Caritas eröffnete Regionalzentrum in Amstetten

Hits: 51
V. l.: Bürgermeister Christian Haberhauer (ÖVP), Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (ÖVP), Pfarrer Peter Bösendorfer, Birgit Rass, Caritas regionale Pflegeleitung, Caritasdirektor Hannes Ziselsberger, Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) und Caritas-Regionalleiter Markus Lurger bei der Eröffnung des Regionalzentrums (Foto: Caritas/DANIELA MATEJSCHEK)
V. l.: Bürgermeister Christian Haberhauer (ÖVP), Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (ÖVP), Pfarrer Peter Bösendorfer, Birgit Rass, Caritas regionale Pflegeleitung, Caritasdirektor Hannes Ziselsberger, Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) und Caritas-Regionalleiter Markus Lurger bei der Eröffnung des Regionalzentrums (Foto: Caritas/DANIELA MATEJSCHEK)
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 26.09.2021 19:57 Uhr

AMSTETTEN. Im neuen Caritas-Regionalzentrum für Familie und Pflege sind neben der Hauskrankenpflege auch die Mitarbeiter der 24h-Betreuung sowie die Regionalkoordinatoren des Mobilen Hospizdienstes und der Tagesmütter sowie -väter untergebracht.

Die Angebote der Caritas aus dem Bereich Familie und Pflege haben im westlichen Mostviertel seit dem vergangenen Winter einen neuen Standort, der coronabedingt erst kürzlich offiziell eröffnet wurde. In den frei gewordenen und neu adaptierten Räumlichkeiten des Pfarrzentrums St. Marien in Allersdorf errichtete die Caritas in der Südtirolerstraße das Regionalzen­trum. Im Rahmen der Eröffnung der Einrichtung wurde auch das 20-jährige Bestehen des Hospizdienstes in Amstetten gefeiert.

„Gute Zusammenarbeit unter einem Dach“

„Die Mitarbeiter der Caritas in den Familien- und Pflegediensten leisten seit vielen Jahren einen wichtigen Beitrag für pflegebedürftige, kranke und/oder alte Menschen sowie Personen, die ihre letzte Lebensphase bis zum Tod in der häuslichen Umgebung verbringen wollen. Eine gute Zusammenarbeit aller Dienste unter einem Dach ist hier gewährleistet“, so Caritasdirektor Hannes Ziselsberger.

Kommentar verfassen



Erika Lininger erhält Amstettner Sozialpreis

AMSTETTEN. Sie setzt sich seit 1994 für die Rumänien-Hilfe ein und hat damit bereits unzählige Kinder und Familien unterstützt – für ihr Engagement wurde Erika Lininger nun mit dem Amstettner Sozialpreis ...

Gurgl Murgl spielt im Kuckuck Amstetten auf

AMSTETTEN. Die Formation Gurgl Murgl rockt am 23. Oktober im Kuckuck-Gewölbe auf.

Musical „Bibi Blocksberg“ in der Johann Pölz-Halle Amstetten

AMSTETTEN. In der Johann Pölz-Halle ist das Musical „Bibi Blocksberg – Alles wie verhext“ für Kinder ab fünf Jahren zu sehen.

NÖ Handel verschränkt stationären und digitalen Auftritt - Infoabend in Amstetten

BEZIRK. Mit dem kostenfreien Workshop-Programm „Besser handeln – stationär & digital“ startet in den Bezirken Amstetten, Scheibbs und Melk eine Initiative von Wirtschaftskammer und Land Niederösterreich. ...

Anita Obwegs Quartetto gibt „Werkstattkonzert“ in Seitenstetten

SEITENSTETTEN. Das Anita Obwegs Quartetto gastiert in der Werkstatt Lorenz-Instrumentenbau.

„Es war 1931“

Bis 25. Juli 1931 waren sie als Bibelforscher im Mostviertel bekannt. Meist zu zweit, im Anzug und Krawatte und eine Tasche. So gingen sie von Haus zu Haus, um dar zu sprechen, was sie über die Lehren ...

Zentrale der Stadtwerke Amstetten wird umgebaut

AMSTETTEN. Mit dem „größten Umbau seit 30 Jahren“ wollen sich die Stadtwerke Amstetten als kommunales Versorgungsunternehmen fit für die Zukunft machen.

Leserbrief von Johann Schlöglhofer „Bewusste Falschmeldung“

KEMATEN/YBBS. In der jüngsten Ausgabe der Gemeindezeitung „Kematen aktuell“ erhebt die Bürgermeisterin Juliana Günther massive Vorwürfe, dass „vor allem aus dem Siedlungsraum Heide“ bewusste ...