Spendenaktion für Junge im Rollstuhl

Wir, die 3BHL der HLW Perg, sammelten mit dem Erlös des Kuchenbuffets und freiwillige Spenden 1080,00€ für eine Familie aus Asten. Eren Keklik, 14 Jahre alt, ging in die NMS 1 in Enns, hat eine ältere Schwester namens Gizem an unserer Schule (2AFW) und einen kleinen Bruder mit 5 Jahren.
Ihre Mutter ist 2016 leider an Brustkrebs im 37. Lebensjahr verstorben. Jahre zuvor, verließ der Vater die Familie, weshalb sie bei ihrer Tante in Asten leben.

Eren besuchte diesen Sommer das Freibad in Enns. Nach einem Sprung ins mittlere Becken konnte er sich nicht mehr bewegen. Tragischerweise wurde ein Wirbelbruch festgestellt, seitdem ist Eren vom Hals abwärts querschnittsgelähmt. Seit diesem Unglück kann er seine Beine nicht mehr bewegen und seine Arme nur mehr eingeschränkt.

Da die Tante selbst 3 Kinder großzieht und die Wohnung nicht barrierefrei ist, bezieht die Familie Notstandshilfe. Es kommen weitere enorme Kosten auf sie zu, um Erens Leben so zu gestalten, dass es ihm und seinen Angehörigen möglich ist, das Leben in Zukunft leichter zu machen.

Aus diesem Grund möchte unsere Klasse Eren und seine Familie mit Spenden unterstützen, um ihnen den Alltag zu erleichtern.

Eren und wir würden uns sehr über den Gewinn Ihrer Aktion freuen, damit die Familie noch mehr Unterstützung und Aufmerksamkeit bekommt.


Weitere Projekte

Schule (Projekt)
Ort
Stimmen