Vagabunden mit Heimweh - Syrnau-Kultur

Vagabunden mit Heimweh - Syrnau-Kultur

Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 20.05.2019 16:10 Uhr

ZWETTL. Am Samstag, 25. Mai 2019 findet im Sparkassen-Eventraum um 20:19 Uhr das Programm „Vagabunden…mit Heimweh“ statt. Wenn sich Wolfram Berger mit seinen Musiker-Freunden Christian Bakanic und Peter Rosmanith auf den Weg macht, dann ist auf jeden Fall mit Unerwartetem, Ungewöhnlichem und Komischem zu rechnen.

Der Schauspieler und Kabarettist zelebriert die Kunst der Verführung, nämlich sich auf ein besonderes Abenteuer einzulassen, auf ein Abenteuer mit Musik, Literatur und Witz zwischen Melancholie und Heiterkeit, zwischen Nachdenklichem und Sorglosem, zwischen Ernst und Kalauer. Anpassungs-resistent entwickelt Wolfram Berger mit Eigensinn ganz persönliche Reiserouten durch das vielfältige Reich der Literatur. Er nimmt Anleihen bei Autoren wie Erich Kästner, H.C.Artmann, Joe Berger, und Joachim Ringelnatz und lässt sich musikalisch von Fabrizio de André, Paolo Conte, John Lennon, Sting oder Tom Waits inspirieren.

Die Musiker

Christian Bakanic und Peter Rosmanith liefern dazu den exquisiten Sound, angeregt von den Klängen der Welt. Indem der Akkordeonist Bakanic die komplexe Spontanität des Jazz, die temperamentvolle Leidenschaft des Tango Nuevo, das disziplinierte Moment der Klassik mit vielschichtigen Traditionen europäischer Volksmusik verbindet, ist er prädestiniert, gemeinsam mit dem vielseitigen Peter Rosmanith die musikalische Tonspur zu Wolfram Bergers Reisen zu ziehen. Rosmanith's weltumspannende Perkussionskiste reicht vom afrikanischen Balaphon über die arabische Rahmentrommel und die indischen Tablas bis zum Hang.

Besetzung

Wolfram Berger: Stimme Christian Bakanic: Keyboard, Akkordeon Peter Rosmanith: Perkussion, Hang 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die Erwachsenenverteter wurden einmal selbst verwöhnt

Die Erwachsenenverteter wurden einmal selbst verwöhnt

NIEDERÖSTERREICH, ZWETTL. Knapp 200 ehrenamtliche Erwachsenenvertreter, vormals Sachwalter - meist Damen, kümmern sich in Niederösterreich um die Belange von rund 800 Menschen mit besonderen ... weiterlesen »

Hoffnung.Zuversicht.Vertrauen - Klinikspaziergang im Landesklinikum Zwettl eröffnet

Hoffnung.Zuversicht.Vertrauen - Klinikspaziergang im Landesklinikum Zwettl eröffnet

ZWETTL. Anfang Juni 2019 erfolgte die offizielle Eröffnung des Hoffnungs-Spazierganges im Landesklinikum Zwettl. Hoffnung ist das Thema des Rundgangs, der aus elf Bildern besteht. Diese sind ab sofort ... weiterlesen »

Urkundenverleihung an die Gynäkologie des Landesklinikums Zwettl

Urkundenverleihung an die Gynäkologie des Landesklinikums Zwettl

ZWETTL/ST. PÖLTEN. Vor Kurzem wurden die Ergebnisse der 13. Patientenbefragung durch Landeshauptmann-Stellvertreter Stephan Pernkopf präsentiert. Die Mitarbeiter der Gynäkologischen Abteilung ... weiterlesen »

Biologische Pilzzucht an der Fachschule Edelhof

Biologische Pilzzucht an der Fachschule Edelhof

EDELHOF.  Die Schüler der Edelhofer Juniorfirma haben sich ganz der biologischen Pilzzucht verschrieben. Die Schüler zeigen ökologische Verantwortung und produzieren Bio-Kräuterseitlinge ... weiterlesen »

Eric Papilaya & Friends - Hits der größten Legenden

Eric Papilaya & Friends - Hits der größten Legenden

OTTENSCHLAG. Am Samstag, 15. Juni, singen Eric Papilaya & Friends Hits der größten Legenden wie Tina Turner, Frank Sinatra, Michael Jackson, Joe Cocker. In der Life-Band spielen die gebürtigen ... weiterlesen »

Mozarteum Orchester Salzburg gastiert in Stift Zwettl

Mozarteum Orchester Salzburg gastiert in Stift Zwettl

STIFT ZWETTL. Am 15. Juni finden zum zweiten Mal im Stift Zwettl Kerzenlicht-Konzerte statt. Das Mozarteum Orchester Salzburg gastiert in Kammerbesetzung im Stift . weiterlesen »

NÖGKK: Bewusst Atmen - einfach Singen

NÖGKK: Bewusst Atmen - einfach Singen

ZWETTL. Im kostenlosen Workshop der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) Ende Mai in Zwettl lernten die Teilnehmer spezielle Übungen aus der Atem- und Gesangstherapie kennen, die sich positiv ... weiterlesen »

„Auf Wiedersehen, Miri: 19-jährige Bärenmutter musste von ihrem Leiden erlöst werden

„Auf Wiedersehen, Miri": 19-jährige Bärenmutter musste von ihrem Leiden erlöst werden

ARBESBACH. Das Team des Bärenwald Arbesbach und die Vier Pfoten trauern um eine wunderbare Bärin: Die 19-jährige Miri musste von ihrem akut auftretenden schweren Leiden erlöst ... weiterlesen »


Wir trauern