Il Padre & die Tripolaren: Neue CD: „da herrgott is a clown“

Hits: 61
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 14.04.2020 08:49 Uhr

AMSTETTEN. Die Formation „Il Padre und die Tripolaren“ hat eine neue CD mit sieben Titeln heraus gebracht: „da herrgott is a clown“.

AMSTETTEN. Eine EP mit sieben Titeln in bester Austro-Pop-Tradition brachte die Formation „Il Padre und die Tripolaren“ rund um den Songwriter Clemens Krejci heraus „da herrgott is a clown“. Das Album gibts es derzeit nur digital auf den üblichen Plattformen. Besonders beindruckend ist der gute Sound der Musik: Zum Aufnehmen begaben sich Il Padre und die Tripolaren zu Herwig Wagner und seinem The spirit productions-Tonstudio.

Clemens Krejci ist auf dem Album mit Anna Wittner (Cello, Akkordeon und Gesang) sowie mit Johannes Wedenig (Drums und Gesang) zu erleben. Auch befreundete Gastmusiker mischen mit. Sehr fein ausgearbeitete einpräsame Melodielinien, feiner mehrstimmiger Gesang und tiefsinnige Texte prägen die CD.

Die Lieder sind in unterschiedlichsten Stilen und in unterschiedlicher Instrumentierung sehr abwechslungsreich gestaltet und entziehen sich jeder Einordung in ein Genre. Das Titellied „da herrgott is a clown“ würde auch Wolfgang Ambros zur Ehre gereichen. Es geht in dem Lied darum, das Leben in die eigene Hand zu nehmen.

Der Komponist und Texter Krejci erklärt: „Wie so viele andere Menschen auch, treibt auch mich die frage an, warum die Welt und auch der Mensch so ist wie er/sie eben ist…mit alle ihren Sonnen- und Schattenseiten…warum wir uns das Leben oft so schwer machen…warum wir die tollsten Dinge erfinden, aber im Zwischenmenschlichen immer noch so wenig dazugelernt haben. Das ganze wirkt ja von außen betrachet schon sehr “tragisch-komisch„…und da ist dann eben meine Antwort, dass das nur deshalb so sein kann, weil “da herrgott a clown is„.<

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Amstettner Bestatterin im Interview: „Wo Leben endet, beginnt Neues“

AMSTETTEN. Das katholische Fest Allerseelen wird jedes Jahr am 2. November gefeiert und gedenkt aller Verstorbenen. Aus diesem Anlass sprach Tips mit Elisabeth Kranzl, der neuen Betriebsleiterin der Bestattung ...

Grabpflege im Winter: die ideale Bepflanzung für die kalte Jahreszeit

NÖ. Zu Allerheiligen und zu Allerseelen werden die Gräber auf den Friedhöfen traditionsgemäß geschmückt und auf den nahenden Winter vorbereitet.

„Der Krautesel“: Figurentheater für Kinder ab drei Jahren im „mozArt“ Amstetten

AMSTETTEN. Die Veranstaltungslocation „das mozArt“ lädt Kinder ab drei Jahren zum Figurentheater „Der Krautesel“ ein.

Stadtgemeinde Amstetten errichtet „Igelhotels“

AMSTETTEN. Immer mehr Menschen entsorgen das Laub in ihrem Garten, statt es aufgehäuft liegen zu lassen. Damit nehmen sie Igeln ihren Unterschlupf. Die Stadt errichtet derzeit Igelhotels.

Endlich Feuerwehrmann - Neue FF-Mitglieder in Amstetten

AMSTETTEN. Gleich sieben Kameraden aus dem FF-Abschnitt Amstetten-Stadt haben die Basisausbildung absolviert.

Gespräch über den Klimaschutz

AMSTETTEN. Die Programme und Initiativen des österreichischen Klima- und Energiefonds sollen die Gemeinden bei der Umsetzung der Klimaziele unterstützen.

Corona-Ampel: Bezirk Amstetten wechselt von „Gelb“ auf „Rot“

BEZIRK. Der Bezirk Amstetten ist einer von fünf Bezirken in Niederösterreich, der auf der Corona-Ampel laut Entscheidung der zuständigen Kommission auf „Rot“ gesprungen ist. Weiters ...

Natur im Garten-Tipp: Obstbäume jetzt pflanzen

NÖ. Für den Hausgarten gibt es eine viele Obstsorten. Im Herbst legen Gartenbesitzer den Grundstein für den Ertrag im kommenden Jahr. Sehr zu empfehlen sind Wildobstgehölze, die Abwechslung ...