Tips-Zeitreise KW 49 - 2007: Umfahrung Altheim-Ost eröffnet

Hits: 1925
Barbara Danter, Leserartikel, 04.12.2016 08:21 Uhr

ALTHEIM. Nach nur acht Monaten Bauzeit wurde die Umfahrung Altheim-Ost Ende November 2007 unter Beisein von Landeshauptmannstellvertreter Franz Hiesl für den Verkehr freigegeben.

 

Die Umfahrung Altheim-Ost weist eine Gesamtlänge von 2,5 Kilometer auf, die Gesamtkosten beliefen sich auf 5,5 Millionen Euro. Wie auch die Umfahrung West, die am 5. November eröffnet wurde, sollte auch dieses Bauvorhaben das Ortszentrum Altheims entlasten. Vor Errichtung der Umfahrung wies der Ortskern mehrere Engstellen sowie eine unübersichtliche Einbindung der B 141 in die ehemalige B 148 ohne Linksabbiegestreifen auf. Gleichzeitig strebte man eine Verbesserung an der Infrastruktur für die bestehenden Betriebe an. Durch die Errichtung der Umfahrung Altheim-Ost im Anschluss an die Umfahrung Altheim-West konnte eine Gesamtentlastung für den Ortskern von bis zu 70 Prozent erreicht werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Raubüberfall auf Geschäftsinhaberin geklärt - 3 Jugendliche als Täter ausgeforscht

BRAUNAU. Der Raubüberfall vom 14. November auf die Besitzerin eines Braunauer Geschäftes konnte durch sofort eingeleitete intensive Ermittlungen durch die Kriminaldienstgruppe der PI Braunau ...

Informationsabend zum Apotheken-Notstand

BURGKIRCHEN. Die Gemeinde Burgkirchen verfügt derzeit über keine eigene Hausapotheke im Ort. Um diesen Notstand geht es bei einer Informations- und Diskussionsveranstaltung am Donnerstag, 21. ...

PKW fing während der Fahrt Feuer und brannte komplett aus

BEZIRK BRAUNAU. Während der Fahrt fing ein PKW mit Anhänger, gelenkt von einen 38-jährigen Rumänen aus dem Bezirk Braunau, am 16. November gegen 14.50 Uhr auf der B148 plötzlich ...

Schillernde Gestalten

BURGHAUSEN. Die beiden schillernden Gestalten der europäischen Musiklandschaft, Mulo Francel und Chris Gall, gastieren im Burghauser Ankersaal.

Kumpfmüller stellt „buidabiachl“ vor

LENGAU. Der Inn-viertler Mundartautor Hans Kumpfmüller liest in Friedburg aus seinem Werk „Stiefmutterland und Großvatersprache“.

Leben mit Demenz

MAUERKIRCHEN. Das Diakoniewerk Mauerkirchen bietet wieder eine Austausch- und Beratungsmöglichkeit für pflegende Angehörige von Demenzerkrankten an.

Geschäft in Braunau überfallen

BRAUNAU. Drei maskierte Täter überfielen ein Geschäftlokal in Braunau. Sie richteten ein Messer gegen die 53-jährige Ladenbesitzerin.

Altenarbeit in Teilzeit

Mauerkirchen. Die Schule für Sozialbetreuungsberufe des Diakoniewerks in Mauerkirchen bietet wieder die Ausbildung zum Fach-Sozialbetreuer/Altenarbeit inklusive Pflegeassistenz in Teilzeit an.