Aus der Schule für die Wirtschaft

Aus der Schule für die Wirtschaft

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 13.03.2015 08:47 Uhr (36 Bilder)
  Schärding. "Die regionale Wirtschaft braucht mehr denn je qualifizierte Fachkräfte. Der Bezirk ist zwar arm an Rohstoffen aber reich an geistigen Ideen. Zudem geht es auch darum die heimischen Arbeitsplätze abzusichern", erklärt WKO-Bezirksstellenleiter Alois Ellmer im Zuge der Maturaprojektpräsentationen der HAK Schärding. Die Maturanten stellten in der Wirtschaftskammer ihre erarbeiten Projekte vor, die sie in Zusammenarbeit mit heimischen Wirtschaftstreibenden erarbeitet hatten. So wurden Werbefilme produziert, für lokale Unternehmen Marktforschungsstudien durchgeführt, Datenverarbeitungsprogramme erstellt oder Homepages sowie Logos gestaltet. Nach den Projektpräsentationen steht für die Schüler nun das nächste große Ziel an: die Maturaprüfung.
Loading ...
Bilder werden geladen

Sie müssen sich einloggen um Kommentare schreiben zu können

Bild weiterempfehlen:

weitere Bildergalerien


Wir trauern