Ausstellung in der KIAM Galerie: „mitanand“

Hits: 804
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 01.02.2019 16:56 Uhr

AMSTETTEN. Unter dem Titel „mitanand“ zeigen in der KIAM Galerie zeigen Künstler vom Atelier mostART der Lebenshilfe Aschbach und der Kunst-Initiative-Amstetten ihre Werke.

AMSTETTEN. Kunst kennt keine Grenzen, sie verbindet. Unter diesem Motto eröffnet die KIAM-Galerie das Ausstellungsjahr 2019 mit einer erstaunlichen Ausstellung, die als Brückenschlag Menschen verbindet. Künstler vom Atelier mostART der Lebenshilfe Aschbach und der Kunst-Initiative-Amstetten vereinen den Blick auf die Vielfalt menschlichen Daseins.

Anders sein und denken war und ist immer ein Thema für Künstler, sucht doch jeder mit seinem Schaffen einen eigenständigen Weg, anders sein bereichert die Gesellschaft.

Im Rahmen der Ausstellung liest Thomas Buchner am Mittwoch, 27. Februar, um 19 Uhr in der KIAM Galerie amüsante Texte von Schriftstellern der Lebenshilfe.

 

Vernissage:

Sonntag, 17. Februar, 17 Uhr

KIAM Galerie, Amstetten

Ausstellungsdauer bis Samstag 9. März

Öffnungszeiten: Fr. 15 bis 18 Uhr, Sa. 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr,

sowie nach tel. Vereinbarung unter 0676/6532880

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



ORF-Schul-Quiz-Show an der HLW Haag

STADT HAAG. Ein neues ORF-III-Hauptabendformat mit zehn Folgen startet. Mitten drin ist eine erste Klasse der HLW Haag.

Skitest in Sölden

NEUHOFEN/YBBS. Aufgrund des 20-jährigen Jubiläums traten über 70 Personen die Reise nach Sölden zum traditionellen Skitest an.

Junge Wissenschafterin ausgezeichnet

AMSTETTEN. Zum bereits 13. Mal wurden die L„Oréal Österreich Stipendien “For women in science„ im großen Festsaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften an vier junge ...

Voices of Ostarrichi live

NEUHOFEN. Lehrer des Ostarrichi-Gymnasiums geben ein Konzert im Gwölb zu Feldpichl

Konzert bei Kulturpreisverleihung an Fritz Rafetseder

AMSTETTEN. Zur Eröffnung der 65. Amstettner Kulturwochen, wurde der Kulturpreis der Stadt Amstetten an Fritz Rafetseder verliehen und Laura Rafetseder stellte ihre neue CD vor.

Kurt Dlouhy zum Ehrenbürger von Blindenmarkt ernannt

BLINDENMARKT. Kurt Dlouhy, der musikalische Leiter der Herbsttage Blindenmarkt, wurde zum Ehrenbürger der Gemeinde Blindenmarkt ernannt.

Zeitzeugin in Stadt Haag

Die Zeitzeugin der 2. Generation, Fr. Ingrid Portenschlager ist wieder in Schulen unterwegs. Sie wird davon erzählen, wie es ihr ging, als ihr Vater viereinhalb Jahre im Konzentrationslager Flossenbürg ...

Mostbaron von Oberzeillern: aus Mitbewerbern wurden Freunde

ZEILLERN. Das Zeillerner Mostg'wölb ist einer der ersten Mostbaron-Betriebe. Sepp Zeiner schätzt den Erfahrungsaustausch und das Zusammenarbeiten der Mostbarone.