„Bürgerkorps Steyr“ - Geschichte vereine.tips.at

Geschichte

Otto Normal, Leserartikel, 21.07.2016 14:18 Uhr

Kurzüberblick über die Geschichte:

1380 wurden die bewaffneten Bürger der Stadt Steyr erstmals urkundlich in einem Brief des Landesherrn, Herzog Albrecht, erwähnt, der die Tapferkeit der Steyrer bei der Verteidigung der Stadt gegen Raubritter ausdrücklich hervorhebt. Damit ist das Bürgerkorps die älteste Vereinigung in der Stadt Steyr. Über Jahrhunderte nahm das Korps Polizei- und Schutzfunktionen im Dienste der Steyrer Bürger wahr. 1860 übernahm für die Dauer von elf Jahren Josef Werndl das Kommando über das Bürgerkorps und bescherte ihm einen großen personellen und wirtschaftlichen Aufschwung. 1918 blieb das Bürgerkorps bestehen und wirkte noch bis zu seiner Auflösung im Jahre 1938 an vielen Feiern und repräsentativen Anlässen in der Stadt mit. 2005 ganze 67 Jahre nach seiner Auflösung und 625 Jahre nach seiner ersten urkundlichen Erwähnung wurde der Verein von einer Gruppe Steyrer Bürger wiedergegründet.

Die heutigen Ziele und Aufgaben des Bürgerkorps: - Repräsentation bei kirchlichen und weltlichen Festen in der Stadt - Mithilfe bei Natur- und Elementarereignissen (Hochwasser etc.) - Pflege der heimatlichen Traditionen und des Brauchtums - Gelebte Kameradschaft und Freundschaft der Mitglieder untereinander - Mitgliedschaft im Landesverband der oö. Bürgergarden und Traditionsverbände - Ausfahrten zu festlichen Anlässen anderer Korps

Unser Motto: "Bereit für Steyr!"

Artikel weiterempfehlen:

Weitere News

Information

Information

Bitte besuchen Sie auch unsere Homepage unter:  www.buergerkorps-steyr.at weiterlesen »

Neue Mitglieder gesucht

Neue Mitglieder gesucht

Wir suchen immer neue Mitglieder! weiterlesen »

Verein beitreten

  • Melden Sie sich ab sofort bitte mit Ihrer registrierten E-Mailadresse (statt dem Vereinsnamen) an und fordern Sie einmalig ein Erstpasswort für das neue Vereinsportal an.
    Sie können Ihr Passwort jederzeit in den Einstellungen ändern.
  • Neu auf tips.at? Jetzt registrieren