Tips-Herzenswunsch erfüllt: "Ausflug mit meinen Syro-Jungs"

  • Bilder: 15
  • Erstellt von: Barbara Danter
  • Datum: 28.11.2016
Teilen:

INFO:

LINZ. Tips erfüllt zum 30.Jubiläum 30 Leser-Herzenswünsche. Pfarrer Franz Zeiger von der Pfarre Linz-St. Peter folgte dem Aufruf zur Aktion: "Ich wohne mit Flüchtlingen aus Syrien zusammen, wir sind zu einer großen Familie zusammengewachen und  man  nennt mich "Abouna", arabisch für "unser Vater"", schrieb er an Tips, "ich wünschte, wir könnten einen richtig tollen Ausflug machen, um meinen "Syro-Jungs" ein Stück unserer Heimat zu zeigen."

Das TipsTeam streckte die Fühler aus und viele Partner beteiligen sich an der Aktion. "Gerne lade ich zum Kunst- und Designmarkt  nach Salzburg ein", sagte Andreas Achleitner von der Innova Projecting Gmbh. Die Fahrt nach Salzburg fand im original US-Schoolbus statt und wurde vom Team von www.schoolbus.at gesponsert. Bevor die Asylwerber wieder heimgebracht wurden, wurden sie noch im "Teichwerk", das Institut für Leckers an der JKU, mit Snacks verköstigt.

Nur fröhliche Gesichter

"Wir hatten einen unbeschreiblich wunderbaren Tag", schrieb Pfarrer Zeiger nach dem Ausflug an Tips, "wir waren insgesamt 19 Personen, darunter zwei Mädels im Alter von vier bis sechs Jahren und ein sechs Monate altes Baby (ich bin ja mittlerweile nicht mehr nur "Abouna, ich bin sozusagen auch "Opa" geworden.) Natürlich war auch unser Hund Maxi mit von der Partie. Er ist ein Findling aus Bosnien, vier Monate alt und somit irgendwie auch ein Flüchtling. Es gab an diesem Tag nur fröhliche Gesichter. Alles in allem - es war ein Tag, der unsere Jungs für ein paar Stunden den Krieg und den Terror in ihrer Heimat vergessen ließ. DANKE TIPS! DANKE allen, die mitgeholfen haben, uns diesen unvergesslichen Tag erleben zu lassen!"

Wünsche können immer noch bis 5. Dezember an wunsch@tips.at gesendet werden. Aber es heißt schnell sein: nur wenige der vorgenommenen 30 Wünsche wurden noch nicht erfüllt!

weitere Bildergalerien