„Faschingsgilde Obernberg am Inn“ - Chronik vereine.tips.at

Chronik

Otto Normal, Leserartikel, 25.07.2016 15:20 Uhr

Unsere Chronik

Die Faschingsgilde Obernberg am Inn wurde im Jahr 1994 von Franz Stranzinger wieder ins Leben gerufen, nachdem die ehemalige Gilde sich Ende der 70iger Jahre aufgelöst hatte. Begonnen wurde mit der Abhaltung von Faschingssitzungen, die anfangs jährlich, später dann im Wechsel mit dem Faschingszug alle 2 Jahre stattgefunden haben, bzw. stattfinden.  Mittlerweile beteiligt sich die Faschingsgilde auch an Veranstaltungen, wie dem Obernberger Adventsmarkt und dem Perchtenlauf. Weiters besuchen wir jedes Jahr das Oldtimertreffen in Münsteuer. Dazu sind wir mit Traktor und Anhänger immer lustig unterwegs. Seit 2011 veranstalten wir gemeinsam mit dem Perchtenverein eine Halloweenparty im Burggelände. 

In der fünften Jahreszeit sind wir viel mit unserem Faschingswagen unterwegs, besuchen Faschingszüge in Ried, Altheim, Wildenau, Pocking, Rotthalmünster, Bad Füssing, Hartkirchen und Aigen. Unsere weiteste Anreise zu einem Faschingszug führte uns nach Rufling - Leonding.  Seit 2005 führt Sepp Wiesenberger die Faschingsgilde an. Dabei wird er kräftig von den Stockhammers ( Malerei Stockhammer, Vizepräsi und Kassierin ) unterstützt.  Last, but not least - Gerhard Wiesenberger - Barwagenbau, Nussi Toni - Faschingswagenbau, Roland und Dani  sowie Ildiko -  Barbetrieb und Andi Bruckbauer als bester Bierlieferant. 

Wer Lust und Laune hat, bei uns mitzumachen, ist herzlich willkommen.

Weitere Homepage:http://www.faschingsgilde-obernberg.repage.de

Artikel weiterempfehlen:

Weitere News

Diverse Bilder

Diverse Bilder

Diverse Bilder von unserer Faschingsgilde. weiterlesen »

Obernberger Faschingssitzungen

Obernberger Faschingssitzungen

Am 24. und 25. Februar 2017 jeweils ab 19:30 Uhr finden in der Obernberger Mehrzweckhalle wieder die Faschingssitzungen statt. Es erwartet die Besucher wieder ein abwechslungsreiches 4-stündiges Programm ... weiterlesen »

Verein beitreten

  • Melden Sie sich ab sofort bitte mit Ihrer registrierten E-Mailadresse (statt dem Vereinsnamen) an und fordern Sie einmalig ein Erstpasswort für das neue Vereinsportal an.
    Sie können Ihr Passwort jederzeit in den Einstellungen ändern.
  • Neu auf tips.at? Jetzt registrieren