Technische Mittelschule Pettenbach (Kirchdorf)

Projekt gegen Kinderarmut

Die Schüler/Innen der 2c und 2d möchten Kinder in Kenia unterstützen.
Am 9.Dezember besuchte Sonja Horsewood die Schule in Pettenbach, um über die Situation der Kinder in Mtwaba/Kenia zu informieren. Die Bilder und Informationen gingen den Schülerinnen und Schülern zu Herzen und das Projekt gegen die Kinderarmut wurde gestartet. So führten die Jugendlichen dieses Projekt für die Kinder der Schule in Mtwaba (gegründet von Fr. Horsewood) durch. Es wurden Pflichtaufgaben erledigt (z.B.: Verteilung Arm/Reich auf der Welt, Kinderarmut in Österreich, Was bedeutet „arm zu sein“? Durchführung von Interviews…) und eine Wahlaufgabe durfte ausgesucht werden. So erstellten Schülerinnen und Schüler Stopmotion-Filme zum Thema, bastelten Spielzeug aus Wertstoffen – ähnlich den Spielzeugen in Kenia. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Fairtrade-Produkten und des selbstgestalteten Kalenders kommt der Schule in Kenia zugute.
Die Schülerinnen und Schüler gehen nun bewusster mit Geld um und sind zufriedener mit dem, was sie haben.
Gleichzeitig ist es ihnen ein Anliegen, arme Kinder zu unterstützen.



Weitere Projekte

Schule (Projekt)
Ort
Stimmen