Younion-Bezirkssieg im Schifahren

Razenberger und Boxrucker holen sich Younion-Bezirkssieg im Schifahren

BEZIRK SCHÄRDING. Am Hochficht fand die Bezirksschimeisterschaft der Gemeindebediensteten des Bezirkes Schärding statt. weiterlesen »

Kopfinger Volksschüler tauchen in die Welt der englischen Sprache ein

Kopfinger Volksschüler tauchen in die Welt der englischen Sprache ein

KOPFING. An der Volksschule Kopfing fanden in klassenübergreifenden Gruppen vier Englischprojekttage statt. Mit bewegten Liedern, Reimen, Rätseln, Geschichten, lustigen Spielen und verschiedenen ... weiterlesen »

Sportler des Vereines Sauwaldloipe nehmen Top-Ten-Platz bei Masters World Cup in Norwegen ins Visier

Sportler des Vereines Sauwaldloipe nehmen Top-Ten-Platz bei Masters World Cup in Norwegen ins Visier

ENGELHARTSZELL. Kurt Jungwirth, Johannes Liendlbauer und Martin Haas vom Verein Sauwaldloipe nehmen heuer erstmals am Masters World Cup in Beitostolen in Norwegen, bei dem zehn bis 25 Nationen am Start ... weiterlesen »

Florianijünger für ihren langjährigen Einsatz geehrt

Florianijünger für ihren langjährigen Einsatz geehrt

DORF. Auf ein ereignisreiches Jahr 2018 blickten die Florianijünger der Freiwilligen Feuerwehr Hinterndobl im Zuge der diesjährigen Vollversammlung. weiterlesen »

Ehre, wem Ehre gebührt

Ehre, wem Ehre gebührt

DIERSBACH. Im Zuge der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Musikvereins Diersbach wurden einige Mitglieder ausgezeichnet.  weiterlesen »

17 Krankenbetten in Waldkirchen am Wesen verfügbar

17 Krankenbetten in Waldkirchen am Wesen verfügbar

WALDKIRCHEN AM WESEN. Dass man sich bei einem gesundheitlichen Notfall ein Krankenbett ausleihen kann, hat in Waldkirchen am Wesen bereits lange Tradition. Das erste Bett wurde 1980, also vor fast 40 Jahren, ... weiterlesen »


Wir trauern