Neptun Wasserpreis 2019 vergeben: Privatbrauerei Zwettl als Partner der Kunstkategorie

Neptun Wasserpreis 2019 vergeben: Privatbrauerei Zwettl als Partner der Kunstkategorie

Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 14.03.2019 20:04 Uhr

ZWETTL. Die Privatbrauerei Zwettl ist Partner des Neptun Wasserpreises, der vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus sowie weiteren Partnern getragen wird.

Nach der eigens geschaffenen Sonderauszeichnung „WasserKREATIV im Waldviertel“, die bereits im vergangenen Dezember übergeben wurde, fand Mitte März im Wiener Odeon Theater die feierliche Verleihung des Neptun Wasserpreises in fünf Kategorien statt.

Preis an Daria Tchapanova

Gemeinsam mit ÖVP-Bundesministerin Elisabeth Köstinger konnte Brauereiinhaber Karl Schwarz als Kategorie-Partner für WasserKREATIV – der Bereich für zeitgenössische Kunst zum Thema Wasser – den Preis an die siegreiche Künstlerin Daria Tchapanova übergeben. Im Anschluss an die Preisverleihung stießen 300 geladene Gäste – natürlich mit Zwettler Bier – auf die Initiative und Preisträger an.

Bedeutung von Wasser stärken

Der Grund für das Engagement der Waldviertler Traditionsbrauerei im Bereich Wasserschutz liegt auf der Hand: „Wasser ist – nicht nur für uns als Brauerei – eine unschätzbar wertvolle Ressource, die nicht selbstverständlich ist“, erklärt Karl Schwarz sein Engagement. „Wir widmen uns intensiv dem Thema Wasser, damit die Verfügbarkeit weiterhin gewährleistet ist. Nicht jeder hat das Glück, wie wir auf eigene Quellen zurückgreifen zu können.“ In den vergangenen Jahren wurde laufend in Maßnahmen zur langfristigen Sicherung der Brauwasserqualität investiert und das hauseigene Wasserwerk ausgebaut.

 Privatbrauerei Zwettl als Partner der Kategorie WasserKREATIV

Der künstlerischen Auseinandersetzung mit Wasser widmet sich beim Neptun Wasserpreis die Kategorie WasserKREATIV: Aus über 200 Beiträgen konnte sich hier die Künstlerin Daria Tchapanova mit ihrer Video-Installation „floating # 1“ durchsetzen. Das Werk, das bei der Preisverleihung auch besichtigt werden konnte, ist eine poetische und visuelle Hommage an das Wasser und zeigt, wie die Gezeiten den Rhythmus des Alltags bestimmen. Eine Experten-Jury hat in einem mehrstufigen Verfahren die Preisträgerin ermittelt.

Partnerschaft mit Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

Der NEPTUN Wasserpreis zeichnet Initiativen rund um die wertvolle Ressource Wasser aus. Zwettler hält die Kategorie-Partnerschaft für WasserKREATIV, weitere Kategorien sind WasserBILDUNG, WasserGEMEINDE, WasserFORSCHT und WasserWIEN. Ausgezeichnet wurden Projekte, die zur Sensibilisierung rund um den Rohstoff Wasser beitragen oder kreative Ideen, um Wasser erlebbar zu machen. Im Live-Publikumsvoting konnte sich Johannes Bousek vom Österreichischen Roten Kreuz mit dem Projekt „Fäkalschlammanalyse in der Katastrophenhilfe“  als Sieger durchsetzen, quer über alle Kategorien wurden 21.000 Euro an Preisgeld übergeben.

Statement Elisabeth Köstinger 

Bundesministerin Elisabeth Köstinger weiß: „Mit dem Neptun Wasserpreis haben wir einen Umwelt- und Innovationspreis zu Themen rund ums Wasser ins Leben gerufen und halten ihn schon sehr lange erfolgreich lebendig; nicht nur, um auf die Bedeutung von Wasser hinzuweisen, sondern auch, um zukunftsweisende Projekte zu ermöglichen. Diese sollen die wichtige Ressource erhalten und auch die Kreativität fördern. Umso erfreulicher ist es, wenn wir starke Unternehmen wie die Privatbrauerei Zwettl als Partner an Bord holen können, die den Preis aktiv mitgestalten und eigene Initiativen einbringen.“

