„Puchenauer Dreigesang“ - Über uns vereine.tips.at

Über uns

Otto Normal, Leserartikel, 10.08.2016 09:32 Uhr

Puchenauer Dreigesang 

Der Frauendreigesang wurde 1986 von Irmgard Otahal-Schrenk gegründet und bestand damals aus drei in Gesangsausbildung stehenden Sängerinnen des "Danubia-Art-Ensembles", dem damaligen Kammerchor der Landes-Musikschule Ottensheim. Alle bisherigen Mitglieder:1986 - 1994: Maria Gusenleitner (Sopran), Elisabeth Kammerer (Mezzo), Irmgard Otahal-Schrenk(Alt)1994 - 1995: Elisabeth Kammerer (Sopran), Elisabeth Jodlbauer-Riegler (Mezzo), Irmgard Otahal-Schrenk (Alt)1995 - 2003: Ingrid Versic (Sopran), Irmgard Otahal-Schrenk (Mezzo), Waltraud Stütz (Alt)2004 - 2011: Ingrid Versic (Sopran), Irmgard Otahal-Schrenk (Mezzo), Sybille Mikes (Alt)2011 - 2012: Evelyne Zincke (Sopran), Irmgard Otahal-Schrenk (Mezzo), Sybille Mikes (Alt) ab März 2012: Karin Schulz (Sopran), Irmgard Otahal-Schrenk (Mezzo), Sybille Mikes (Alt)

Bei terminlichen Engpässen stehen uns noch zur Verfügung: Lotte Leitner und Ingrid Versic

 Eine Gesangsausbildung wird natürlich gewünscht, um ein möglichst hohes Niveau zu erreichen, aber die Sängerinnen müssen auch das nötige "Gespür" für das Volkslied mitbringen. Das Ensemble befasst sich vorwiegend mit alten und nur echten Volksliedsätzen. Das Repertoire besteht derzeit aus etwa 100 Volksliedern, einigen volkstümlichen und klassischen Messen, die teilweise für den Puchenauer Dreigesang neu eingerichtet bzw. für ihn komponiert wurden. Das Repertoire wird im Bedarfsfalle auch mit klassischen Terzetten alter Meister ergänzt. Nachdem Irmgard Otahal-Schrenk auch Mitglied der Kuchltischmusi ist, werden Konzerte häufig von Kuchltischmusi und Puchenauer Dreigesang gemeinsam gestaltet.

Kontakt:

Irmgard Otahal-Schrenk Email: irmgard.schrenk@gmail.com Homepage: www.kuchltischmusi.at

Artikel weiterempfehlen:

Weitere News

Das sind wir

Das sind wir

Das sind wir weiterlesen »

Angebote

Angebote

Angebote des Puchenauer Dreigesanges weiterlesen »

Berichte und Fotos

Berichte und Fotos

Wir erinnern uns weiterlesen »

Verein beitreten

  • Melden Sie sich ab sofort bitte mit Ihrer registrierten E-Mailadresse (statt dem Vereinsnamen) an und fordern Sie einmalig ein Erstpasswort für das neue Vereinsportal an.
    Sie können Ihr Passwort jederzeit in den Einstellungen ändern.
  • Neu auf tips.at? Jetzt registrieren