Linzer Maibaum steht kerzengerade: Gemeinde Neukirchen an der Vöckla übergab den Baum

  • Bilder: 29
  • Erstellt von: Karin Seyringer
  • Datum: 30.04.2019
Teilen:

INFO:

Der Linzer Maibaum 2019 steht. Die Gemeinde Neukirchen an der Vöckla im Hausruckviertel, die die 23 Meter lange Fichte gespendet hatte, hat heute den Maibaum nach Linz gebracht und nach einem Festzug über die Landstraße am Hauptplatz aufgerichtet.

Neukirchens Bürgermeister Franz Zeilinger freute sich, dass trotz nass-kalten Wetters zahlreiche Zuschauer entlang der Landstraße und am Hauptplatz mit dabei waren. Zahlreiche Neukirchner Vereine waren beteiligt daran, den Baum zu fällen, nach Linz zu bringen und zu schmücken und natürlich auch aufzustellen.

"Linz einen Baum aufgestellt"

Mit 255 Neukirchnern kam Zeilinger nach Linz. "Ich bin stolz, Linz einen Baum aufstellen zu dürfen", schmunzelte der Bürgermeister der Hausruckgemeinde. "Es ist auch eine gute Werbung für unsere schöne Gemeinde", sprach er auch eine Einladung aus, Neukirchen zu besuchen. Auch Neukirchens Vizebürgermeister Bernhard Hager, der es eingefädelt hatte, das Neukirchen dieses Jahr den Maibaum spendet, freut sich "über den Enthusiasmus in Neukirchen, dass sich so viele freigenommen haben und da sind, das macht stolz."

An Hausherren übergeben

Übergeben wurde der Maibaum nachdem er aufgestellt war traditionell an den Linzer Hausherren Bürgermeister Klaus Luger. "Der Maibaum ist ein Zeichen dafür, dass wir gemeinsam in unserem Bundesland zusammenleben und zusammenarbeiten. Man sieht, welcher Zusammenhalt in der Gemeinde Neukirchen da ist", so Luger, er auch hofft, dass der Baum nicht gestohlen wird – auch wenn er ihn natürlich auslösen würde.

Unter den anwesenden Ehrengästen fanden sich auch die Vizebürgermeister Karin Hörzing, Bernhard Baier und Markus Hein, die Stadträte Regina Fechter, Doris Lang-Mayerhofer und Michael Raml, die Gemeinderätinnen Erika Wundsam und Brigitta Riha, Tourismusdirektor Georg Steiner, Braumeister Christian Mayr (Brauerei Zipf) und Heimatwerk Geschäftsführer Mike Jaeschke, der an Günther Kreutler vom Verband der Heimat-und Trachtenvereine Linz und Umgebung eine Spende für die Brauchtumspflege überreichte. 

Musikalisch umrahmt wurde das Maibaumstellen von der Musikkapelle Neukirchen/Vöckla und der Brauereimusik Zipf, für Schmankerl sorgte das Team des Freilichtmuseums Stehrerhof in Neukirchen.

weitere Bildergalerien