Privatbrauerei Zwettl

Die Privatbrauerei Zwettl mit Sitz im nördlichen Niederösterreich wird als Familienunternehmen in der fünften Generation von der Brauereifamilie Karl Schwarz geführt. Die regionstypischen Biere mit „Ecken und Kanten“ werden in der Gastronomie und im Handel vorwiegend im Osten Österreichs verkauft. Aufgrund intensiver Kooperationen mit Landwirten stammen Hopfen und Gerste aus der Region, das Brauwasser sprudelt aus eigenen Quellen. Zwettler engagiert sich in der Region für Kunst und Kultur und ist Hauptsponsor des Neptun Wasserpreises für den Schutz des heimischen Wassers. Die Brauerei ist Mitglied der Interessensgemeinschaften „Die Freien Brauer“ sowie der heimischen „CulturBrauer“.

Fakten zur Privatbrauerei Zwettl

• Gründung 1708

• Bierausstoß 2018: 193.200 Hektoliter

• Umsatz 2018: 24,9 Mio. Euro

• Mitarbeiter: 120

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Geschafft: Lukas Pichler stellt im Schidorf Kirchbach Weltrekord auf

Geschafft: Lukas Pichler stellt im Schidorf Kirchbach Weltrekord auf

SELBITZ. Weltrekordhalter darf sich Lukas Pichler seit Kurzem nennen. 500 Meter Ski fahren und gleichzeitig jonglieren – das hat vor ihm noch keiner gemacht und geschafft, zumindest nicht für ... weiterlesen »

„Der nackte Wahnsinn“ in Zwettl

„Der nackte Wahnsinn“ in Zwettl

ZWETTL. Wer einmal hinter die Kulissen einer Theateraufführung blicken möchte, der ist beim bevorstehenden Frühjahrsstück der Theatergruppe Zwettl goldrichtig. weiterlesen »

Altenburger Musik Akademie 2019

Altenburger Musik Akademie 2019

Altenburger Musik Akademie 2019. Meisterkurse, Hobbykurse und Konzerte im Stift Altenburg. Von 14.7. bis 28.7. 2019. Anmeldung unter ama.musique.at.  weiterlesen »

NÖGKK lädt zum Vortrag rund um das richtige Einkaufen

NÖGKK lädt zum Vortrag rund um das "richtige Einkaufen"

GÖPFRITZ/WILD. Im kostenlosen Vortrag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 21. März (18.30 Uhr, Sitzungssaal der Marktgemeinde Göpfritz an der Wild) gibt Ernährungswissenschaftlerin ... weiterlesen »

Alphalauf: „Gefühl wie auf Wolken zu schweben“

Alphalauf: „Gefühl wie auf Wolken zu schweben“

ROITEN. Sich leicht, losgelöst und voller Tatendrang fühlen - und das nach dem Laufen? Ja, das ist möglich, meint Claudia Neulinger. Sie ist zertifizierter Alphalauf-Coach. Eine junge Sportart, ... weiterlesen »

Suppenessen für einen guten Zweck in Zwettl

Suppenessen für einen guten Zweck in Zwettl

ZWETTL. Die weiterführenden Schulen der Franziskanerinnen Amstetten laden zum traditionellen Fastensuppenessen ein. Gegen eine Spende für ein Albanien-Projekt der Caritas Auslandshilfe wird ein ... weiterlesen »

Virtual Reality: Waldviertel Akademie lädt zu einem Blick in die Zukunft nach Echsenbach

"Virtual Reality": Waldviertel Akademie lädt zu einem Blick in die Zukunft nach Echsenbach

ECHSENBACH. Virtuelle Realität, Augmented Reality oder 360 Grad-Videos – am Dienstag, 19. März stehen diese Schlagwörter im Mittelpunkt eines zukunftsträchtigen Vortrages bei ... weiterlesen »

Lukas Karl ist neuer Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Zwettl

Lukas Karl ist neuer Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Zwettl

BEZIRK ZWETTL.  Die Junge Wirtschaft (JW) hat seit Anfang März einen neuen Bezirksvorsitzenden: Lukas Karl. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Martin Hahn aus Grafenschlag und Andreas Reiter ... weiterlesen »


Wir trauern