Priesternationalmannschaft jubelt trotz Fußball-Niederlage in Zwettl

Priesternationalmannschaft jubelt trotz Fußball-Niederlage in Zwettl

Katharina Vogl Katharina Vogl, Tips Redaktion, 11.10.2018 16:43 Uhr

ZWETTL. Das Benefizfußballspiel zwischen der österreichischen Priesterfußballmannschaft und der Polizei in Zwettl endete vor 800 Zuschauern mit 1:3. Die Niederlage stimmt die Mannschaft aber nur bedingt traurig.

Der Kapitän der Nationalmannschaft, der Ybbser Pfarrer Hans Wurzer, trauert den „vielen hundertprozentigen Chancen“ nach, jubelt aber über den eigentlichen Zweck: Die Finanzierung einer Partnerschule der NMS Zwettl in Peru sollte so weit gesichert sein - auch wenn das Ergebnis noch aussteht. Diese kann nun 2019 fertiggestellt werden.

Das freut insbesonders die Zwettler Franziskanerin Sr. Karina Beneder, die das Match mit mehreren Vereinen und der Pfarre organisierte. Und: Sie initiierte auch die Schule in Peru. Nach dem Lernen in einer Holzbaracke können die Kinder und Jugendlichen dort künftig ordentlich zur Schule gehen.

Priester-Europameisterschaft 2019

Im Rahmen des Spiels gab Pfarrer Wurzer auch bekannt, dass die nächste Priester-Europameisterschaft 2019 in Montenegro von 25. Februar bis 1. März stattfinden wird. Wurzer: „Dafür trainieren wir demnächst intensiv!“ Er danke den vielen Fans der Nationalmannschaft für ihren Zuspruch und für das Daumendrücken. Das sei kein Selbstzweck, denn erstens spielen die Priester immer für einen guten Zweck.

Und zweitens versuche man, ein positives Bild von Kirche darzustellen.

Über die Priesternationalmannschaft

Die österreichische Nationalmannschaft setzt sich aus Priestern aus sechs Nationen zusammen, Kapitän Wurzer kann aus rund 3500 österreichischen Priestern auswählen. Motivation schöpfe das Team aus einem besonderen „Ruf“, so Wurzer: „Um uns richtig zu motivieren, ruft das österreichische Team vor jedem Spiel ein ehrfurchtsvolles, kraftvolles, dreifaches “Halleluja'„.

Das Team war zuletzt stark im Aufwind, im Februar erkickte man den 6. Rang bei der Priester-Halleneuropameisterschaft in Brescia (Italien). Das ist das beste Resultat seit vielen Jahren. Außerdem freut sich Wurzer, dass zuletzt neue junge Geistliche eingebaut werden konnten. Meist wird bei den Spielen für Menschen in Not gespielt.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erfolgreiche Hausmesse bei Bruckner Fenster und Türen im Waldviertel

Erfolgreiche Hausmesse bei Bruckner Fenster und Türen im Waldviertel

OBERROSENAUERWALD. Letztes Wochenende vom 12. bis 14. Oktober lud die Firma Bruckner zu ihrer jährlichen Herbst-Hausmesse. Nicht nur Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner besucht die renommierte Fenster- ... weiterlesen »

Feuerwehren in der Region Groß Gerungs sind fit wie die Finnen“

Feuerwehren in der Region Groß Gerungs sind "fit wie die Finnen“

ARBESBACH. Die Feuerwehren in der Region Groß Gerungs beschäftigen sich derzeit mit dem sogenannten Finnentest – ein Fitnesstest für die Atemschutzträger, der es in sich hat. ... weiterlesen »

Kinder helfen Kindern: Spende von über 2500 Euro für TUTGUT

Kinder helfen Kindern: Spende von über 2500 Euro für TUTGUT

ZWETTL. Stolze 1157 Kilometer bewältigten Schüler als auch Lehrer der VS und NMS Bad Großpertholz sowie der VS St. Martin im Zuge des Rotary-Run. Damit sind sie für einen guten Zweck ... weiterlesen »

Ausflug als kleines Dankeschön für die Ehrenamtlichen des Hilfswerks Zwettl

Ausflug als kleines Dankeschön für die Ehrenamtlichen des Hilfswerks Zwettl

GMÜND/ZWETTL. Anfang Oktober fand der traditionelle Ausflug für die ehrenamtlich Tätigen des Hilfswerks Zwettl statt. Dieser gilt als kleines Dankeschön für die viele Arbeit, die ... weiterlesen »

Volleyball Bundesliga: Nordmänner konnten in Graz nicht punkten

Volleyball Bundesliga: Nordmänner konnten in Graz nicht punkten

GRAZ. Mit dem Match gegen UVC Graz am Samstag, den 13. Oktober 2018 stand ein sehr herausforderndes Game für Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel (URW) auf dem Programm. weiterlesen »

O’zapft is: Oktoberfest in Wiesensfeld

"O’zapft is": Oktoberfest in Wiesensfeld

WIESENSFELD. O'zapft is hieß es am Freitagabend, 12. Oktober in Wiesensfeld. Wie es sich für ein Oktoberfest gehört, wurde die Veranstaltung mit einem Bieranstich durch Arbesbachs Bürgermeister ... weiterlesen »

Kottes-Purk: 47-Jährige bei Forstunfall schwer verletzt

Kottes-Purk: 47-Jährige bei Forstunfall schwer verletzt

VOIRANS. Am Samstag, 13. Oktober, kam es in Voirans, Gemeinde Kottes-Purk, zu einem schweren Forstunfall, eine 47-Jährige Frau wurde schwer verletzt. weiterlesen »

Zwettl: Kunsthandwerk meets Oldtimer

Zwettl: Kunsthandwerk meets Oldtimer

ZWETTL. Samstagnachmittag am Dreifaltigkeitsplatz, in der Landstraße, am Sparkassen- und am Hauptplatz: In der Kuenringerstadt ist was los! weiterlesen »


Wir trauern