Lange Nacht der Museen: Spannende Zeitreise auf Schloss Ulmerfeld

Hits: 439
Daniel Schmidt Daniel Schmidt, Tips Redaktion, 01.10.2019 07:24 Uhr

AMSTETTEN. Im Rahmen der ORF Langen Nacht der Museen kann man Schloss Ulmerfeld als den bedeutenden überregionalen Gerichtsort von einst neu erleben. Am 5. Oktober wird Geschichte bildstark in Szene gesetzt und über besondere Kriminalfälle, die sich in unmittelbarer Nähe zur ehemaligen Burg ereignet haben, erzählt.

Mittels theatraler dramaturgischer Elemente berichten erfahrene Kulturvermittler über die Untersuchungen der Anklage und die Urteile, die gefällt wurden, und geben so Einblick in die einstige große Bedeutung der Herrschaft Ulmerfeld für die Region.Das bekannte Performance-Ensemble SCAL GALA unter der Leitung von Georg Edlinger wird mit seiner aufsehenerregenden Produktion CRIME eine hochemotionale Brücke in die Gegenwart bauen. In der Kapelle wird DER PROZESS von Franz Kafka in Szene gesetzt.

Da geheimes Kräuterwissen gerade im Zeithorizont der historischen Quellenlage zu den Gerichtsakten Schloss Ulmerfelds prekäre Auswirkungen für die Betroffenen haben konnte, wird die Naturvermittlung Forstheide für entsprechende Informationen sorgen.

Samstag, 5. Oktober 2019

Burgweg 1, 3363 Ulmerfeld

18.30-23.00 Uhr / Eintritt 6 EUR (Kinder bis 12 Jahre frei)

Beginnzeiten

Dachgeschoss 18.30, 19.30 Uhr

Gerichtszimmer 18.30, 19.30, 20.30, 21.30 Uhr

Außenbereich/Hexenturm 18.30, 19.30, 20.30, 21.30 Uhr Kafka in der Kapelle 19.00, 21.00 Uhr

Scal Gala Crime 20.00, 22.00 Uhr

Information

Kultur- und Tourismusbüro im Rathaushof:

Mo-Fr 9-17 und Sa 9-12 Uhr

Tel: 07472/601-454Fax: 07472/601-455

E-Mail: info@amstetten.at

Schlossverwaltung Ulmerfeld: Tel: 07472/601-363 oder 0676/88 609 500

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Covid19: Zwischenbilanz des Roten Kreuzes Niederösterreich

NÖ. Ob Rettungsdienst, Hauskrankenpflege oder andere Angebote – das Rote Kreuz hält den Regelbetrieb seit Beginn der Corona-Krise aufrecht – parallel dazu sind die Mitarbeiter bereits ...

Corona im Kongo: Salesianerpater bittet Mostviertler um Hilfe

MOSTVIERTEL. Seit knapp 40 Jahren ist der im Mostviertel bekannte Salesianerpater Johann Kiesling im Kongo (Afrika) für mittellose Menschen im Einsatz. Das Coronavirus stellt auch dort derzeit ...

Mostviertler Ausflugstipp: Das Stift Seitenstetten öffnet am Pfingstwochenende seine Pforten

MOSTVIERTEL. Gute Nachrichten aus Seitenstetten: das bekannte Stift öffnet am Pfingstwochenende von Freitag, dem 29. Mai bis Montag, dem 1. Juni von 10 bis 12 und von 13 bis 15 Uhr Tür und Tor ...

Neuanlage von naturnahen Wiesen

AMSTETTEN. Im gesamten Stadtgebiet von Amstetten werden gerade neue arten- und blütenreiche Wiesen angelegt.

Abstimmungsgespräch mit ÖBB über Quartier A

Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer führte ein Abstimmungsgespräch über das Quartier A mit dem Vorstandsvorsitzendem der ÖBB Holding Andreas Matthä.

Amstettner Vizebürgermeister Dominic Hörezeder erneut in Landesvorstand gewählt

NÖ. Am 39. ordentlichen Landeskongress der Grünen Niederösterreich wählten die Delegierten per Briefwahl alle Gremien neu. Darunter auch die Positionen der Landessprecherin (Helga Krismer) ...

SPÖ Amstetten für Rettung der Gemeindeleistungen

AMSTETTEN. Die finanzielle Situation vieler Städte und Gemeinden wird durch die Corona-Krise immer schwieriger. Trotz der sehenswerten finanziellen Bilanz der letzten Jahre gerät auch Amstetten ...

Westrand nimmt Anlaufstellenbetrieb wieder auf

AMSTETTEN. Westrand nimmt Streetwork und einen eingeschränkter Betrieb der Anlaufstelle bzw. des Jugendtreffs wieder auf.